Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for Juli, 2010

Große Trauer um Kaninchen Laura

Montag, Juli 26th, 2010

kanlauradsci1904_thKaninchen Laura wurde 5 Jahre lang zum Kinder gebären missbraucht. Dann wurde sie und ihre beiden anderen Kaninchenfreundinnen, die das gleiche Schicksal hatten, wie Laura, bei uns abgegeben. Laura lernte den kastrierten 8-jährigen Benni und die ausgesetzte, ca. 2-jährige Flocke kennen und lieben. kanlaurawieseSie waren so ein inniges 3-er Gespann, dass mein Mann und ich, jeden Tag eine helle Freude an ihnen hatten.
kanbennigruppe1Flocke und Benni spürten vor einigen Wochen, dass es Laura gesundheitlich ziemlich schlecht ging. Ich musste ihr täglich mehrmals den Po baden, da sie ihren Urin nicht mehr halten konnte. Meine größtes Bedenken war, dass die Fliegen ihre Eier an Laura setzten.
Flocke kümmerte sich rührend um Laura. kanlaura1Sie stupste sie an, um sie zum aufstehen zu bewegen. kanlaura01In der Nacht legten sich Benni und Flocke neben Laura, damit sie die Wärme hatte.
Heute knirschelte Laura lautstark mit den Zähnen, als ich sie badete und hörte auch nicht damit auf, als ich sie auf die Wiese legte ins Außengehege. Denn dort warteten bereits Flocke und Benni auf sie.
Lauras Gesundheitszustand verschlechterte sich stündlich. Per Handy informierte ich unseren Tierarzt. Er kam umgehend und erlöste Laura von ihren Schmerzen.
Flocke war so aufgeregt und suchte Laura mit weinenden Tönen. Sie spürte, dass ihre Freundin bald über die Regenbogenbrücke gehen musste. Ich legte Lauras toten Körper in das Außengehege für ein paar Minuten. Beide Kaninchen gingen zu Laura hin und verabschiedeten sich von ihr. Danach verspürte ich, dass Flocke ruhiger wurde. Gemeinsam trugen sie ihre Trauer.
Laura wurde im Jahr 2004 geboren.
Sie verstarb am 26.07.2010 .

Ein ganz liebes Kaninchen hinterlässt große Spuren auf unserer Erde. Im Himmel werden viele Engelchen auf sie warten, um ihr den Kaninchen Weg zu zeigen. Viele vorausgegangenen Artgenossen springen fröhlich und ohne Schmerzen von Stern zu Stern und können nun ihre unendliche Freiheit genießen.
Machs gut kleine Laura ….

abschiedlauraMit stillem Gruß
Beatrix und Siegfried Weber
Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle,
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Hamstergrüße von lieben Freunden

Samstag, Juli 24th, 2010

Unsere Hamsterbacken lagen  als es so warm war auch im Terrarum. Wir haben uns echt Sorgen gemacht. Sie sahen nicht gut aus. Haben alle Viere von sich gestreckt was sie sonst nie machen.

kenny-klettert-23072010_thAlle wie sie sind wollten sie nur noch schlafen und sich nicht bewegen. Was komisch war…. alle Hamsternasen und auch Rennmäuse haben irgendwo in ihren Käfig platt gelegen um zu ruhen aber nie im Nest. Wir haben versucht mit Kühlakkus, die wir auf die Käfige gelegt haben, für Abkühlung zu sorgen. Und mehr als früh morgens und vor dem Bett gehen zu lüften und dann über Tag die Fenster abdunkeln und geschlossen zu halten ….mehr konnten wir nicht machen. Wir hatten leider trotzdem 28 grad in der Wohnung wenn die Mittagssonne ums Haus gezogen war :( Die kleinen Nager haben sehr gelitten bei der Hitze. Teilweise standen wir im Mäusezimmer und haben mit einer Pappe Wind in die Käfige gefächert. Na aber heute regnet es den ganzen Tag und es ist nicht mehr so warm. Merkt man auch an den Tieren… sie sind wieder munter :D

kenny-23072010_thHier ein paar Fotos von Kenny die ich heute gemacht habe. Er ist immer schon um 11 uhr wach und darf im Mäusezimmer laufen. Ja die Zeit ist irgendwie untypisch für Hamster aber genau um die Zeit mag er rausgesetzt werden genau dann wenn alle anderen schlafen und abends kommt er dann halt nochmal raus. Er klettert total gerne und zieht sich überall hoch. Angst hat Kenny nicht mehr und scheu ist er auch nicht mehr. Ganz im Gegenteil er ist ganz schön frech geworden ;) und er hört auf seinen Namen (lach) Wenn man KENNY ruft kommt er ganz treu auf einen zu getappst :D Vielleicht ist das aber auch nur Zufall :D Wenn er merkt er soll wieder in sein Terra rennt er los… so schnell er kann und versteckt sich in Ecken wo Frauchen schlecht dran kommt. Und dann hilft es nur noch ihn mit Leckerchen zu locken :D Zum Glück sind alle Hamster verfressen *grins*

