Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for November, 2009

Ein schwerst von Milben befallener Igel

Samstag, November 28th, 2009

igelpb270022_thigelpb270023_thSchwerst mit Milben befallenen Igel
(anbehandelt)
Gruß Karin Oehl

++++++++

Gute Besserung dem kleinen Kerl!

Kaninchen-Grüße aus Lenglern

Samstag, November 28th, 2009

kaninchenimg_2788_thHallo Frau Weber,

anbei sende ich Ihnen ein schönes Foto`s von Gerda, Bella, Linda und meiner Tinka. Wie Sie sehen haben auch alle Kaninchen Ihren Namen behalten. Die vier kuscheln gerne miteinander und alle fressen ordentlich. Gerda hat es schon geschafft aus dem Gehege auszubrechen, hat sich aber recht leicht wieder einfangen lassen. Nun ist es “Ausbruchsicher” und mein Mann ist dabei einen größeren Stall für die vier zu bauen. Ein schönes Wochenende undkaninchenimg_2795_th

Liebe Grüße
Sonja Heinicke

Adventskalender 2009

Freitag, November 27th, 2009

Silvia Gabler eine großartige Tierschützerin, hat auch in diesem Jahr wieder mit viel Fleiß und Mühe, für alle Tierfreunde / -innen, einen online Adventskalender gebastelt. Genießen Sie mit uns, ab dem 1. Dezember, eine kleine Weihnachtsüberraschung. Wir wünschen Ihnen viel Freude!

http://adventsetter.repage1.de

http://adventtiere.repage1.de

viele Grüße
Beatrix und Siegfried Weber
Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle,
37441 Steina / am Harz

Nager/Kleintiere-Vermittlungsstelle, 37441 Steina/a. Harz sagt DANKE bei:

Donnerstag, November 26th, 2009

kangruppedsci0532_thFrau Kroschel mit Freundin Angela aus Herzberg/ am Harz, spendeten einen Kofferraum mit Obst, Gemüse, Knäckebrot und Zwieback für unsere Nagetiere. Die Freude war riesengroß.

kanfinchendsci0533_thFamilie Stecher aus Clausthal Zellerfeld/ am Harz spendete unseren Kaninchen viele leckere verschiedene getrocknete Kräuter, ein großen Heu Beutel und viele Päckchen Hobelspäne.

msgruppedsci0474_thDas Autohaus „Frotscher“ in Bad Sachsa/ am Harz spendete für unsere Tiere zwei wunderbare, goldgelbe, staubfreie Strohbündel. Im frischen Stroh kuscheln und verstecken ist immer wieder eine große Freude für alle Kaninchen und Meerschweinchen.

kanbruno20091Jede Futterspende hilft uns sehr, da wir wöchentlich, gerade jetzt in den Herbst-, Winter- und Frühjahrsmonaten wöchentlich über 60,-Euro für unsere Tiere für Obst und Gemüse ausgeben. Denn jeden Tag gibt es Gemüse/Obst-Cocktail für alle. Alle Tiere erhalten zusätzlich über das Trinkwasser, Aloe Vera Saft. Immungeschwächte alte Tiere bekommt dieser Saft sehr gut. Auch hier gehört mein Dank Frau Anhalt aus Bad Sachsa/ am Harz die uns diesen Saft, mit viel Freude gespendet hat.

zwerghamsterzwergi02Wir danken Allen Tierfreunden/-innen für die großzügige Spende!

Viele Grüße
Beatrix und Siegfried Weber

Bundesgericht hebt Abschussbewilligung für Graureiher auf

Dienstag, November 24th, 2009

Graureiher Das Bundesgericht stoppt die massiven Abschüsse von Graureihern an Fischzuchtanlagen im Kanton Freiburg. In seiner Begründung bestätigt es die Sichtweise der Naturschutzorganisationen Schweizer Vogelschutz SVS/ BirdLife Schweiz und Pro Natura: …..

Den weiteren Text lesen sie unter: Tierschutznews.CH

Trauer um Meerschweinchen Felix

Sonntag, November 22nd, 2009

msfelixkastriert-300x1481

Rosetten Meerschweinchen Felix kam unkastriert und allein zu uns, da sein Freund kurz vor der Abgabe verstarb. Ich entschloss mich, ihn kastrieren zu lassen. Die Kastration hatte er leider sehr schlecht vertragen. Deshalb gönnten wir ihm ein bereits tragendes Meerschweinchen zur Gesellschaftung kurz nach der Kastration. Durch Heidis Anwesenheit gab sich Felix nicht auf. Nun duckert er liebevoll um SEINE Heidi. Die er , auch später als neue Meeri-Frauen zur Gesellschaftung zu ihnen kamen, weiterhin als seine Frau liebte.

Es war für mich wie ein Schock, als ich heute Nachmittag Felix leblos vor seinem Häuschen, daneben saß seine Heidi liegen sah. Früh hatte ich ihn noch geknuddelt, seine Heidi und die anderen Meerschweinchenmädels gestreichelt. Felix war ein ganz tolles, liebeswertes Meerschweinchenböckchen. Er war ein ganz besonderes Schweinchen. Seine Meerschweinchen Frauen begriffen erst, das er nicht mehr am Leben war, als ich ihn mit Tränen in den Augen, heraus nahm, um ihn zu beerdigen.
Im Sommer werden viele Wildblumen auf den Gräbern blühen.

Der Gedanke, dass seine Seele in den Himmel schwebt und als Stern am Himmel leuchtet, beruhigt mich ein wenig.
Wir vermissen ihn sehr!

Felix wurde am 12.10.2007 geboren.
Er verstarb am 22.11.2009 .

fuerfelix1Mit stillem Gruß
Beatrix und Siegfried Weber
Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle,
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

fröhliche Hamstergrüße aus Clausthal-Zellerfeld

Sonntag, November 22nd, 2009

kiki-gut-angekommen3_thkiki-gut-angekommen4_thHallo Ihr Lieben,

hier ein paar Fotos :D von Kikis ersten Ausflug im Mäusezimmer. Eine Stunde war sie heute schon draußen. Jeden Tag wird sie nun nach Herzenlust abends das Zimmer unsicher machen dürfen. Und es hat ihr gut gefallen. Erst dachte sie wohl …..mhhhhhhhhhhh wo bin ich den jetzt gelandet……so hat sie jedenfalls zuerst geschaut. Aber dann ist sie mutig aus ihrem Nest und hat jede Ecke begutachtet. Und einfangen war auch kein Problem. Sie kam gleich ganz treu angelaufen und ist ohne Stress in die Röhre geklettert damit ich sie wieder in ihren Käfig setzen kann. Sie erinnert mich irgendwie an unsere liebe Hamsterdame Feli. Die ersten zwei Tage. Also gestern und heute steht Kiki noch bei uns in der Stube. Morgen zieht sie dann ins Mäusezimmer. Müssen erstmal ein wenig umräumen damit alles paßt. Vielen Dank das Ihr uns Kiki anvertraut. Wir werden auf sie aufpassen :D Lieb haben wir sie schon. Voll niedlich die Kleine Dame. Sie ist noch so klein. Ich habe sie heute auf die Waage gesetzt sie wiegt die Hälfte wie Hamsterdame Finchen.

kiki-gut-angekommen5_th

Macht es erstmal gut und bleibt gesund :)

Viele viele liebe Grüsse aus der Ferne bis bald

Bianca & Chris

kiki-gut-angekommen6_thkiki-gut-angekommen9_th

Kurzfilme für Katzen- und Hundefreunde……….bitte unbedingt anschauen – ist sehenswert !

Samstag, November 21st, 2009

Bitte unbedingt Lautsprecher an …

“Alle Ähnlichkeiten mit der Realität wäre rein zufälllig……….gg*”

http://www.youtube.com/watch?v=w0ffwDYo00Q

http://www.youtube.com/watch?v=s13dLaTIHSg

http://www.youtube.com/watch?v=4rb8aOzy9t4

http://www.youtube.com/watch?v=I1qHVVbYG8Y

http://www.simonscat.com/fedup.html

Ich muß das sicherlich nicht kommentieren ;-)

LG Gabi

Mehr gibts auf www.simonscat.com

Krähen: gejagt, verfolgt und ermordet ……

Mittwoch, November 18th, 2009

kraehejuli01
Als Kind faszinierten mich Krähenvögel immer aus Märchenbüchern. Viele Jahre später überzeugte mich ihre hochintelligente, graziöse Art. Die Liebe zu den Tieren überzeugte auch mein Mann, als ich ihm bewusst die Schönheit der Natur zeigte. Wie oft beobachteten wir die Krähen, die am Rand der Großstädte jeden Abend in hohen Pappeln saßen, um ihre Nacht zu verbringen. Im laufe der Jahre hat sich dieses Bild verändert. Durch das gnadenlose Abholzen der Bäume an Feldrändern und Chemiedünger auf Feldern findet diese Vogelart keine natürliche Bleibe mehr. Sie fliegen dorthin, wo sie Nahrung finden, nämlich in Städte und Dörfer. Jedoch fühlt sich der Mensch von dort von ihrem Gekrätze gestört. Auch wird ihnen immer wieder nach gesagt, dass sie Singvögel erbeuten.

Im Jahr 1986 wurde die Saatkrähe „Vogel des Jahres“ ernannt. Einige Jahre später, ab dem Jahr 2005 bis heute werden jährlich durch Grünröcke ein Krähenmassaker durch geführt.
Ich frage mich immer wieder nach dem WARUM???

Unsere Singvögel haben viele natürlichen Feinde, zum Bsp.:

- die niedlichen Eichhörnchen,

- Mader/Wiesel

- Fuchs/Wildschweine

- Katzen/Wildkatzen

- alle Eulenarten

und der größte Feind für die Singvögel ist der Mensch selbst!

In Italien werden jährlich zig Tausende Singvögel mit Leimenruten gefangen. Um als Gourmet für den Menschen in Restaurants auf den Spieß oder als Schaschlik angeboten.
Auch das jährliche Harzer Finkentreffen möchte ich erwähnen. Hier werden unsere heimischen Finken, die in der Freiheit geboren wurden, rücksichtslos und ohne gnade eingefangen, in engen Käfigen gesperrt, damit der MENSCH ein Schönheitssingen der Finken-Wettstreit in Benneckenstein veranstalten kann.

Hoffen wir, dass die Krähe bald wieder in den Herzen der Menschen einen Platz findet.

Beatrix Weber

Quellennachweis: wildvogelhilfe

LBV-Artenschutz

Trauer um Meerschweinchen Bommel

Samstag, November 14th, 2009

msbommel1Erinnerungen sind kleine Sterne,
die tröstend in das Dunkel
unserer Trauer leuchten.

Meerschweinchen Bommel mit Artgenossen, Kaninchen und Katzen wurden vom Besitzer achtlos zurück gelassen bzw. vergessen. Alle Tiere sahen den Tod bereits vor sich. Viele von ihnen starben, bevor Hilfe nahte. 10 Nagetiere wurden gerettet.
Alle Tiere waren unterernährt bevor sie zu uns kamen. Erst vor kurzen verstarb Kaninchen Jenny.
Heute Früh schaute mich Meerschweinchen Bommel fröhlich an, denn er freute sich immer über seinen Fenchel und Chicoree. Die Möhren und Äpfelchen blieben für die Nacht im Stroh liegen. Als ich heute Nachmittag – vor dem Dunkel werden – füttern wollte, lag Bommel ausgestreckt, leider Tod im Stroh. Ich konnte es kaum glauben. Früh noch putzmunter und Nachmittag Tod.
Machs gut kleiner Bommel. Auf Dich warten im Himmel viele Meerschweinchen ……

Bommel war ca. 8 Monate alt.
Er verstarb am 14.11.2009 .

Mit stillem Gruß
Beatrix und Siegfried Weber
Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle,
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz