Tierschutzwelt und Little-Animals

home

1. Advent

Dezember 1st, 2018

Liebe Tierfreunde!

Webe deine Gedanken zu einem bunten Tuch,
das dich erfreut und andere wärmt.

Altirischer Segenswunsch

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Eine fröhliche Gesellschaft…

Dezember 1st, 2018

am Frühstückstisch

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Petition von Rettet den Regenwald e.V.

November 25th, 2018

Ihre Stimme hilft!

DANKE!!!

Bitte helft unsere Bäume zu retten!

Der Baum und das Blatt

November 24th, 2018

Erwachende Knospen, dem Ast entsprießen,
Leben und Atem, die jung in sie fließen.
Uralter Baumstamm und Du zartes Blatt,
schmückendes Kleid, mal kraus und mal glatt.
Du blühst auf, – musst bald vergehen, – wirst am Boden einmal sein!

 Sonne und Wind, Gleichklang im Schweben,
Vogelgesang, in Nestern weilt Leben.
Spanne den Bogen, nimm Farben als Zier,
Gott unser Schöpfer, ruht immer in Dir!
So resolut, -bestimmend und sanft, – für den Himmel hier auf Erden!

 Herbstzeit und Winter, alle Blätter verwehen,
im Frühjahr und Sommer, wir neu sie erspähen.
Wild zaust der Wind, in Ästen und Zweigen,
müssen uns trennen, Gewalten sich zeigen.
Die Hoffnung bleibt, – die Sehnsucht stirbt, – es siegt des Sturmes Macht und Gier!

 Bedecke Dich zärtlich, mit gefallenem Laube,
Frühlingserwachen, ich  s t e r b e  und glaube….
Spürst Du den Kreislauf, der uns stets umgibt,
richtig im Leben, wer innig auch liebt!
Oh komm, oh bleib, – geh nicht fort, – sei das „JA WORT“ meiner Sinne!

Brigitte Fecke

 

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

_

Eine Genehmigung zur Veröffentlichung der Gedichte von Frau Brigitte Fecke, liegt mir vor.

Wir nehmen Abschied von Meerschweinchen Isa

November 22nd, 2018

Die bildhübsche Isa mit Artgenossen erhielte vor vielen Jahren ihr Gnadenbrot bei uns. Ihre Geschichte lesen Sie unter: http://www.tierschutzwelt.de/?p=34433


Die liebevoll umgehenden guten Tanten und kastrierten Böckchen zeigten ihnen schnell, dass Angst vor mir kein Grund sei. Alle neuen Tiere lernten schnell was gut schmeckt. Und das die Fell- und Nagelpflege ein monatliches „muss“ ist. Die Kleinen schauten sich viel ab von den alteingesessenen Artgenossen.


Isa liebte alle ihre Freundinnen und den Kastrat Siegfried.

Jeden Morgen zähle ich die Kleinen durch… eine fehlte….

Unter einem Häuschen lag Isa völlig entspannt, aber tot.

Isa wurde ca. im Jahr 2012 geboren.
Sie starb am 18.11.2018
4 ½ Jahre hatte sie ein glückliches Leben bei uns!

Meine vorausgegangenen Tiere haben ein Platz in meinem Herzen. Es tut so weh, wenn sie für immer gehen. Das Leben und der Tod stehen immer auf der gleichen Ebene.
Auch dir kleine Isa wünsche ich eine gute Reise zu den Sternen.

Mit stillem Gruß
Beatrix Weber,
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Wir nehmen Abschied von Löwenkopfkaninchen Clyde

November 22nd, 2018

In der Tierwelt gibt es nur wenige Tiere, die die Gnade haben, Alt zu werden.

Clyde kam mit vielen seiner Artgenossen vor 10 Jahren als unkastrierter Bock zu uns.

Ihn und seine männlichen Begleiter wurden vom Tierarzt kastriert.

Nach 2 Monaten zog er zu einer Kaninchendame. Die Besitzerin ermöglichte den Tieren eine tolle artgerechte Haltung. Freude zum graben und Rückzugsmöglichkeit in einen Stall. Ringsherum war alles gut verdrahtet, damit keine Fressfeinde an die Tiere gelangten.

Aus gesundheitlichen Problemen der Besitzerin, kam vor einigen Jahren Bonnie und Clyde wieder zu mir. Leider musste Clyde erleben, dass seine Partnerin bei mir verstarb:
http://www.tierschutzwelt.de/?p=43715

Für mich stand fest, dass Clyde nicht allein bleiben wird. Während seiner Trauerphase gesellte ich ihm Mona zu. Nur langsam gewöhnten sie sich aneinander. Es dauerte über ein ½ Jahr, bis sie sich gern hatten.

Später gliederte ich beide Tiere in eine vorhandene Kaninchengruppe ein. Es dauerte wieder mehrere Monate bis alle Mitglieder der Gruppe friedlich neben einander lagen und kuschelten. Fressen aus einem Napf ist eine große Vertrauenssache.

