Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Vermittlung – ältere Hunde' Category

Mima, die arme Maus, sitzt seit Jahren im Shelter im Käfig!!! Keiner weiß wie lange schon 🙁

Sonntag, Mai 9th, 2021

09.04.2021

Mima
Sie ist ca 9 Jahre, medium, geimpft

Mima, die arme Maus, sitzt seit Jahren im shelter im Käfig!!!
Keiner weiß wie lange schon
Und natürlich ist der Bewegungsmangel schlimm für sie, darum ist sie auch etwas pummelig Schön ist das nicht!!!
Und auf keinen Fall gesund!!

Aber wer auf 2qm lebt??? Wo soll sie denn mal laufen können????
Mima ist eine Zaubermaus!!!
Sie ist sehr menschenbezogen und lieb!!!
Mit allen Hunden sehr sozial und freundlich, ansonsten wäre sie längst tot!!!
Wer möchte Mima endlich da raus holen??? Sie kennt die Welt nicht mehr
Soll es das gewesen sein???
Sie befindet sich in Rumänien.
Kontakt: Frau Bettina Stöcker
herzenshunde.valcea@gmail.com 

www.herzenshunde-valcea.de

MARVIN – Pflegestelle gesucht, Rettungspate vorhanden – Vorderbein gebrochen

Sonntag, Mai 9th, 2021

Video aus Mai 2020: https://youtu.be/uOEXU7T9mPQ
Video aus Juni 2020: https://youtu.be/6xndbnbRDSk

https://www.prodogromania.de/bilder/index.php/Rettungspatenhunde/Pflegestelle-gesucht/MARVIN

Rüde Marvin
geb. ca. 2011
Größe: ca. 55cm
Befindet sich in Rumänien
UPDATE August 2020: MARVIN ist in einen Außenkennel umgezogen. Seine Bein-OP war leider nicht allzu erfoglreich, sodass er das gebrochene Bein nicht mehr voll belasten kann.

Update April/Mai 2020:
MARVIN ist nicht mehr zu dünn. Doch er ist leider nicht mehr anfassbar, wird er bedrängt, wehrt er sich deutlich und fühlt sich völlig unwohl. Auch kann er dann nach vorne gehen. Aktuell kann MARVIN ausschließlich an sehr erfahrene Menschen vermittelt werden.

Nach einem Beinbruch musste MARVIN leider in den Vetkennel umziehen.

Video aus Dezember 2019: https://youtu.be/vyWOvBmHhQI

Update Dezember 2019:
Oldie MARVIN ist zum Notfall geworden. Ein dominanter Rüde in seinem Kennel lässt ihn nicht ans Futter, sodass er viel zu dünn geworden ist. Er war erst nur in der Hütte, traute sich dann heraus und nahm auch unsere Leckerlies dankbar an. Er ließ sich vorsichtig an der Schnauze berühren. Sein Fell ist leider verfilzt. MARVIN sucht dringend einen Platz.

———————————————–

Video aus Mai 2019: https://youtu.be/Hic0LWMxPMQ

MARVIN…das Schnäuzchen schon etwas grau…

Der ruhige Senior genoss unseren Besuch in seinem Zwinger, ohne dabei aber aufdringlich zu sein. Er konnte es fast nicht glauben, dass er nun auch einmal Besuch bekam, der sich mit ihm beschäftigte. Dabei nahm er unsere Leckerlies ganz vorsichtig aus der Hand und ließ sich dabei auch schon an der Schnauze streicheln.

Mit seinen Artgenossen vor Ort ist der hübsche Rüde absolut verträglich. MARVIN zeigt keinerlei Futterneid und wäre daher ohne weiteres zu anderen Hunden vermittelbar. Katzen und Kinder dürfte er noch nicht kennen.

Gerade die älteren Hunde leiden unter dem harten Leben im Shelter, die Beine werden schon etwas müde, kein lauschig warmes Plätzchen im Winter, so sollte kein Hund seinen Lebensabend verbringen.

Daher wünschen wir uns für den älteren Bub sein erstes eigenes Zuhause bei liebevollen Menschen, die mit ihm die große und weite Welt erforschen möchten, aber auch all die schönen Seiten eines Hundelebens näherbringen wollen.

