Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Tierpaten gesucht' Category

Timmy frisch aus Rumänien gerettet braucht dringend Canosan

Dienstag, Oktober 26th, 2021

Timmy – frisch aus Rumänien gerettet – leidet an einer Fehlstellung der Gliedmaßen.

Um seine Knochen zu unterstützen und zu stärken möchten wir das Nahrungsergänzungsmittel Canosan zufüttern. Wer mag Timmy unterstützen und spendet ihm eine Portion? Ist leider ziemlich teuer:

https://www.amazon.de/dp/B002WTJW0Q/ref=cm_sw_r_wa_apa_glt_i_B81BP8CKJXMEZFDVDBMN?fbclid=IwAR2BOOYSDVsJK-nFCEqDWB6jl2_YFfnR6sKdYBuvMVqmifSk7jhfJsPfb1U

Tierheim Unterheinsdorf
Andrea Thomas
Wiesenweg 2
08468 Heinsdorfergrund / Unterheinsdorf
Telefon: 03765 / 65196
Webseite: https://tierschutzliga.de/tierheime/tierheim-unterheinsdorf/
Email: tierheim-unterheinsdorf@tierschutzliga.de

--
https://tierschutzliga.de/unsere-tierheimtiere-deutschland/tiervermittlung/
https://www.tiervermittlung.de/
https://www.tierheimhelden.de/
https://www.edogs.de/
https://tiervermittlungshilfe.de
https://www.schwarze-hunde.de/
https://www.snautz.de

Spenden für die alte Halinka mit Augentumor gesucht

Freitag, Oktober 22nd, 2021

Hi Leute, ich bin die alte Halinka. Mein altes Herrchen hat mich einfach ausgesetzt, nachdem ich ihm jahrelang eine treue Freundin war.

Aber ich kam in die Jahre, bekam Herzprobleme und dann wuchs dieser schreckliche Tumor an meinem Auge.

Ich hatte Schmerzen, aber das rührte ihn nicht. Er nahm mich mit, ließ mich irgendwo raus und fuhr davon.

Ich irrte umher bis mich jemand fand und mich in ein polnisches Tierheim brachte. Dort sitze ich nun, operieren und behandeln kann man mich hier nicht. Der Arzt traut sich nicht mich in Narkose zu legen. Jetzt kommt der Winter und es wird wohl mein letzter Winter sein …

Allerdings gibt es doch noch einen Hoffnungsschimmer – der heißt Annett. Annett leitet das TIERSCHUTZLIGA-Dorf und sie meint, in Deutschland kann ich operiert werden und ich hätte eine Chance auf eine Familie. Sie würde mich aus Polen holen, wenn wir das Geld für Reise, Untersuchungen und Operation zusammenkriegen.

Bitte helft mir, lasst mich hier nicht erfrieren.
Bitte spendet 5, 10, oder gar 25 Euro für mich.
Nur mit Eurer Hilfe kann ich das schaffen. Vielen lieben Dank,
Eure Halinka

https://tierschutzliga.de/2021/10/altes-hundemaedchen-wegen-krankheit-einfach-ausgesetzt/

Unser Spendenkonto:
Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

--
https://tierschutzliga.de/unsere-tierheimtiere-deutschland/tiervermittlung/
https://www.tiervermittlung.de/
https://www.tierheimhelden.de/
https://www.edogs.de/
https://tiervermittlungshilfe.de
https://www.schwarze-hunde.de/
https://www.snautz.de