Clyde liebte das graben. Jeder Erdhaufen wurde umgegraben. Seine weiße Schnute war teilweise grau-schwarz durch die Erde. Auf der anderen Seite, der überdachten Voliere verteilte ich das Futter für Alle.

Im letzten Jahr sah ich, dass Clydes Körpergröße sich verkleinerte. Er wurde Alt. Die Aktivitäten blieben.
In der letzten Zeit sonderte Clyde sich von seinen Artgenossen ab. Er saß allein und wollte seine Ruhe haben. Mona ging sehr selten zu ihm. Ich hatte kein gutes Gefühl.

Als ich noch fast im Dunkeln die Tiere fütterte, sah ich das Clyde auf der Seite lag und heftig ein und aus Atmete. Ich rief den Tierarzt an. Er wurde eingeschläfert.

Clyde wurde im Jahr 2007 geboren.
Er starb am 14.11.2018

Wir wünschen Dir eine gute Reise in den Himmel. An der Himmelspforte wartet Deine große Liebe Bonnie auf dich!

Mit stillem Gruß
Beatrix Weber,
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Das ideale Weihnachtsgeschenk für einen Tierfreund

November 18th, 2018

In ihren Geschichten erzählt die hessische Tierschützerin Anja Griesand von ihren Erlebnissen mit Tieren und Menschen – lustigen und traurigen, überraschenden und bewegenden. Darin geht es oftmals um die Rettung sonst chancenloser Hunde, besonders von den Kanarischen Inseln, auch um ihre Vermittlung in Deutschland und das Glück, mit ihnen leben zu dürfen. Bewusst wird auf die Schilderung schlimmer Erlebnisse im Tierschutzalltag verzichtet.

Immer versteht es die Autorin, auf ihre ganz eigene Art, den Leser mit in die Geschichten einzubeziehen und ihm das Geschehen vor Augen zu führen. Er wird lachen, vielleicht auch weinen, doch stets mitfühlen und miterleben, denn die Geschichten wurden mit viel Herzblut geschrieben, und nebenbei wird er viel über engagierten ehrenamtlichen Tierschutz und einfühlsamen Umgang mit den Tieren erfahren. Ausgewählte Zitate und zahlreiche Fotos runden die authentischen Geschichten dieser engagierten Tierfreundin ab.

Bücher, die man am liebsten in einem Zug lesen möchte -  Tierschutzgeschichtenbücher der besonderen Art!

Mit dem Kauf der Bücher unterstützen Sie die Tierschutzarbeit der Autorin.

 

Über die Autorin:

Für Anja Griesand, Jahrgang 1966, ist seit frühester Jugend die Liebe zu Tieren und die bedingungslose Bereitschaft, ihnen beizustehen, ein prägendes Moment in ihrem Leben. Seit der Begegnung mit örtlichen Tierschützern 1984 ist sie mit Leib und Seele ehrenamtlich im Tierschutz engagiert. Mitte der neunziger Jahre kam dann der Auslandstierschutz zum deutschen Tierschutz hinzu. Ein Schwerpunkt ihres Engagements ist die Rettung von Hunden aus den Tötungsstationen der Kanarischen Inseln, besonders Fuerteventuras.

Neben ihren beeindruckenden, sehr persönlichen Tierschutzgeschichten (bisher erschienen: „Corazón heißt Herz“, „Aslak, das Hundemodel“, „Connor, der sanfte irische Riese“, „Dingo, der australische Seelenhund“) veröffentlichte Anja Griesand ein umfangreiches Sachbuch über den Bardino (Majorero Canario), eine alte kanarische Hütehunderasse („Bardino – Hütehund der Kanaren“). Mit ihren Homepages Bardino.de und Bardino-in-Not.de trägt sie wesentlich bei zur internationalen Bekanntheit dieser Rasse, zum Verständnis für sie und zur Rettung vieler Bardinos und ihrer glücklichen Vermittlung.

Die Autorin lebt mit ihren beiden Söhnen und ihren Hunden in einem kleinen Dorf im Landkreis Limburg-Weilburg.
Bardino Hütehund der Kanaren – Buchbestellung:
http://www.bardino.de/Bardino-Buchbestellung/

Tierschutzgeschichten Buchbestellung:
https://www.tierschutzgeschichten.de/buchbestellung/

Herzliche Grüße und vielen Dank

Anja Griesand

Facebook: https://www.facebook.com/AnjaGriesandAutorin/


Ich unterstütze die Tierschutzarbeit von:
www.Kanarenhunde.de

 

Petitionen von Rettet den Regenwald e.V.

November 18th, 2018

Ihre Stimme hilft!

DANKE!!!

Stoppt das grausame Abschlachten der Flughunde!

Soll unser Essen in Brasilien wachsen?

Entdeckt und erfreut!

November 18th, 2018

Köhlerhütte in Steina

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Herbstspaziergang

November 18th, 2018

Ich fühle mich wohl die Augenblicke des Tages zu fotografieren.

Dabei spielt es keine Rolle ob der kühle Herbstwind mir um die Ohren pfeift oder die warmen Sonnenstrahlen mich wärmen und begleiten.

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz