Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for Oktober, 2017

Neuheiten Buch-Vorstellung: Naturbaustoff Lehm – für die Vogel- und Kleintierhaltung von Andreas Wilbrand

Montag, Oktober 16th, 2017

Hallo

ich bin der Autor des neuen Buches Naturbaustoff Lehmfür die Vogel- und Kleintierhaltung.

Das Buch ist erschienen im Verlag Oertel + Spörer, Reutlingen.

Es ist das allererste Lehm-Heimwerkerbuch für Tierfreunde mit dem Schwerpunkt für die Vogelhaltung.

Von Nahrungsergänzungen für Vögel, Lehmlecken im Selbstbau, Aquarium-Lehmboden, Terrarium-Landschaftsgestaltung, Nagerbehausungen, Schädlingsvermeidung, Gesundheitstipps mit Lehm bis zu – Gestalten und Basteln mit  Kindern.

Aber auch ein allgemeiner Teil über Lehmverarbeitungen für den häuslichen Innenausbau.

Alles was, wie und warum mit LEHM machbar ist.

Ich würde mich freuen, wenn Sie dieses einzigartige, neue Buch  vorstellen würden.

dafür habe ich als Anlage Infos und ein hochaufösendes Bild beigefügt.
Möchten Sie eine Reportage über das Lehm-Heimwerkerbuch schreiben, können Sie ein Exemplar beim

Oertel + Spörer Verlag anfordern. Ulrike.Weiler@oertel-spoerer.de

Das Buch Naturbaustoff Lehm…hat 175 Seiten, 165 Farbfotos, 15 x 21 cm, Hardcover, gebunden – 19,95 €

erhaltbar ab Oktober 2017 beim Oertel + Spörer Verlag, bei allen Versendern und im Buchhandel.

ISBN 978-3-88627-888-6

 

mit freundlichen Grüßen

Andreas Wilbrand

liebe Katzengrüße…

Sonntag, Oktober 8th, 2017

von Fridolin , Billy und Molli

Einige Gedanken zu dem Glühwürmchenkurier 5: Ricos Freunde für immer…und Ricos Vermächtnis und zu dem Buch von Kirstin Höfer “Chefsachen – Rico, ein Leben als Schattenhund im Tierheim”

Freitag, Oktober 6th, 2017

Liebe Tierfreunde,

zwar liegt die ursprüngliche Mail von Hannelore Rodrian bereits einige Wochen zurück, aber antworten darauf möchte ich erst jetzt, nachdem ich das Buch gelesen habe. Natürlich habe ich beim Lesen die eine oder andere Träne vergossen, aber das Lächeln und das herzhafte Lachen kamen keinesfalls zu kurz – ganz im Gegenteil! Kirstin Höfer hat Rico wunderbar zu Worte kommen lassen und auch beschrieben. Selten hat mich ein Buch so in den Bann gezogen und von der ersten bis zur letzten Seite so sehr gefesselt!

Und ich habe viel über die Tierheim-Hunde im Schatten, wie es Rico einer war, gelernt. Eine sehr engagiert, aber inzwischen leider verstorbene, Tierheimleiterin hatte mir früher schon manchmal von solchen Hunden erzählt und sich immer wieder böse Worte eingehandelt, wenn sie solche Hunde aus der Vermittlung nahm und “nur” noch nach Paten für sie suchte. Seit dieses Tierheim eine neue Leitung hat, vermittelt es wieder alle Hunde, ohne Ausnahme, es sei denn, die Hunde dürfen wg. einer amtlichen Auflage nicht mehr vermittelt werden. Heute bin ich mir sicher, dass damit nicht immer im Sinne der Hunde gehandelt wird. Auch das haben mich Rico und einige seiner Kumpel gelehrt.

Ich kann das Buch “Chefsache – Rico, ein Leben als Schattenhund im Tierheim” jedem, der offen für eine wunderschöne reale Geschichte ist und der auch noch neue Einblicke im Tierschutz gewinnen möchte, wirklich sehr empfehlen. Und vielleicht sehen ja auch einige Verantwortliche nach der Lektüre des Buches ein wenig anders auf die “Schattenhunde” unter ihren Schützlingen.

Mit herzlichen Grüßen
Hannelore Barke
www.hundesenioren.de

————————————-

Von: Hannelore Rodrian [mailto:harodseven@gmx.de] Gesendet: Montag, 21. August 2017 20:06

Ich bin letztens auf meinen 5.Glühwürmchenkurier gestoßen – und dann wollte ich wissen was aus Rico geworden ist und hab das Th angeschrieben. Er ist inzwischen gestorben, aber die Spur die er im Herzen „seines“ Menschen hinterlassen hat ist lang und leuchtend. Daher will ich auch den Link hier einfügen über das Buch, das über ihn geschrieben wurde – über den (Schatten)Hund, der im Tierheim zu Hause war… https://tredition.de/autoren/kirstin-hoefer-16678/chefsachen-paperback-79021/