Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Tierfreunde' Category

Sonnenkinder….

Donnerstag, Mai 6th, 2021

Mama Schneewittchen mit Tochter Schneeweisschen,
mit Freundinnen und Kastrat Feivel
sind Genießer der warmen Sonnenstrahlen.


Diese beiden Deutschen Riesenmädels mit vielen anderen Artgenossen
leben in einem Kaninchen-Paradies, bei Steffi.


Toni musste erleben, dass sein Frauchen
plötzlich in diesem Jahr starb.
Er kam sofort in eine Pflegestelle des Tierschutzvereins.
Hier geht Toni, ein 11-jähriger Herdenschutzhund mit seinem
neuen Frauchen im Wald spazieren.


Landschildkröten sind große Sonnenanbeter.
In einem großen geschützten Gehege leben mit ihr,
viele ihrer Artgnossen friedlich zusammen.
Ihre Halterin lebt nicht im Harz.

Katze Lissy ist eine Schönheit!
Die verschmußte Katzenlady wird von
Gabi und Frank sehr geliebt.
Zufriedenstellend sitzt Lissy gern auf der Fensterbank
und schätzt die Wärme des Sonnenlichts.

Ich DANKE meinen Freunden, für diese außergewöhnlichen Tierfotos.
Jedes der Tiere hat seine eigene Geschichte.
Sie Alle werden von ihren Menschen geliebt!

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit Fellnasen

 

Unsere bezaubernde Magda

Montag, Januar 11th, 2021

Sie wohnt seit Sommer 2019 bei uns und kam aus einer Zuchtauflösung. Ich nahm sie mit 5 weiteren großen Damen hier auf.
2 von ihnen vermittelte ich, 3 blieben hier. Eine davon ist Marika, Magdas beste Freundin 😊

Sie hatten zuvor kein schönes Leben (zwei Bilder zeigen es dir: eins im alten Stall, und eins auf meinem Schoß, kurz nach Ankunft bei uns… die langen Krallen ☹ ).

Umso mehr freue ich mich, wie sie es heute genießen.

Liebe Grüße
Deine Steffi

Nachdem Frühstück soll man ruhen ….

Dienstag, November 24th, 2020

Tiere sind wunderbare Geschöpfe,
über die wir uns oft erfreuen können!

Beste Grüße
von Beatrix Weber

Das Kaninchenparadies in Kölleda/ Thüringen

Montag, September 28th, 2020

Steffi hat ein großes Herz für Notfall Kaninchen. Sie und ihr Partner Timo bauen und basteln mit so viel Leidenschaft neue Häuser, Versteckmöglichkeiten, große Ausläufe.

Mir geht jedes Mal das Herz auf.

Die glücklichen Gesichter der Tiere, sagen alles aus!

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Kranker Billy

Montag, September 28th, 2020

Seit einigen Monaten kränkeln immer wieder die älteren Tiere. Ich bin besorgt um jedes Einzelne. Der Tierarzt kommt Regelmäßig ins Haus. Es gibt viele Nächte, da stehe ich alle 2h auf, um eine Zwangsfütterung/Wasser zu verabreichen. Antibiotika erhielt über das Maul Billy, alle 12 Stunden. Schon am dritten Tag fing er sich zu wehren an. Meine Arme, Bauch und Hände sahen blutig zerkratzt aus. Er streikte und wollte nicht mehr von mir berührt werden.

Ich hielt die 6 Tage durch, ihm die Medizin einzugeben.
Als Dank pinkelte er mir in die Küche!

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Tierische Wochenendgrüße…

Mittwoch, Januar 22nd, 2020

Wir laufen mit den Hunden über zwei Stunden. Unsere 3 sind ein tolles Taem.
Sie und wir senden Dir einen lieben Gruß aus Halle an der Saale!

Von Dr. med. Gabriele Adler

liebenswerte Katerfreundschaften

Donnerstag, November 3rd, 2016

Briefe über die wir uns immer sehr freuen!


Der Grautiger heißt Kiu und tauchte vor ca. 1 Jahr im Garten auf. Extrem scheu und ängstlich- zudem noch verletzt, (sein linkes Auge ist wohl etwas schwach, aber ganz blind nicht, die Antibiotika die ich ihm ins Futter gemischt habe, haben wohl geholfen) ist er jetzt recht zugänglich, hat aber das Einfangen zur Kastration etwas übel genommen. Wirklich anfassen lässt er sich nicht, macht aber keinen allzugroßen Satz mehr, wenn ich mal über seinen Rücken streiche. Der grauweiße heißt Jule, weil ich ihn bis zur Kastration für ein Mädchen hielt. Er hat auch etwas sehr weibliches an sich, ist sehr liebevoll mit Kiu. Er ist schon über zwei Jahren bei mir im Garten. Ich habe den Geräteschuppen für sie hergerichtet. Die Kälte hält er nicht ab, aber Wind und Regen und sie haben genügend Strohgefüllte Schlafhöhlen. Sie sind dick und rund und werden sicher gut durch den Winter kommen. Sie halten die Ratten fern und den Futterplatz für die Vögel habe ich weitgehend abgesichert, ebenso die Nistplätze. Ein dritter ist auch noch da, der sich im Winter immer in den Keller verzieht.

Er würde gerne in die Wohnung kommen, versucht es auch immer wieder, aber ich habe eine alte, herpeskranke Katze, der ich keinen Stress zumuten kann. Solange sie lebt muss er mit dem Keller vorlieb nehmen. Teilweise saß er im Wäschekorb auf der Waschmaschine, obwohl er ein Körbchen hat…

Er heißt Hase. Er hat übrigens nur einen Stummelschwanz.

Ja, meine Henny hat mir auch schon eine Maus anbringen und als Geschenk überreichen wollen. Sie hat aber begriffen dass sie das lassen soll. Kluges Tier, sieben Jahre Streunerkatze, bis sie zu krank wurde. Jule hat mal eine Maus gefangen und damit gespielt. Henny hat sie geklaut und aufgefressen.

Wünsch dir auch einen schönen Abend.

Viele Grüße
Hannelore Rodrian

Jeden Sonnenstrahl genießen…

Dienstag, April 12th, 2016

Lucky, Jacy und Elli und die verliebten Kaninchen.


Ob die drei Hunde im Gartenteich nach den Goldfischen Ausschau halten?

Am frühen Morgen tat dies der Fischreiher.

Wir Menschen freuen uns nicht nur an unseren eigenen Tieren, sondern im Garten über jeden Baum, Strauch oder Blume.

Leider erlebe ich hier in Sankt Andreasberg /im Harz, dass uralte gesunde Fichten und Laubbäume gnadenlos abgesägt werden. Bei jedem Baum blutet mir mein Herz.

Sonntagsgrüße von Moritz

Sonntag, April 3rd, 2016

Kater Moritz ist ein Sonnenanbeter. Jeder warme Sonnenstrahl ist seiner. Ein Genießer…

Große Liebe zwischen Rüde Jacy und Katze Zora

Freitag, April 1st, 2016

Jeden Morgen wartet Katze Zora auf ihren großen, starken Freund Jacy.

Jacy putzt hingebungsvoll Zora ab.

Sie genießt und schnurrt!