Melanie G. sorgt als Patin für Marvin.

https://www.prodogromania.de/bilder/index.php/Notfaelle-in-Bucov/Medizinische-Notfaelle-Koerperliches-Handicap/Koerperliches-Handicap/MARVIN

Aniela
Kennel 316 (bucov316x)
Ohrmarke: gelb190
E 05/19 V
A 12/19 AA/NZ

Kontakt: Gudrun Cappeller
info@prodogromania.de

im Tierheim: Oskar, Jack-Russel-Terrier, geb. 2005, Sorgenfellchen

Sonntag, Mai 9th, 2021

Unser kleiner Hundesenior Oskar ist eines unserer Sorgenfelle. Seit Oktober 2008 befindet er sich bei uns im Tierheim. Bei fremden Personen benötigt er erst einmal etwas Zeit um Vertrauen aufzubauen, dann ist er aber ein toller Begleiter. Für Oskar suchen wir einen Frauenhaushalt mit Hundeerfahrung. Auf andere Hunde kann er gut verzichten und auch Kinder und Katzen sollten nicht in seinem neuen Zuhause sein.

Rasse: Jack-Russel-Terrier
Farbe: weiß mit braun
Geschlecht: männlich
Geboren: 2005
Kurzbeschreibung: Oskar- Sorgenfell

Mehr Bilder: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier?animal_id=7898

Kontakt: E-Mail: tanja.tiedtke@tierschutzliga.de
Telefon: 05 722/52 20

Tierheim Bückeburg
Hasengarten 6
31675 Bückeburg

Webseite: https://tierschutzliga.de/tierheime/tierheim-bueckeburg
Datenfreigabe erlaubt!

Hündin Jackily ist seit ewigen, ewigen Zeiten im Schutzcamp in Rumänien! Sie sucht ein liebevolles Zuhause!

Freitag, Mai 7th, 2021

Jackily
Sie ist ca 10 Jahre, ca 50 cm, geimpft, kastriert
Jackily ist seit ewigen ewigen Zeiten im Schutzcamp!!!
Vor ca 8 Jahren wurde sie aus dem Shelter geholt.
Facebook
Jackily lebt in einer Gruppe von Hunden und ist sehr sozial und freundlich!! Sie ist es gewöhnt, das sich das Rudel auch verändert, weil immer mal einer geht und ein neuer kommt. 🙂
Nun ist sie ein alter Hund geworden und es wäre sicher auch schön, wenn sie endlich ein Zuhause finden würde, das sich um sie kümmert, für sie sorgt und ihr ein warmes Körbchen schenkt!!!!
Jackily ist ein Hund, der es gewöhnt ist mit Menschen nicht so viel Kontakt zu haben. Die Tierschützer kommen zum füttern und für ein paar Minuten Zuspruch, das war es dann auch. Für mehr ist einfach keine Zeit!!!
Wir gehen davon aus, das sie am Anfang scheu und vorsichtig sein wird!!Und damit muss dieser Mensch dann umgehen können!!!
Mit anderen Worten, es sollte Erfahrung mit solchen Hunden vorhanden sein!!!
Wer möchte es wagen??? Sie befindet sich in Rumänien.

Kontakt: Frau Bettina Stöcker

herzenshunde.valcea@gmail.com
www.herzenshunde-valcea.de

Rüde HERMES – sein Besitzer hat ihn in Bucov abgegeben 😔 aus Rumänien, sucht ein neues Zuhause!

Donnerstag, Mai 6th, 2021

Er ist körperlich noch fit und hatte immer engen Kontakt zu Menschen. Aber nun ist alles anders, nun sitzt HERMES auf wenigen Quadratmetern in den Vetkennels. Wieder ein typischer Schäfi, für den es kaum Anfragen und wenig Hoffnung gibt.

Rüde
geb. ca. 2012
Größe: ca. 60cm
Er befindet sich in Rumänien
.

seine Beschreibung:     https://prodogromania.de/alle-hunde/hermes/

Vermittlungsablauf + Interessentenbogen:   http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/

Kontakt bei Fragen: Frau Gudrun Cappeller

info@prodogromania.de

https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=4350062318392379&id=100001659611935

 

Mischlinge Ka und sein Bruder Jota, männlich, 8 Jahre alt, im Tierheim Costa Blanca, ASPAC, suchen ein neues Zuhause!