Vier Hunde aus einem polnischen Tierheim suchen Aufnahmepaten

Mittwoch, Oktober 13th, 2021

Für ein schönes Hundeleben mit Liebe und Geborgenheit

Diese vier Hunde sitzen schon lange in einem polnischen Tierheim fest. Dort haben sie keine Vermittlungschance mehr und verkümmern in ihren Zwingern. Der Winter kommt und ihre Überlebenschancen werden immer kleiner. Wir haben noch Platz bei uns im TIERSCHUTZLIGA-Dorf und wollen die vier Hunde zu uns holen. Dieser Vorgang kostet pro Hund ca. 120 Euro. Helfen Sie uns bitte die Vier zu retten und zu uns zu holen. Werden Sie Aufnahmepate und geben Sie ihrem Schützling einen Namen.
Wenn sich Patenschaften überschneiden, behalten wir uns vor, eine der beiden Patenschaften auf ein anderes Tier zu übertragen.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, wann immer wir Platz haben, auch Hunde aus dem Ausland, die dort keine Chance auf Vermittlung haben, zu uns ins TIERSCHUTZLIGA Tierheim zu holen. Hier haben sie Auslauf, Gassigänger, Freunde und bekommen Zuwendung. Bisher ist es uns fast immer gelungen, die Hunde in eine neue Familie zu bringen und ihnen einen schönen Lebensabend zu geben. 

Ohne Ihre Hilfe klappt es nicht – Sie können ein Leben verändern

Sie können dazu beitragen. Spenden Sie 10, 25, 120 Euro und machen Sie einen Hund glücklich. Jeder 120 Euro-Spender darf dem Hund einen Namen geben, denn nicht einmal das haben die Hunde dort. Tun Sie mit Ihren Euros etwas wirklich Gutes. Verändern Sie ein Leben!

Eine Überfahrt, inkl. Papiere und Erstuntersuchung kostet 120 Euro

120 Euro brauchen wir für die Aufnahme eines Hundes aus dem Ausland. Mit diesen 120 Euro können wir die Übernahmekosten decken und eine tierärztliche Erstversorgung im TIERSCHUTZLIGA Tierheim gewährleisten.

Lieber Tierfreund, bitte helfen Sie diesen armen Hundeseelen zu einer schönen Zukunft! Sie müssen nicht die volle Patenschaft für einen Hund übernehmen, auch Teilpatenschaften sind willkommen. Jeder Euro zählt! Selbst wenn 120 Menschen nur einen Euro geben, können wir einen Hund aufnehmen.

Sollte der eine oder andere Hund mehrere Aufnahmepaten haben und mehr als das dringend benötigte Geld eingehen, werden wir diese Spenden für einen anderen Auslandshund verwenden. Wir brauchen Sie!

— >   https://tierschutzliga.de/2021/10/vier-hunde-aus-einem-polnischen-tierheim-suchen-aufnahmepaten?fbclid=IwAR0IaoLYX2PpHH-dPMavW-I5N7YrtDDKvKz1QyNO-655dhaOG6vn0MILXbI

Unser Spendenkonto:

Tierschutzliga Stiftung
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
BIC: BFSWDE33MUE
Verwendungszweck: Aufnahme
PayPal: stiftung@tierschutzliga.de

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

--
https://tierschutzliga.de/unsere-tierheimtiere-deutschland/tiervermittlung/
https://www.tiervermittlung.de/
https://www.tierheimhelden.de/
https://www.edogs.de/
https://tiervermittlungshilfe.de
https://www.schwarze-hunde.de/
https://www.snautz.de

Junghennen Rettungsschleuse: Wir brauchen dringend Pflegestellen und finanzielle Unterstützung!

Montag, Oktober 11th, 2021

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

viele von Euch haben mit großer Anteilnahme unsere Open-End-Rettung im Juli verfolgt.
Die 3550 geretteten Tiere tummeln sich mittlerweile in euren schönen Ausläufen und Ställen, haben Herzen und Gärten erobert, baden wie selbstverständlich in Erde und Sonne und erkunden unternehmungslustig jeden Tag aufs Neue alles, was es zu entdecken gibt. Sie haben das Leid, das sie in den ersten 16 Monaten ihres Lebens durchleben mussten, hoffentlich vergessen und erleben nun nur noch Schönes, Gutes, RICHTIGES.

Für uns gab es nach der Open-end-Rettung und dem Abtransport der 100.000, die wir nicht retten konnten, vier Wochen Stille, eine Art Atempause, vielleicht auch eher ein Luftanhalten in der Ruhe vor dem Sturm. Denn wir wussten ja, was kommen würde.

