Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Vermittlung – Vögel' Category

Rettet das Huhn e.V.: Rettungen im Winter 2022/23: Wir brauchen Lebensplätze für 2800 Legehennen aus der Massentierhaltung!

Samstag, November 19th, 2022

Liebe Freunde von Rettet das Huhn e.V.,

die Termine für unsere Winterrettungen stehen fest und wir suchen Lebensplätze für 2800 Legehennen aus der Massentierhaltung!

Um die Tiere vor dem Weg in den Schlachthof zu retten und sie ins Leben zu bringen, brauchen wir wie immer dringend eure Hilfe!
An den Winterrettungen sind fast alle unsere Vermittler*innen beteiligt und wir können euch deutschlandweite Übergabeorte anbieten.

Wir haben unser Team verstärkt und haben einige neue Ansprechpartnerinnen und somit auch neue Übergabeorte in (Ost-)friesland, Nrw und Hessen :)

 

Termine:

17.Dezember 2022:
150 braune Hennen aus Bodenhaltung in Niedersachsen

7.Januar 2023:
1300 braune und weiße Hennen aus Bodenhaltung im Sauerland

14.Januar 2023:
500 braune und weiße Hennen aus Freilandhaltung im Raum Stuttgart

15.Januar 2023:
850 braune und weiße Hennen aus Freilandhaltung in Niedersachsen

Die Hühner haben (je nach Betrieb) zwischen 13 und 18 entbehrungsreiche Monate in den Anlagen verbracht, haben zum Großteil noch nie das Tageslicht gesehen, geschweige denn jemals in der Erde gescharrt, im Sand gebadet oder irgendetwas kennengelernt, was ein Huhn für ein erfülltes und wesensgerechtes Leben bräuchte.

WICHTIG:
Auf die Rettungen mitten im Winter blicken wir immer besonders besorgt:
Bei den Bodenhaltunsghennen wird es sich um Tiere handeln, die schlecht befiedert und teilweise sehr schwach sein werden. Sie kommen aus warmen Ställen ohne Tageslicht und Frischluft.
Das ist für eine Rettung im Winter natürlich ein Problem.
Diese Hennen brauchen für die Eingewöhnungszeit einen isolierten, beheizbaren Stall (Wärmelampe o.ä.). Bei Temperaturen unter 15 Grad können sie auch noch nicht sofort in den Auslauf gelassen werden und müssen die erste Zeit im Stall verbringen. Daher sollte es im neuen Zuhause entweder noch keine anderen Hühner oder die Möglichkeit geben, sie zunächst separat von schon vorhandenen, “alten” Hühnern zu halten, da eine Zusammenführung neuer und “alter” Hennen auf keinen Fall IM Stall ohne Ausweichmöglichkeiten nach draußen stattfinden darf.
Bitte beachtet dies unbedingt, wenn ihr euch für die Aufnahme von Hennen aus der Bodenhaltungsrettung bewerbt. Eure Ansprechpartner*innen beraten euch gern und besprechen mit euch, ob und wie ihr eine Aufnahme dieser Tiere bei euch auch im Winter umsetzen könnt.

Wir hoffen inständig, dass wir genügend Plätze für die Tiere finden, an denen ihnen dieser besonders behütete Start in ein Leben mitten im nie gekannten Winter ermöglicht werden kann! …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

ABSOLUTER NOTFALL: 190 Legehennen aus Paderborn (NRW) brauchen SOFORT gute Lebensplätze, ansonsten SCHLACHTUNG NOCH VOR WEIHNACHTEN!!!

Montag, November 14th, 2022
Hallo all Ihr lieben und interessierten Menschen in meinem Tierhilfe-Mailverteiler,
es geht um einen ABSOLUTEN NOTFALL:
ABSOLUT DRINGEND DESHALB, DA BIS ZUR VERMITTLUNG NUR NOCH WENIG ZEIT BLEIBT – UM GENAU ZU SEIN SOLL ICH DEM LANDWIRT IN 2 WOCHEN BESCHEID SAGEN, OB DIE TIERE VERMITTELT WERDEN KONNTEN ODER NICHT.

IST DIES NICHT DER FALL, DANN WILL ER IN ZWEI WOCHEN DAS SCHLACHTMOBIL FÜR MITTE DEZEMBER BESTELLEN!!!