Hamster Fridolin habe ich vor ein paar Tagen das Fell etwas kürzen müssen. Muss in den letzten Wochen öfters gemacht werden…früher nie. Er sieht oft so ungepflegt aus. Der süsse Opi Hamster hat ja so langes Fell das sich darin nun alles verkordelt. Er macht es selbst nicht mehr weg. Wenn er abends munter wird und aus dem Nest kommt hat er sozusagen sein ganzes “Bettzeug” im Fell kleben ;) aber so richtig verknotet und das ganze Streu. Das bekommt man nicht mehr so rausgezogen das muss richtig rausgeschnitten werden. Wir wissen auch nicht wie er das jetzt immer macht. Bürsten hatte auch nicht geholfen, bürsten findet er total doof…… nun muss die Schere immer ran ;) damit das Fell nicht komplett verfilzt. Das geht schnell und tut nciht weh. Findet Fridolin besser als die olle bürste. ;) Ich werde heute Abend ein Foto von Fridolin machen wenn er will. Er flüchtet meistens wenn er die Cam sieht ;)

So muss schluss machen…….

Schönes Wochenende wünschen wir Euch :D und Euren tierischen Freunden :D

bis bald mal wieder…..lasst es euch gut gehen. Ganz viele liebe Grüsse senden Euch aus dem

Oberharz

Bibsi & Chris & Pelznasen :D

Sommer pur – Alltag in der Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle, 37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Donnerstag, Juli 22nd, 2010

Vieler Orts ist durch die unerträgliche Hitze, die Wiesen verwelkt oder verbrannt. Ich muss täglich mehrere Kilometer Wandern, mit oder ohne Susi, mit einem Eimer und Küchenmesser in der Hand um für unsere Nagetieren das ersehnte Grün von den Wiesen sammeln zu können.
susidsci3898_thBei meiner Suchaktion nach Kräutern und Gras werde ich mit großer Gier von den Pferdebremsen ausgesaugt. Oftmals sehe ich wie in meiner Pubertät verpickelt aus.
Wegerichblätter, gut verrieben auf meiner Haut, nimmt den Juckreiz.
Mittelrassenkaninchen Fine hatte vor einigen Wochen mir sehr deutlich zu verstehen geben, dass sie mein Giersch aus dem Garten nicht mag. kanfinedsci3515_thAndere Kaninchen fressen die Pflanze sehr gern, da ihre Inhaltsstoffe reichlich mit Vitaminen sind.
Zusätzlich plündere ich momentan unsere Haselnusssträucher für die Meerschweinchen/Kaninchen. Blätter und Äste werden gern gefressen. Nur wenige Stückchen bleiben liegen.
In der letzten Woche fingen wir wieder an von Märkten Obst und Gemüse zu kaufen für unsere Tiere, weil ich den Eindruck habe, sie könnten durch das „wenige“ Grün (4 Wassereimer voll), nicht richtig satt werden. Als Dank ließen sie die Möhren, den teuren Fenchel Protest mäßig liegen. Wenn die Kleinen schreiben könnten, würde ich eines Tages in den Stall kommen und ein großes Plakat hängt an der Wand mit den Worten: „WIR WOLLEN GRAS VON DER WIESE!“ …..

Beatrix Weber

Alltag in der Igelstation bei Karin Oehl – Der alltägliche Wahnsinn

Dienstag, Juli 20th, 2010

Diese Situationen sind in jeder Igelstation nur zu gut bekannt.

Morgens um 9 geht das Telefon
Ein LKW -Fahrer ruft an, in einem Garten hat man bei Umbauarbeiten ein Igelnest zerstört, drei lebende Babys mit noch geschlossenen Augen.
Meschernich bei Köln -ehre Nähe Brühl. Ich habe kein Auto, mein Mann ist unterwegs, der LKW-Fahrer ist im Dienst.
Also Telefonieren mit einer Igelstation ,die näher dran ist.
Die ist zunächst mal etwas begriffstutzig.
Die Frau des LKW-Fahrers ruft erneut an. Inzwischen habe ich zwei Telefonnummern von möglichen Helfern Eine fährt und bringt mir die Tiere – super, der LKW-Fahrer hat sie warm gehalten , die Frau hat einen Transportbehälter mit Wärmeflasche benutzt.
Die Kleinen sind da. die erste Nacht haben wir überstanden, ich auch die 2 mal aufstehen Fütterzeit in der Nacht.

Abends, ich hänge schon in den Seilen, will gerade noch die Nachrichten schaffen, schellt das Telefon.
Ein guter Bekannter, ehem. sehr engagiert im Tierheim, Igelfan, hat einen Notfall.
Ich lasse ihn kommen, er fliegt hierher.
Er bringt einen kleinen Stinker – Was müssen diese Tiere mitmachen?
Ein Riesenabszeß am Kopf. Schlimme eitrige Wunden, aus denen die Maden nur so hervorquellen.
Das ist nicht meine Baustelle! Das Tier muß sofort erlöst werden. Er kennt den Weg zur Tierklinik nicht, ich fahre mit. Dort ist man sehr zuvorkommend und hilft uns wirklich sofort.
man kennt mich und weiß, daß ich außerhalb der Normalzeiten im Notdienst nur komme, wenn es absolut brennt.
Die Tierärztin hat das arme Tier umgehend erlöst – kostenlos, was auch in der Klinik ein Wunder ist. Der Finder gab ihnen was für die Wildtierkasse.
Dann war es schon wieder Zeit zu füttern – Zwischendurch ne Mütze Schlaf und gleich geht es runter.
Hoffentlich haben alle auch diese Nacht überlebt dort unten.
Inzwischen sind wir schon über die Zahl 20 bei den Zugängen nach der letzten Aussetzperiode.
(Immer danach fange ich neu an zu zählen!)

L.G.Karin Oehl

Tötungsstation Deutschland?

Donnerstag, Juli 15th, 2010

Bald Tötungsstation Deutschland?

Wohin mit den 2,5 Millionen Straßentieren in Deutschland, solange die Behörden trotz überfüllter Tierheime, keine Handlungsbedarf sehen? Wer kann noch einen Teil der Katzen + Hunde aus Deutschland abfangen und Verantwortung für unsere Mitgeschöpfe übernehmen?

strassenkatzenKONTAKT PLZ 26188 – rund 8 Katzenkinder brauchen Akuthilfe, sämtlichte Tierheime überfüllt:

Ute Hülsmann, Im Fichteneck16, 26188 Edewecht/Süddorf, Tel: 04405-483703, 01522-6704337, katzenhof.edewecht@googlemail.com

KONTAKT PLZ 56470/Westerwaldkreis & angrenzenden Regionen – rund 250 Straßentiere in akuter Not, sämtliche Tierheime überfüllt:

Sonja Stahl, Tel: 02661-206378
0176-43455055 , info@aktion-kitty-westerwald.de

+++++++++++++

Katzenschwemme – Kastration – interessanter Link

http://cat-nanny.de/html/fruhkastration.html

Sommerliche Kaninchengrüße

Montag, Juli 12th, 2010

Hallo,

hiermit sende ich Ihnen liebe Grüße von Putzi und Bommel :-)

dennisstall03Wir waren letztes Jahr mit Putzi bei Ihnen um für sie einen neuen
Partner zu suchen,
bzw suchte sie sich selbst den plüschig-weißen Bommel aus.

Mittlerweile hat sich einiges verändert, die beiden Ninchen sind nicht
mehr “unsere”, sondern “meine”.

Aber es gibt auch sehr erfreuliche Nachrichten:
Am Samstag konnten beide in ihr neues Zuhause umziehen, der Stall von
“Rolands Holzladen” konnte endlich
aufgebaut werden und die beiden zogen in ihr neues Domizil.
dennisstalldennisstall01dennisstall02Stück für Stück wird nun der Neubau erkundet, wie erwartet zaghaft, aber
sie fühlten sich auf anhieb sichtlich wohl.
Es war schon spannend zu sehen ob und wie sie diese für mich ziemlich
erhebliche Investition annehmen, und ich habe jeden
der vielen Cent gerne für die Zwei ausgegeben.
Schon nach kürzester Zeit wurde sich geputzt, Strohhalme abgeknabbert
und alles begutachtet.

Ich drücke Ihnen die Daumen das Ihre zahlreichen Schützlinge die heissen
Tage unbeschadet überstehen, es ist einfach zu viel des Guten.

Viele Grüße
Dennis Jordan

+++++++

Es freut uns immer sehr, wenn Tierfreunde sich Gedanken machen, dass auch Kleintiere große Bedürfnisse haben.
Wenn Sie liebe Tierfreunde /-innen von Roland Behr artgerechte Kleintierställe käuflich erwerben wollen, dann wenden Sie sich an folgende Adresse:

Ronalds Holzladen Inh. Ronald Behr
Ronald Behr
Freiherr-von-Dörnberg-Straße 8
36326 Antrifttal
Deutschland
Telefon: 06631/9116807
E-Mail: ronald-behr@web.de

http://www.kaninchenstall.org

AMTLICH: Haustierdatenbank eingeführt …

Montag, Juli 12th, 2010

Österreich hat als erstes Land die Katzenkastrationspflicht per Bundesgesetz zum 01.01.2005 zur Pflicht gemacht, seit 2010 verfügt Österreich über eine amtliche Haustierdatenbank, siehe Anlage. Österreich überzeugt.

Paderborn überzeugt ebenfalls, wer noch?

In Deutschland wurde nun auch die Chippflicht für Pferde eingeführt, wir kommen der Staatszielerfüllung Tierschutz immer näher. Über eine Weidekennzeichnung wird ebenfalls diskutiert. Deutschlandweit fordern mehr als 5.000.000 Menschen sozialen Frieden für Mensch, Tier und Umwelt. Gibt es bald spürbare Entlastung für das Ehrenamt in Deutschland?

Bereits heute ist die Registrierung von Heimtieren, Halterumschreibung, Adresswechsel kostenfrei möglich, z.B. bei:
www.tiernotruf.org

ORDNUNGSBEHÖRDLICHE VERORDNUNG FÜR ALLE STÄDTE UND VERBANDSGEMEINDEN IN DEUTSCHLAND:

1. Katzenhalter, die ihrer Katze Zugang ins Freie gewähren, haben diese vor Vollendung des 5. Lebensmonats von einem Tierarzt unfruchtbar machen zu lassen.

2. Katzen sind vor Vollendung des 5. Lebensmonats mittels Tätowierung und/oder Mikrochip zu kennzeichnen und registrieren zu lassen. Die doppelte Kennzeichnung durch Tätowierung in beiden Ohren, zuzüglich Mikrochip/Transponder ist erstrebenswert.

3. Katzen aus genehmigter privater oder gewerblicher Zucht und/oder Handel sind vor der Weitergabe an dritte, vor Vollendung des 5. Lebensmonats, mittels Tätowierung und/oder Mikrochip zu kennzeichnen und registrieren zu lassen.

4. Als Katzenhalter/in im vorstehenden Sinne gilt auch, wer frei lebende Katzen Futter zur Verfügung stellt (Obhutsverhältnis).

5. Für die private oder gewerbliche Zucht von Katzen können auf schriftlichen Antrag hin, Ausnahmen von der Kastrationspflicht zugelassen werden, sofern eine Kontrolle, Dokumentation, nachhaltige Verantwortung und Versorgung der Nachzucht glaubhaft dargelegt wird.

6. Die Mindesthalteanforderungen für Katzen sind einzuhalten, TVT Merkblatt 43, TVT Merkblatt 120, Frühkastration von Hunden und Katzen ab 8. Lebenswoche möglich, die Bundestierärztekammer Berlin e.V., sowie die Tierärztliche Hochschule Hannover klären auf.

Pro Katzenschutzverodnung

Links zur deutschlandweiten Katzenproblematik, verursacht durch den Menschen:
6 Punkte fürs Ordnungsbehördengesetz der Städte und Gemeinden, die das unnötige Leid stoppen, ohne einen Cent Steuergelder zu verschwenden (Punkt 6, die offizielle Anerkennung der TVT Richtlinien als Maßstab wäre o.k., gehört aber nicht zwingend in eine ordnungsbehördliche Verordnung)

Heimtierschutzgesetz – bitte mitmachen

Montag, Juli 5th, 2010

Peta, nicht nur peta, wir alle fordern ein ordentliches Heimtierschutzgesetz. Das TSchG ist völlig unzureichend und bedarf der Ergänzung. Es geht nicht “nur” um Hunde und Katzen, sondern um viele andere arme Tiere. Sie krepieren elend in den Haushalten dahin.

Hier findet man eine pet, und an die Aigner kann jeder selbst seine Forderungen stellen. Sie freut sich sicher sehr über viel Post von uns:

PETA

mfg
as

Lotti im Glück …

Montag, Juli 5th, 2010
Marie Kadri
kennt ihr schon Lotti ? ab der 3 Minute seht ihr Lebensfreude pur……;O)

Katzenjammer verhindern – ein wichtiger Beitrag zum Tierschutz -

Montag, Juli 5th, 2010

durch rechtzeitige Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von Freigängern und Katze im ländlichen Raum. Das ist die ausdrückliche Empfehlung der Bundestierärztekammer. …..

Den ausführlichen Text lesen Sie unter: Bundestierärztekammer