Vier Wochen lang stand der Betrieb leer. Dreck, Kot, Staub und Federn waren alles, was von 125.000 Tieren geblieben war und wurden schubkarrenweise hinaus gekarrt, vom Betonboden gepickelt, rausgefegt und weggespült – als könne man das Leid und den Tod, der in diesen Hallen stattfand, ebenso wegfegen, abspülen, desinfizieren und vergessen machen. …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

Viele tolle Hunde suchen Plätze !FILM: SANCTUARY OF HOPE – SHELTER STANCESTI

Donnerstag, September 30th, 2021

Von: Gudrun Cappeller <gudrun@prodogromania.de>

Alle  Hunde          https://prodogromania.de/hundegalerie/

Langzeitinsase      https://prodogromania.de/hundegalerie/?swoof=1&pa_besonderheit=langzeitinsasse

Oldies                  https://prodogromania.de/hundegalerie/?swoof=1&pa_altersgruppe=ueber-acht-jahre

https://prodogromania.de/hunde-vermittlung/adoption/pflegestellen/

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Hundegalerie ab 2021 | ProDog Romania e.V. Helfen Sie uns, damit wir helfen können. Ihre Spende kommt Eins zu Eins dem jeweiligen Projekt zu Gute. ProDogRomania e.V. arbeitet ausschliesslich mit ehrenamtlichen Mitarbeitern.   prodogromania.de

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

FILM: SANCTUARY OF HOPE – SHELTER STANCESTI   von Gudrun Cappeller | Aug 20, 2021 |

https://prodogromania.de/2021/08/film-sanctuary-of-hope-shelter-stancesti/

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

FILM: SANCTUARY OF HOPE – SHELTER STANCESTI | ProDog Romania e.V.

Es bietet vielen Hunden, die z.B. in Bucov gar keine Chance hätten, eine Obhut. Natürlich nicht mit einem deutschen Tierheim zu vergleichen, aber sie werden gut versorgt – was in Rumänien leider noch kein Standard ist.

prodogromania.de

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kontakt:

Gudrun Cappeller
2. Vorsitzende
___________________
ProDogRomania e.V.
info@prodogromania.de
www.prodogromania.de
www.facebook.com/tierheimsuceava
twitter.com/ProDogRomania
www.instagram.com/prodogromania/
***Mitglied im ProDogRomania e.V. werden und
sich gemeinsam für rumänische Hunde einsetzen.***
Online-Mitgliedsantrag: 
https://www.vereinonline.org/prodogromania/?gastantrag&dialog=1
***Patenschaften retten Leben! Werde bitte Pate.***
Online-Patenschaftsantrag:
http://prodogromania.de/hilfe/patenschaften/

DRINGEND: HAR- Helping Animals Romania bittet um finanzielle Unterstützung für gehandicapte, verletzte, alte und kranke Hunde und Katzen ‼️

Sonntag, September 19th, 2021

Aufgrund der überfüllten Station (“Welpenschwemme“!) in der Nähe von Bukarest benötigt der Verein HAR www.helpinganimalsromania.de dringend finanzielle Unterstützung!  Die Futtervorräte und andere Ressourcen gehen zur Neige und die vielen gehandicapten Tiere brauchen dringend eine medizinische Versorgung!

Auch eine Patenschaft, egal ob für ein spezielles Tier (z.B. säugende Mütter), eine Kastration, eine Ausreise, eine medizinische Behandlung (Herzwurmpatienten: ca. 200 Euro) oder einfach für das Projekt selbst, hilft dem Verein! https://www.helpinganimalsromania.de/…/dringend-ben%C3…/

Für weitere Infos wendet Euch bitte gerne an Gerlinde Wimmer und ihr Team https://www.helpinganimalsromania.de/kontakt/ ! An Pflege- und Endstellen ist auch Bedarf! g.wimmer1949@gmail.com

SPENDEN :

HAR – Helping Animals Romania

IBAN: RO35 RZBR 0000 0600 1613 1057

BIC: RZBRROBU

paypal@helpinganimalsromania.de

Franko: Ruede ca. geb. 05.05.2015, er ist schon laenger bei uns und hat einen Rolli

 

einige Beschreibungen weiter unten sonst Auskunft bei  HAR Helping Animals Romania <g.wimmer1949@gmail.com>

Teaming:  https://www.teaming.net/helpinganimalsromaniahar…

Betterplace:  https://www.betterplace.org/…/53829-har…/news/244277

Errichtung Island of Hope:  https://www.island-of-hope.org/de/landkauf/

Aufruf auf FACEBOOK: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1213420322511704&id=100015312436875&ref=bookmarks&mds=%2Fedit%2Fpost%2Fdialog%2F%3Fcid%3DS%253A_I100015312436875%253A1213420322511704%26ct%3D2%26nodeID%3Dm_
story_permalink_view%26redir%3D%252Fstory_chevron_menu%252F%253Fis_menu_registered%253Dtrue%26perm%26loc%3Dpermalink&mdf=1

Vorstellung der Tiere (siehe Fotos anbei):

Rosetta: Huendin, ca. geb. 28.06.2021 , sie kann nicht gehen , bekommt derzeit Aufbaumedikamente vielleicht hilft es

Hasselhoff: Ruede, ca. geb. 01.06.2021, was mit seinem Bein geschehen ist koennen wir leider nicht sagen, es ist aber alle Faelle kuerzer

Rosi: ca. geb. 28.06.2021

Jimmi: Ruede. ca. geb. 10.05.2021

 

 

 

 

Ruxandra: blind und taub… aeltere Hunde haben wir leider auch noch einige!

 

 

Bubbles und Cuddles: ca. geb.09.08.2021

kleine Famile Mama Navera und die Welpen sind Nayla, Nelani, Nafi, Nash = females und Nakoa – male.

 

 


behinderte Katzen
Matthias: Kater, 28.09.2020 , sollte jemand finden der mehr Zeit hat fuer ihn, er moechte herumkrabbeln und wetzt sich dadurch immer auf

Pasha: Katze,ca. geb. 12.09.2020 sie und ihre Geschwister waren sehr krank und sie hatte im Februar auch noch einen Schlaganfall, dadurch einen unsicheren Gang und sie kann nicht mehr hoch springen

Vanuisha: Kater, ca. 2 Jahre, 3 Beine und Fiv und Felv :(

Pixie: Katze ca. geb. 15.04.2021 – sie ist blind

Damaskina: Katze, ca. geb. 01.10.2019, sie hat kein linkes Vorderbein und das rechte wurde gerade operiert weil gebrochen

Danke im Namen der Tiere,  Gerlinde und Andrea
Gerlinde Wimmer

Asociatia Helping Animals Romania HAR

www.helpinganimalsromania.de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA
www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har

www.facebook.com/groups/1304487579612402/

www.facebook.com/groups/208943039808422/
www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats
www.facebook.com/har.island.of.hope
www.island-of-hope.org/de
paypal@helpinganimalsromania.de

Ein voller Erfolg für unsere neuen PAU-Familienmitglieder: Kuhrettung …. 6x dickes Danke!!!

Freitag, September 17th, 2021

Wer noch Pate werden möchte Herzlich gerne…Ein voller Erfolg für unsere neuen PAU-Familienmitglieder
Und neue Paten für die Lieben brauchen wir auch  Pünktchen wird morgen als erste von Jürgen abgeholt und am Montag direkt vom Tierarzt behandelt. Als nächstes werden Emma und Emil zum Verein Rüsselheim übersiedeln. Luise, ihr ungeborenes, Ben & Lilli werden dann im September nach Wipperfürth kommen. Ich danke euch von Herzen für eure Unterstützung!

Liebe Tierfreunde,
mit viel Herzklopfen werden sicherlich viele von Euch gemeinsam mit uns Tag für Tag auf den Stand der Spendenaktion im Zuge der Rinderrettung geschaut haben.
Mit großer Freude können wir Euch heute mitteilen, dass wir Emil, Luise (+Nachwuchs), Ben, Lilli, Pünktchen und Emma allesamt retten konnten.
Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, wurde unsere PÜNKTCHEN auch schon abgeholt, nach Wipperfürth gebracht und darf sich nun an das Leben in Sicherheit gewöhnen.🥲
Durch Euren Support und Eure Hilfe in jeglicher Hinsicht, ob finanziell oder in der Kommunikation, dürfen sich alle sechs (+1) auf ein Leben in Freiheit freuen, ganz ohne Qual, Ausbeutung, Schmerz und Leid.
Wir sind gerührt über all die Resonanz der letzten Tage und Wochen. Weit über 100 Spender haben sich beteiligt, was uns zeigt, dass das Wohl der Tiere und ihr Recht auf Leben einige Menschen beschäftigen.
Wir danken jedem einzelnen Spender – ihr seid großartig.
Ein besonderes Dankeschön gilt auch dem ETN – Europäischer Tier- und Naturschutz , der sich mit einer fantastischen Fördersumme an der Rettung beteiligt hat.
Die weiteren Rinder werden nun in den kommenden Tagen nach Wipperfürth gebracht, wo sie die Herde der 16 Jungs ergänzen werden. Wir halten Euch natürlich wie immer auf dem Laufenden.
All unsere Rinder stehen stellvertretend für das Leben in Freiheit und Sicherheit, welches Millionen anderer „Nutztiere“ allein in Deutschland Jahr für Jahr verwehrt bleibt. Lasst uns gemeinsam weiter für die Tiere einstehen, Ihnen einen Stimme geben und dafür sorgen, dass dieses Leben in Freiheit nicht die Ausnahme darstellt, sondern zur Regeln wird.

Mit den besten Grüßen,
Birgitt Busch / Beisitz PAU
People & Animals United e.V. (PAU)
Telefon: 015788221061

E-Mail: birgitt.busch@pau.care
Webseite: www.pau.care

Amtsgericht Bochum
Registernummer: VR4964

Spendenkonto:
GLS Gemeinschaftsbank
Kontoinhaber: People & Animals United e.V.
IBAN: DE10 4306 0967 6048 5177 00
BIC: GENODEM1GLS
&
Paypal: info@pau.care

PAU People & Animals United e.V.
Heideller Straße 6a
44807 Bochum

DIE NEUN ÜBERFLÜSSIG GEWORDENEN HUNDE VOM UMSPANNWERK …

Dienstag, August 3rd, 2021

wir haben sie bereits abgeholt und brauchen jetzt Eure Hilfe!

Wir haben einen Anruf bekommen, die Hunde muessen bis 22.07.2021 weg!
https://fb.watch/6U9d0z5XRC/:
UND WIEDER EINE ENTSCHEIDUNG ZWISCHEN LEBEN UND TOD …  … falls wir diese neun Hunde nicht bis Donnerstag – 22.72021. – zu uns in die „Island of Hope“ holen, werden die Hundefänger bestellt und die Tiere landen in einem der Public Shelter.

Die Neun leben auf einem Werksgelände, einem Umspannwerk.Auf diesem Gelände wurden jetzt Kameras und Bewegungsmelder installiert – das bedeutet Wächter und Hunde sind nun überflüssig geworden. Die Menschen wurden bereits entlassen und die Hunde quasi auch. Grigoreta war gestern dort und natürlich kann sie auch bei aller Platznot in unserer Station diese Hunde nicht ihrem Schicksal überlassen. Irgendwie muss es gehen.

Heute ( 21.07.2021) nun war Iulian dort und hat ihnen schon mal eine Wurmkur verabreicht. Der Mann, der dabei hilft und auch beim Einfangen, ist derjenige, der sich um die Hunde gekümmert hatte, sie gefüttert etc. Ihm liegen die Hunde sehr am Herzen und möchte sie alle in Sicherheit wissen.

Ja, und dann haben sie – da die Zeit ja drängt – alle bis auf einen Rüden einfangen können. Morgen wird ein weiterer Versuch gestartet – denn der Jungi soll ja nun wirklich nicht zurückbleiben. DAUMENDRÜCKEN, BITTE.

!! auch der neunte Hunde konnte eingefangen werden :) )

Album mit allen Infos, Fotos und Videos:  DIE NEUN ÜBERFLÜSSIG GEWORDENEN HUNDE VOM UMSPANNWERK …

… ihr Album mit allen Infos, Fotos und Videos:                  https://www.facebook.com/media/set/

1.Video: die Hunde bekommen das Wurmmittel von Iulian:      https://fb.watch/v/MCQlGnXT/

2. Video – Vorbereitungen für’s Sichern und den Transport:       https://fb.watch/v/1kFtf7qFd/

3. Video – Einfangen … :                                                                      https://fb.watch/6UTve30H65/

4. Video – geschafft – geschafft – bis auf einen Rüden ( wird aber weiter versucht, ihn einzufangen ) sind alle gesichert und fahren in unsere Island of Hope:                                                                                                https://fb.watch/v/1jTUwcgJs/

*****

Wer uns ein bisschen helfen möchte, die Erstversorgung, Tests etc. zu finanzieren – wir würden uns sehr, sehr freuen:   bitte unter Verwendungszweck:    „9 Hunde vom Werksgelände“

Hier sind unsere Spendenkonten:    paypal@helpinganimalsromania.de

Um gebührenfrei zu spenden bitte “an Freunde und Familie” senden.

***

rumänisches Bankkonto:   €-Überweisungen

HAR – Helping Animals Romania

Raiffeisen Bank Mosilor

IBAN:

RO35 RZBR 0000 0600 1613 1057

BIC: RZBRROBU

und

Lei/Ron-Überweisungen:

RAIFFEISEN BANK S.A.

Cod BIC: RZBRROBU

Cod IBAN: RO03 RZBR 0000 0600 1613 1051

***

deutsches Bankkonto:

Förderverein Treue-Pfoetchen e.V.

Sparkasse Schweinfurt-Haßberge

IBAN: DE76 7935 0101 0009 1059 66

BIC: BYLADEM1KSW

Oesterreich . Konto

Streuner Leben Tierhilfe e.V.

Volksbank Wien-Baden

IBAN: AT 4300 0473 9893 1007

BIC: VBWEOTWW

💞🍀🙏💞🍀🙏

.. und wir koennen auch jede Vermittlungshilfe gebrauchen, denn wir haben nicht nur diese Hunde bei uns sondern auch jede menge andere die auf eine Familie hoffen! DANKE !!!   Liebe Gruesse        Gerlinde / Gerlinde Wimmer  Kontakt: g.wimmer1949@gmail.com


Asociatia Helping Animals Romania HAR www.helpinganimalsromania.de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA
www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har
www.facebook.com/groups/1304487579612402/
www.facebook.com/groups/208943039808422/

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats

www.facebook.com/har.island.of.hope
ww
w.island-of-hope.org/de

paypal@helpinganimalsromania.de

Spendenaufruf: Neues von HAR Helpin Animals Romania – dringend finanzielle Hilfe gebraucht – soooooooooo schlimm :-(

Montag, Juli 5th, 2021

Von: HAR Helping Animals Romania <g.wimmer1949@gmail.com>, 29. Juni 2021 , wer nicht helfen kann, bitte weiter leiten… HAR – braucht jede Hilfe die moeglich ist!

… es ist einfach unfassbar was heuer wieder los ist 😢 derzeit mehr als 70 Welpen bei HAR und viele noch nicht reserviert! Auch haben wir einer Frau geholfen und helfen nach wie vor, sie hat ihr Land verloren und es sind schon fast 100 Hunde die wir von dort uebernommen haben aber es gibt leider auch in der Gegend unseres Tierheims  Tragoedien!  hier Infos von nur einer Woche , mit dem meine Kollegen vor Ort konfrontiert werden!

WO DAS GRAUEN ZU HAUSE IST UND DER TOD LAUERT … ABGRÜNDE TUN SICH AUF JE TIEFER MAN IN DIE WALDIGE GEGEND JENSEITS DES BAHNHOFS HINTER UNSERER STATION VORDRINGT.

Videos https://youtu.be/9tXFGuenntA Mama   https://youtu.be/Kfbkhs_sDlU Iulian holt die Welpen heraus

https://youtu.be/PMmYlmfpSfM https://youtu.be/7pWQeXPuxw4 2 Hunde im Gelaende

Ja, dort hat das Grauen sein Zuhause – so furchtbar, dass es sich gar nicht in Worte fassen lässt. Die Suche nach einer Hündin führte die Grig & Iulian in der vergangenen Woche an diese Orte des Schreckens. Es begann damit, dass Grigoreta eine Hündin – die Chrissy (Schwester von Pammy) von Alexandra Sarau aus Constanta abgeholt hatte, weil diese bei ihr von den anderen Hunden schwer attackiert wurde. Nach zwei Tagen hat sie hinten im Gelände im Zaun ein Loch gefunden und ist entwischt ( der Zaun, das ist ein anderes Thema, wir müssen ihn sobald als möglich erneuern).

Auf der Suche nach Chrissy haben sie sich selbst in sehr gefährliche Situationen gebracht – modriger, teils undurchdringlicher Wald, Unrat all überall und Zecken, Zecken, Zecken, Mücken, Mücken … Gewiss extrem schlimm da nach einer Regenzeit, in der quasi alles unterging, jetzt die große Hitze folgte.

Dazu hier Fotos und Videos ( das Hochladen wird einige Zeit in Anspruch nehmen … ), die zunächst mal einen Eindruck von der Situation geben.

Vorgestellt werden die Geretteten dann später. Gefunden wurden bislang-

eine Mama mit vier Welpen – d.h. drei sind bei uns, der Vierte war leider bereits tot. Zwei Tage brauchte es bis sie endlich eingefangen wurden. - eine trächtige Hündin- ein schwarzer Rüde, der einfach gleich mitging, - – ein zweiter kleinerer Hund, er konnte noch nicht eingefangen werden.- eine schwarz-weiße Hündin,- ein kleines, blindes, verletztes Kätzchen.

Und tote Hunde, tote Hunde … tote Katzen … an diesem Ort in dem nicht nur das Grauen, auch der Tod die Überhand hat.

Um die Neuaufnahmen der letzten Tage vollständig zu machen:

ein kleiner alter Hund und vier Welpen, fanden noch Asyl in unserer „Island of Hope“. Wobei die Welpen bei einer Familie waren – aber man wollte sie nicht mehr – einer der Hundebabys war bereits gestorben.

***

Es ist und bleibt ein Kampf gegen Windmühlen – wir müssen schneller werden. Das Land braucht größer angelegte Kastrationsprojekte. Wir tun was wir können – aber auch wir haben Grenzen:

einerseits geht’s um finanzielle Möglichkeiten für Kastrationen und um überhaupt diesen armen hilflosen Wesen angemessen helfen zu können, die zudem ja oft auch leider krank sind. Anderseits hat aber die Kraft all das Elend aushalten aushalten zu können ihre Grenzen – von dem ungeheurem Arbeitseinsatz ganz zu schweigen.

***🍀💕🍀💕   Wer uns helfen möchte – wir würden uns sehr, sehr freuen:

bitte unter Verwendungszweck:

„Tierdramen im Buftea Wald“

Hier sind unsere Spendenkonten:

paypal@helpinganimalsromania.de

Um gebührenfrei zu spenden bitte “an Freunde und Familie” senden.

Rumänisches Bankkonto:

HAR – Helping Animals Romania

Raiffeisen Bank Mosilor

IBAN:RO35 RZBR 0000 0600 1613 1057

BIC: RZBRROBU

Deutsches Bankkonto:

Förderverein Treue-Pfoetchen e.V.

Sparkasse Schweinfurt-Haßberge

IBAN: DE76 7935 0101 0009 1059 66

BIC: BYLADEM1KSW

 

Österreichisches Bankkonto:

Streunerleben Tierhilfe e.V.

Volksbank Wien-Baden

IBAN: AT57 4300 0473 9893 1007

BIC: VBWEOTWW

DANKE ❤❤❤

Liebe Gruesse


Gerlinde  /Gerlinde Wimmer
Asociatia Helping Animals Romania HAR

www.helpinganimalsromania.de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA
www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har

www.facebook.com/groups/1304487579612402/

www.facebook.com/groups/208943039808422/

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats

www.facebook.com/har.island.of.hope

www.island-of-hope.org/de

paypal@helpinganimalsromania.de

Spenden- und Tierpaten gesucht für Rüde Eddy….

Freitag, Juni 25th, 2021

Hund Eddy leidet unter Beissanfällen und ist gefährlich

Hier muss dringend Ursachenforschung betrieben werden

Der süße, 2-jährige Eddy wurde über eine eBay-Kleinanzeige angeboten – und schwupps war er in den Händen einer tierlieben Frau.

Zwar erhielt sie ihn frisch gebadet, doch ohne weitere Informationen. Sie war glücklich. Doch nicht lange. Denn Eddy biss zu: mehrfach, schmerzhaft, völlig unkontrolliert und ohne Grund. Und die Attacken wurden immer heftiger.

Bis das neue Frauchen übersät war von Bisswunden an Armen, Händen und Beinen.

Eddy handelte wie im Wahn. Sein Vorbesitzer ist nicht mehr erreichbar. Daher lebt er nun bei uns im TIERSCHUTZLIGA-Dorf. Was stimmt bloß nicht mit Eddy? Er ist sehr dünn, frisst schlecht und leidet an einem unkontrollierten Kopf- und Augenzucken. Hat er etwa ein ernsthaftes neurologisches Problem? Solange das nicht klar und er nicht gesund ist, können wir kein Training starten. Deshalb müssen wir jetzt dringend mit ihm die tierärztliche Ursachenforschung starten.

An der Halterin kann es jedenfalls nicht liegen. Denn auch bei uns zeigt Eddy diese Ausbrüche. Nach einer Attacke ist er – wie nach einem epileptischen Anfall – nicht mehr ansprechbar. Fest steht: Der kleine Hund braucht Hilfe. Dringend. Deshalb müssen wir ihn baldmöglichst auf den Kopf stellen – im wahrsten Sinne des Wortes. Dazu gehören Blutuntersuchung, Röntgen, MRT oder CT und ähnliches.

Wir schätzen die Untersuchungskosten auf ca. 700 Euro. Als gemeinnützige Organisation finanzieren wir unsere Tierschutzarbeit fast nur aus Spenden. Deshalb ist Eddy auf Ihre finanzielle Mithilfe angewiesen. Schenken Sie ihm doch bitte ein neues Leben. Jeder Betrag hilft! Mit 10, 25 oder gar 100 Euro von Ihnen bekommt Eddy die Hilfe, die ihm Frieden gibt – und ihm eine Chance auf Vermittlung in ein liebes Heim eröffnet. Es dankt Ihnen ganz herzlich,

Ihr
Volkert Petersen (Geschäftsführender Vorstand)
PS: Ihr tierisches Engagement ermöglicht uns die Behandlung vonTieren wie Eddy. Ohne Sie ist er verloren.

https://tierschutzliga.de/2021/06/hund-eddy-leidet-unter-beissanfaellen/

Spenden Sie bitte jetzt für Tiere in Not!

  • Unser Spendenkonto:
  • Tierschutzliga Stiftung
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • IBAN: DE 83 7002 0500 0009 8385 03
  • BIC: BFSWDE33MUE
  • Verwendungszweck: Notfellchen-Fonds
--
https://tierschutzliga.de/unsere-tierheimtiere-deutschland/tiervermittlung/
https://www.tiervermittlung.de/
https://www.tierheimhelden.de/
https://www.edogs.de/
https://tiervermittlungshilfe.de
https://www.schwarze-hunde.de/
https://www.snautz.de