Die Tiere sollten ursprünglich erst 2023 ausgestallt werden. Nun verschlechtert sich aber die Eierqualität, weshalb der Landwirt sie nun schon bis Mitte Dezember 2022 loswerden will!
Es geht um insgesamt ca. 190 Legehennen (braun, ca. 1,5 Jahre alt) aus einer Mobilstallhaltung.
Für diese 190 Legehennen suche ich nun DRINGENDST KURZFRISTIG gute Lebensplätze!!!!

Wer von Euch hat die Möglichkeit einige dieser Tiere bei sich aufzunehmen und ihnen dauerhaft ein schönes, artgerechtes und schlachtfreies zu Hause zu bieten?
Sie sind Wind und Wetter gewohnt, somit sind sie robust genug, um auch im neuen zu Hause ohne große Eingewöhnungs- und Umstellungsphase draußen rumlaufen zu können ;)
GEEIGNETE INTERESSENTEN MELDEN SICH BITTE SCHNELLSTMÖGLICH PER EMAIL ODER TELEFONISCH BEI DER MIR:


ACHTUNG:
Wenn wir uns noch nicht kennen sollten (ich Euch also in der Vergangenheit noch keine Hühner vermittelt haben sollte), dann schreibt mir bitte in Eurer Mail an mich noch folgende Infos:
  • wie die Tiere bei Euch leben (d.h. wie viele Hühner ihr schon habt und wie viel qm den Tieren an Stall- und Auslauffläche zur Verfügung stehen)
  • Euren vollständigen Namen, Adresse, Handynummer
  • die Anzahl der Tiere, die Ihr aufnehmen könnt
  • bitte auch Fotos vom Stall und Auslaufbereich mitschicken

Alle Abnehmer müssen ihre Tiere dann an einem bestimmten Tag Mitte Dezember selber in 59872 Meschede abholen.
Der genaue Abholtermin und -ort sowie weitere Infos zur Abholung werden allen Abnehmern rechtzeitig vorher mitgeteilt.
BITTE HELFT, WENN IHR KÖNNT UND MELDET EUCH!!!! JEDER PLATZ HILFT!!!!

DANKE!!!
Eure Katja

Mehrere Kleintiere suchen kurzfristig ein gutes neues Zuhause (Kaninchen, Gänse, Hühner), Standort: Hochsauerlandkreis/NRW

Sonntag, Juli 31st, 2022

Hallo zusammen,

mehrere Kleintiere suchen kurzfristig ein gutes neues Zuhause, da sie nicht mehr dauerhaft an ihrem jetzigen Lebensort bleiben können:

Alle Tiere sind bisher eine großzügige Freilaufhaltung (Kaninchen) bzw. kompletten Freilauf (Hühner & Gänse) gewöhnt, was im neuen Zuhause ebenfalls gegeben sein sollte!

Zu den Kaninchen:
Es sind zwei Mädels und zwei Kastraten. Zwei Tiere sind definitiv schon älter, ca. 8-10 Jahre alt, bei den anderen beiden ist das Alter unbekannt. Sie leben aktuell tagsüber zusammen in einem ca. 150qm großen Auslauf und kommen Nachts in ihre Ställe um vor Fressfeinden geschützt zu sein. Eines der älteren Kaninchen benötigt ca. 1-2 mal pro Jahr eine Zahnbehandlung (Kosten ca. 50€ pro Behandlung), ansonsten sind alle gesund und fit.

Zu den Hühnern:
Es sind 4 ältere Hennen und ein ca. 10 Jahre alter, sehr lieber Hahn, der nicht aggressiv ist und sich auch von Kindern auf den Arm nehmen und streicheln lässt. Alle Tiere sind gesund und regelmäßig geimpft.

Zu den Gänsen:
Es handelt sich um 4 weibliche Gänse und einen Ganter. 4 der Tiere haben dauerhafte Paten, so dass monatlich 60€ für Futter, Einstreu und ggf. mal einen Tierarztbesuch zur Verfügung stehen. Die Patenschaften würden auch weiterhin gezahlt werden…. Eine der weiblichen Gänse ist ca. 6 Jahre alt, die anderen dürften ca. 3-4 Jahre alt sein. Der Ganter ist nur während der Paarungszeit etwas aggressiv, außerhalb der Paarungszeit ist er sehr umgänglich, so dass auch Kinder die Tiere alleine in den Stall treiben können. Alle Tiere sind gesund, der Ganter hat einen Kippflügel, was ihn aber nicht weiter beeinträchtigt sondern nur einen optischen Mangel darstellt.

Standort: Hochsauerlandkreis / NRW

Die Tiere stehen umständehalber und schweren Herzens zur Vermittlung. Sie müssen nicht alle zusammen irgendwo hin vermittelt werden, aber die jeweilige Art sollte schon als Gruppe ins neue Zuhause umziehen.

Platzangebote von Gnadenhöfen oder Tierschutzvereinen sind ebenfalls herzlich Willkommen, wenn es sich dabei um einen Endplatz handelt!

Kontakt über:

Private Tierhilfe Wippergütchen (Katja), Tel. 0160/94795587

Bauernhof Heinemann / Private Tierhilfe Wippergütchen
…like us on facebook ;-)

Mail: wipperguetchen@gmail.com

Rettet das Huhn e.V.: Besondere “Bauch”-Hühner suchen besondere Plätze! Wer kann uns helfen?

Donnerstag, April 21st, 2022

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,
für unsere vierte Aprilrettung -die Westerwaldrettung am 23.April 2022- brauchen wir sehr dringend noch einige ganz besondere Plätze für ganz besondere Hühner:

Wir rechnen damit, unter den 1200 Hennen mindestens 40 „Bauch“-Hennen zu finden. Das sind Tiere, die während des Jahres in der Anlage Schichteier oder ähnliches im Legedarm entwickelt haben. Diese Ansammlungen von Entzündungsmaterial, aufeinander geschobenen Eiern, Follikeln und Fibrinverklebungen entstehen durch Legedarmentzündungen und ähnliche Komplikationen im Legeapparat.

Diese Tiere erhalten in den Betrieben keinerlei medizinische individuelle Hilfe und leben mit diesen schmerzhaften Krankheiten oft wochen- oder monatelang. Der überzüchtete Eierstock schiebt immer weiter Follikel nach, der dicke Bauch der Tiere und der enorme Leidensdruck wächst und wächst. …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

Rettet das Huhn e.V.: ABSOLUT DRINGEND: Für den 9.April fehlen uns noch 1000 Plätze!

Montag, März 21st, 2022

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

der Frühling steht vor der Tür und wir waren trotz der vielen Rettungstermine, die dieses Jahr geballt in den April fallen, optimistisch, genügend Plätze zur Rettung aller Hennen zu finden!

Tatsächlich fehlen uns nun, wenige Wochen vor den ersten Rettungstagen aber noch sehr sehr viele Plätze!

Für die Rettung der 1400 Hennen aus der Bodenhaltung im Sauerland am 9. April fehlen uns derzeit noch fast 1000 Plätze! Gerade diese Tiere sind die Ärmsten der Armen, ihr Zustand ist jedes Jahr wieder so erschütternd und wir bitten euch inständig, euch bei uns zu melden, wenn ihr 2 oder 3 dieser Hennen bei euch ein Zuhause schenken könnt!

Wie immer können wir die Tiere nur abholen, wenn wir im Vorfeld genügend Lebensplätze für alle Tiere gefunden haben.

Bitte helft uns, sie zu retten!

Auch für die Rettungen am 16. und 23. April fehlen noch viele Plätze, und so könnt ihr uns deutschlandweit an allen angegebenen Übergabeorten helfen, diese Tieren nach einem Jahr in der Hölle ins Licht und in ein behütetes Leben zu bringen!

Sie haben noch nie die Sonne gespürt, nie Tageslicht gesehen, noch nie in der Erde gescharrt, niemals ein Sandbad genommen, sie hatten noch keinen lebenswerten, friedlichen, glücklichen Tag in ihrem Leben. …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

Rettet das Huhn e.V.: Hilfe für den großen Toni!

Freitag, März 18th, 2022

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

den wunderschönen Bielefelder Kennhahn Toni hat unser Team Hannover im Februar auf einem Feld eingefangen. Sehr sicher ist er einer der unzähligen ungewollten Hähne, die jedes Jahr aufs Neue bei Hobbyhaltern ausgebrütet werden und die dann, wenn das süße Kükenalter vorüber ist, wenn sie geschlechtsreif werden, krähen und sich nicht mehr mit anderen Hähnen vertragen, in Feld und Wald ausgesetzt und sich selbst überlassen werden.

Dieser große Toni hatte Glück, wurde von uns entdeckt und eingefangen.
Nach einigen Tagen im Notfallkäfig und einem Transport von Niedersachsen nach Nrw
zog er in ein neues Zuhause ein, in das wir ihn vermitteln konnten und in dem es auch einige große (seiner Gewichtsklasse entsprechende) Hennen gab. …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

Rettet das Huhn e.V.: April 2022: 1 Monat – 4 Rettungen – über 4500 Leben

Dienstag, März 8th, 2022

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

viele und große Rettungen stehen geballt in diesem Frühjahr bevor!
Die Ausstalltermine von 4 kooperativen Betrieben fallen in diesem Jahr in den April.
Das macht uns ein bisschen Sorgen, aber wir hoffen, dass wir es wie immer mit eurer großartigen Unterstützung und euren vielen lieben Lebensplatzangeboten schaffen werden!

Über 4500 Hennen und Hähne warten auf ihre Lebensrettung!

Bitte helft uns, sie alle zu retten, damit sie das erste Mal im Leben Gras, Sonne und Wertschätzung spüren dürfen!

Wir geben die Hühner mit Schutzvertrag an geprüfte Lebensplätze bei tierlieben Privatpersonen ab (min.2 und max.15 Hühner pro Platz), bei denen sie ein Leben als wertgeschätztes Haus- (bzw. Garten-)tier fernab jeder Ausbeutung führen dürfen. Voraussetzung ist u.a. natürlich eine artgerechte Haltung mit sicherem Stall, ganztägigem, geschützten Auslauf, sowie tierärztliche Behandlung falls erforderlich. …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

HILFE: Fortlaufend dringend gute Lebensplätze für Hühner gesucht!!! Standorte: NRW

Sonntag, Februar 27th, 2022
Hallo zusammen,
aktuell bin ich DRINGEND und FORTLAUFEND auf der Suche nach guten Lebensplätzen für Legehennen (und gerne auch für Hähne….)!!!
Ich brauche dabei dringend Eure Hilfe, ansonsten werden diese Tiere leider alle geschlachtet! :-(


1. Aufruf
…für 5-20 frühzeitig aussortierte braune & weiße Legehennen JE Monat, fortlaufend
Vor Kurzem wandte sich ein Mitarbeiter einer Legehennenfarm hilfesuchend an mich, da er monatlich in dem Betrieb zw. 5-20 kranke oder gemobbte Legehennen aussortiert und diese bei sich zu Hause gesund zu pflegt.
Es handelt sich bspw. um Tiere mit gebrochenen Beinen oder Pickopfer.
Natürlich kann er nicht alle selber behalten, zumal fortlaufend Nachschub an hilfebedürftigen Tieren kommt, die dringend seine Hilfe brauchen, da sie ansonsten elendig sterben würden….
Er gibt die Hennen erst ab, wenn sie wieder gesund bzw. so fit sind, dass sie alleine klar kommen. An erfahrene Hühnerhalter würde er diese sicherlich auch schon früher abgeben, wenn diese die Pflege selber übernehmen können und wollen.
Für diese teilweise etwas gehandicapten Tiere werden dringend fortlaufend zw. 5-20 Plätze MONATLICH gesucht und benötigt, damit der Mitarbeiter auch weiterhin pflegebedürftige und kranke Tiere aussortieren und mit nach Hause nehmen kann!!!

Standort: Soest / NRW
Kontakt:
wipperguetchen@gmail.com oder per Whats App unter 0160/94795587 (Katja)
- – -
2. Aufruf
…für 40 braune und weiße Legehennen aus Freilandhaltung ca. Mitte März
Dann suche ich auf diesem Wege zudem Plätze für 35-40 Legehennen aus einer Freilandhaltung, die am Wochenende 12.-13.03.22 ausgestallt werden sollen!!!!

Es handelt sich um braune und weiße Legehennen und die Tiere befinden sich in der Regel alle in einem sehr guten Zustand!
Standort: Eslohe / NRW
Kontakt:
wipperguetchen@gmail.com
oder per Whats App unter 0160/94795587 (Katja)

- – -
3. GROSSER Aufruf:
…für 200 braune Legehennen & 5 Hähne aus Mobilstallhaltung nach Ostern
Und zu Guter letzt suche ich auf diesem Wege dringend Plätze für 200  Legehennen aus einer Mobilstallhaltung, die kurz nach Ostern ausgestallt werden sollen!

Es befinden sich auch ca. 5 Hähne mit in dem Stall, die unbedingt eine neue Bleibe brauchen, da sie ansonsten geschlachtet werden!

Es handelt sich um braune Legehennen und die Tiere befinden sich in der Regel alle in einem sehr guten Zustand!
Standort: Büren / NRW
Kontakt:
wipperguetchen@gmail.com oder per Whats App unter 0160/94795587 (Katja)
GEEIGNETE INTERESSENTEN MELDEN SICH BITTE SCHNELLSTMÖGLICH PER EMAIL ODER WHATS APP BEI MIR!!!!


ACHTUNG:
Wenn wir uns noch nicht kennen sollten (ich Euch also in der Vergangenheit noch keine Hühner vermittelt haben sollte), dann schreibt mir bitte in Eurer Mail an mich noch folgende Infos:
  • wie die Tiere bei Euch leben (d.h. wie viele Hühner ihr schon habt und wie viel qm den Tieren an Stall- und Auslauffläche zur Verfügung stehen)
  • Euren vollständigen Namen, Adresse, Handynummer
  • die Anzahl der Tiere, die Ihr aufnehmen könnt
  • bitte auch Fotos vom Stall und Auslaufbereich mitschicken

Alle Abnehmer müssen ihre Tiere dann an einem bestimmten Tag abholen.
Der genaue Abholtermin und weitere Infos zur Abholung werden allen Abnehmern rechtzeitig vorher mitgeteilt. Die Tiere können NICHT gebracht werden!
Hoffnungsvolle Grüße sendet
Katja
Private Tierhilfe Wippergütchen
Bauernhof Heinemann / Private Tierhilfe Wippergütchen
…like us on facebook ;-)

Mail: wipperguetchen@gmail.com

Rettet das Huhn e.V.: Sehr dringend noch 200 Plätze für unsere Rettung am 26.2.2022 gesucht!

Dienstag, Februar 22nd, 2022
Wir brauchen dringend und sehr kurzfristig noch Lebensplätze!
Neuer Übergaeort Koblenz dabei!

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

für unsere Rettung von 370 Legehennen aus Freilandhaltung im Sauerland am 26.Februar 2022 fehlen uns noch 200 Plätze!

Bitte helft den Tieren und meldet euch ganz schnell bei unseren Ansprechpartner*innen, wenn ihr zwei oder mehr Hennen bei euch aufnehmen könnt.

Es sind nur noch wenige Tage!

Wir geben die Hühner mit Schutzvertrag an geprüfte Lebensplätze bei tierlieben Privatpersonen ab (min.2 und max.15 Hühner pro Platz), bei denen sie ein Leben als wertgeschätztes Haus- (bzw. Garten-)tier fernab jeder Ausbeutung führen dürfen. Voraussetzung ist u.a. natürlich eine artgerechte Haltung mit sicherem Stall, ganztägigem, geschützten Auslauf, sowie tierärztliche Behandlung falls erforderlich.
Natürlich stehen wir euch bei allen Fragen vor und nach der Adoption mit Rat und Tat zur Seite. …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

Pflegeplätze für verletzte und schwache Hühner gesucht!

Dienstag, Februar 15th, 2022

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

immer wieder können wir aus verschiedenen Betrieben verletzte, kranke und schwache Tiere übernehmen, die von den Mitarbeitern auf den Kontrollgängen gefunden und normalerweise getötet oder sich selbst oder somit dem Tod überlassen werden.

Es sind die Tiere, die hinter den statistischen Angaben der “Sterberate” in den Legebetrieben versteckt werden.
Junge Tiere, die das vorgesehene Jahr im Betrieb nicht überleben und schon vor dem Abtransport in den Schlachthof durch die qualvollen, widernatürlichen Haltungsbedingungen an Verletzungen, Legeproblemen oder Schwäche sterben.

Für diese Tiere suchen wir momentan insbesondere
im Raum Magdeburg – Nordhausen – Wittenberg – Halle- Leipzig, aber auch
im Raum Hannover Pflegestellen!  …..

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.