Donnerstag, Mai 6th, 2021

Name: Ka
Rasse:  Mischling
Geschlecht: männlich
Alter und Größe:  ca. 8 Jahre, 53 cm
Bei Abgabe:    geimpft, gechipt, kastriert, negativ auf MMK getestet

Aufenthaltsort:   Tierheim Costa Blanca, ASPAC

Kontakt: Frau Margit Kraney

Ka und sein Bruder Jota sind schon sehr lange im Tierheim an der Costa Blanca, da sich Niemand für sie interessiert, obwohl sie so brave und tolle Hunde sind.

Ka ist ein freundlicher Kerl, aber er ist ängstlicher als sein Bruder und braucht etwas Zeit. Allerdings wenn er einmal Vertrauen hat ist er sehr anhänglich und möchte ständig gestreichelt werden.  Ka ist stubenrein, macht nichts kaputt, bellt kaum, läuft gut an der Leine und fährt gerne im Auto mit. Er ist auch verträglich mit allen anderen Hunden. Er hat keinen so ausgeprägten Jagdtrieb wie sein Bruder, sollte aber auch nicht zu Katzen  und Kleintieren vermittelt werden.

Es wäre schön, wenn Ka nun auch endlich eine Chance bekäme, eine Pflegestelle würde erstmal helfen. Er orientiert sich gerne an seinem Bruder Jota , aber für beide gemeinsam einen Platz zu finden ist wohl sehr unwahrscheinlich.

+++


Name Jota

Rasse Mischling
Geschlecht m
Alter und Größe  ca. 8 Jahre, 53 cm
Bei Abgabe geimpft, gechipt, kastriert, negativ auf MMK getestet
Aufenthaltsort
Tierheim Costa Blanca, ASPAC

Elba, ca. 8 Jahre, aus Bulgarien, wird immer übersehen und das möchten wir nun ändern!

Mittwoch, Mai 5th, 2021

…. Bevor sie sich im Tierheim immer mehr zurückzieht :-(

Elba wird immer übersehen und das möchten wir nun ändern!
Dabei ist sie so liebenswert und blüht richtig auf, wenn man sich ihr zuwendet.
Deshalb soll sie jetzt endlich ihre Chance auf ein gutes zu Hause bekommen!

(Der nächste Transporter fährt Anfang Juni)

Unsere Elba ist nun schon drei lange Jahre im Tierheim in Schumen (Bulgarien) – und wartet immer noch darauf, entdeckt zu werden! Elba ist eine tolle Hündin, aber es ist wichtig, dass Interessenten für Elba Erfahrung mit Hunden mitbringen.

Elbas Alter ist nicht ganz einfach zu schätzen, aber eines steht fest, ganz jung ist sie nicht mehr. Als im September ihre Zähne saniert wurden, wurde sie anhand des Zahnstatus auf etwa zwischen 8-9 Jahre geschätzt. Aber Energie hat sie wie eine Dreijährige!

Als Elba neu im Tierheim war hatte sie große Schwierigkeiten und wir konnten sie nicht in die Vermittlung nehmen. Sie konnte sich nicht gut in die Hundegruppe integrieren, war extrem nervös und auch uns gegenüber nicht so zugänglich. Aber mittlerweile hat sie sich ganz positiv entwickelt. Menschen gegenüber ist sie sehr offen geworden, genießt unsere Nähe und lässt sich gerne streicheln. Unsere Tierheimleiterin war schon im vergangenen Jahr der Meinung, dass Elba wirklich bereit ist für eine Vermittlung.

Elba ist inzwischen recht gut in ihrer Hundegruppe integriert, aber wir würden sie nur als Einzelhündin vermitteln, um mögliche Unverträglichkeiten auszuschließen.

Sie hat eine Schulterhöhe von etwa 52 cm und ist damit eine mittelgroße Hündin.

Zu beachten ist, dass Elbas Kopf und ihre Augen schief gestellt sind. Über Elbas Vorgeschichte liegen uns leider keine Informationen vor, wir vermuten aber, dass sie entweder einen starken Schlag oder Tritt gegen den Kopf bekommen hat. Ob dies von einem Menschen beabsichtigt war oder ob sie ein Unfallopfer wurde, wissen wir nicht. Zudem hat sie durchtrittige Vorderpfoten und könnte später Schmerzmittel benötigen.

Aber Elba zeigt sich dadurch nicht beeinträchtigt und ist immer gut drauf!

Elba ist gechipt, geimpft, kastriert und zu ihrem Glück fehlen ihr nur noch liebe Menschen, die sie mit ihrer Vorgeschichte und ihrem kleinen „Handicap“ so annehmen, wie sie ist und bereit sind, mit ihr zu arbeiten.

Alle weiteren Infos finden Sie unter: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/h%C3%BCndinnen/elba/

Beim Spaziergang blüht sie richtig auf: https://youtu.be/3E3DmHi5QDE

Kontaktdaten:

Grund zur Hoffnung e.V.

Verena Albert

0176-20752489

verenaalbert@hotmail.com

info@grund-zur-hoffnung.org

www.grund-zur-hoffnung.org

Hündin Reny ,klein 16J seit Welpenalter im TH /Bulgarien

Montag, Mai 3rd, 2021

Reny (geb. ca. Juni 2005) lebt nun schon sechs lange Jahre im Tierheim in Dobrich, in dessen Eingangsbereich sie am 6. Juni 2015 zurückgelassen wurde. Es ist nun wirklich an der Zeit, dass sich ihr Blatt wendet und sie noch einmal in ihrem Leben erfahren darf, dass ein Hundeleben auch schöne Seiten haben kann.

Wir suchen für Reny, die noch ein wenig schüchtern ist, ein ruhiges, kinderloses Zuhause. Andere Hunde dürfen gerne vorhanden sein, wenn sie nicht zu aufgedreht sind, denn Reny mag es lieber ruhig und gemütlich. Da wir keine Informationen über ihre Vorgeschichte haben und nicht einschätzen können, wie sie mit viel Verkehr und Trubel umgehen würde, wünschen wir uns ihr Zuhause in einer ländlichen Gegend.

Reny ist noch zurückhaltend, aber man kann sie „einfangen“ und streicheln. Ganz entspannt ist sie dabei noch nicht, aber in einem großen Tierheim wie dem in Dobrich bleibt den Mitarbeitern leider wenig Zeit für die einzelnen Hunde. Und in einer großen Gruppenhaltung haben die schüchternen so gut wie keine Chance, auch mal in der ersten Reihe zu stehen.

Die süße Hündin bricht aus medizinischen einen Rekord. Ende März sind der Tierarzt aus dem Schumener Tierheim, die Tierheimleiterin und ich für einen „Zahnsanierungs-Tag“ nach Dobrich gefahren. Reny war eine der Patientinnen und ihr mussten von ihren 42 sage und schreibe 21 Zähne entfernt werden! Alle Zahnpatienten, die nun so gut wie keine Zähne mehr haben, werden jetzt im Auslauf für alte Hunde untergebracht und bekommen zukünftig eingeweichtes Trockenfutter gemischt mit Nassfutter.

Noch schöner wäre, wenn sie dieses nach der Mahlzeit in einem kuscheligen Körbchen verdauen könnte…

Halsband und Leine kennt Reny noch nicht und wird in einem Zuhause bei Null anfangen. Stubenreinheit (wobei die Erfahrung uns immer wieder zeigt, dass erwachsene und ältere Hunde das in Null-Komma-Nix lernen), Alltagsgeräusche, Spaziergänge, alles wird neu für sie sein. Aber wenn man sie mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen an die Pfote nimmt, wird Reny alles peu à peu lernen.

Sie ist gechipt, geimpft und kastriert – nun fehlt ihr noch ihr Ticket nach Deutschland, das hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt…

Wenn Sie ein schönes Zuhause für die kleine Reny haben, füllen Sie bitte unser Bewerbungsformular aus.

Alle Infos unter: Grund-zur-hoffnung.org/reny

Kontaktdaten:

Grund zur Hoffnung e. V.

Verena Albert

0176-20752489

verenaalbert@hotmail.com

info@grund-zur-hoffnung.org

www.grund-zur-hoffnung.org

im Tierheim: Manni, Spitz-Mix, geb. 2008, su. hundererfahrene Besitzer

Montag, Mai 3rd, 2021

Manni ist ein sehr aufgeweckter, agiler Hund. Er bindet sich sehr eng an seine Bezugspersonen, zeigt sich anhänglich und kuschelbedürftig. Aber er ist auch eigenwillig und versucht gerne seinen Dickkopf durchzusetzen, wenn er nicht konsequent geführt wird und ganz klare Regeln aufgestellt werden.

Er ist im Haus artig und kann auch einmal alleine gelassen werden. Draußen hat er ordentlich Temperament und liebt es zu rennen. Manni versteht sich mit Katzen, solange diese ihm seine Familie nicht streitig machen. In Manni steckt ein Hütehund, der gerne beschäftigt werden möchte und eine Aufgabe braucht. Manni zeigt dies durch Wachsamkeit. Ein Fremder kann bei Manni z.B. nicht einfach das Grundstück betreten. Auch muss er beim Spaziergang konsequent geführt werden, ansonsten verteidigt er seinen Menschen auch beim Gassigang.

Für Manni suchen wir nun ein sehr hundeerfahrenes Ehepaar oder Einzelperson mit Haus und gut und stabil eingezäunten Garten, wo sich Manni viel frei bewegen kann. Wenn Besuch kommt, sollte die Möglichkeit zum Wegsperren von Manni vorhanden sein. Toll wäre es, wenn seine Familie auch viel mit Manni unternimmt. Er fährt gerne im Auto mit.

Rasse: Spitz-Mix
Farbe: Schwarz-Braun
Geschlecht: männlich / kastriert
Geboren: 2008
Geeignet für: hundeerfahrene Einzelperson oder Ehepaar     Größe: 46 cm
Kurzbeschreibung: wachsamer, eigensinniger Gefährte

Mehr Bilder von Manni und das Kontaktformular

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.edogs.de/mittelspitz-12-jahre-neuhausen—spree/1351165.html

https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/spitz-58674.html

Rüde Dennis – ein “fast blinder” Hund von HAR, sucht ein ruhiges Zuhause!

Montag, Mai 3rd, 2021

Dennis – ein Hund in unserer  “Island of hope”🍀💕 wir suchen einen liebevollen Platz fuer ihn!

Dennis – kam letztes Jahr im Oktober zu uns iweil jemand aus einem Dorf angerufen hatte, dass dort ein Hund immer den Leuten folgt und einige Leute  vor ihm gefuerchtet haben und bevor die Hundefaenger kamen waren meine Kollegen vor Ort und haben ihn abgeholt.

Er hatte leider auch Herzwuermer / Dirofilarose - wurde dagegen behandelt und ist wieder in Ordnung ausser dass er leider fast nichts mehr sieht oder bereits blind ist.

🍀🍀💕🍀

 

Dennis ; Ruede, kastriert,
GRoesse: SH ca. 53 cm
Alter: ca. geb. 08. Oktober 2010

Das schreibt meine Kollegin aus Deutschland,die vor kurzem in unserem Tierheim gewesen ist:

- ich denke er sieht wirklich kaum noch etwas
- er bellt erstmal alles an, wenn man sich dann hinhockt und freundlich mit ihm redet freut er sich tierisch und ist dann super verschmust
- ein entspannter Ersthund würde ihm zur Orientierung sehr helfen

Es wuerde uns freuen wenn Dennis vielleicht doch noch wo einen Platz finden wuerde,  wo er seine letzten  Jahr erfahren darf was es heisst geliebt zu werden und als Hund ohne Angst sein Leben leben zu duerfen!

Zur allgemeinen Info:

Unsere Hunde werden ausschließlich nach positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport mit Traces ( wir fahren unsere Tiere grundsätzlich selbst ), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Kastration ( je nach Alter ).

Außerdem werden unsere Hunde getestet auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Babesiose und Dirofilariose und gegebenenfalls vor der Ausreise behandelt.

ernstgemeinte Anfragen bitte an:

Gerlinde Wimmer / g.wimmer1949@gmail.com

Teilen ausdruecklich erwuenscht.

Danke und liebe Gruesse
Gerlinde / Gerlinde Wimmer
Asociatia Helping Animals Romania HAR

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA
www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har
www.facebook.com/groups/1304487579612402/
www.facebook.com/groups/208943039808422/

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats
www.facebook.com/har.island.of.hope
ww
w.island-of-hope.org/de

paypal@helpinganimalsromania.de