Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for April, 2020

Die Jagd ist ein rechtsfreier Raum

Dienstag, April 28th, 2020

Hallo liebe Tierfreundin, lieber Tierfreund, ­
­ ­ ­
­ um es vorwegzunehmen, CSU-Landwirtschaftsministerin Kaniber hat uns bis heute nicht einmal eine Eingangsbestätigung zu unseren Schreiben hinsichtlich einer Schonzeit für Füchse geschickt. Zumindest liegt der Vorgang aber jetzt beim Petitionsausschuss….

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Wildtierschutz Deutschland e.V.

im Tierheim Kronach: …noch einmal ganz von vorne anfangen zu müssen…Gibt es einen Neuanfang für Opi Nanuk?

Dienstag, April 28th, 2020

Kontakt: tsvkc@gmx.de
Nanuk“, männlich, Belgischer Schäferhundmix (Malinois), geb. 22.08.09, 60 cm

Es wird ausdrücklich Datenfreigabe zur Veröffentlichung im Internet erteilt.

Hoffnungsvoller Hundeopi sehnt sich nach einem Neuanfang!

Mit fast 11 Jahren sein Zuhause verlassen und noch einmal ganz von vorne anfangen zu müssen, ist schon sehr hart. In Nanuks Fall war es aber doch die beste Lösung. Er hat die Umstellung ins Tierheim auch erstaunlich gut verkraftet und zeigt sich aufgeschlossen, fröhlich und optimistisch. Erwartungsvoll schaut er in die Zukunft und träumt von einem Neuanfang und einem schönen Plätzchen für seinen Lebensabend.
Ob sich dieser Traum erfüllen wird und ob Nanuk in seinen Hoffnungen enttäuscht wird oder nicht, liegt bei Ihnen, liebe Tierfreunde… Wir wissen natürlich, dass es extrem schwer werden wird, einen Liebhaber für einen 11jährigen Schäferhund zu finden. Eigentlich schon fast unmöglich… Jeder möchte lieber einen jungen Hund, den er noch lange an der Seite haben kann und von dem er sich nicht in absehbarer Zeit wieder trennen muss.

Und dennoch: Wir geben die Hoffnung nicht auf! Nanuk gibt die Hoffnung nicht auf! Es gibt ja immer wieder kleine Wunder, warum sollte also diesem liebenswerten Opi nicht eines widerfahren? Er hätte es wirklich verdient!

Nanuk ist ein sympathischer und aufgeschlossener Hund, der auch mit Fremden schnell Freundschaft schließt. Hinter Gitter, also in seinem Revier oder in seinem Garten, macht er zwar schäferhundmäßig ganz auf Wachhund wie es sich gehört und verbellt dann potentielle Eindringlinge vehement, ohne Zaun ist er aber gleich freundlich zu jedermann. Er ist gutmütig, anhänglich, sehr verschmust und menschenbezogen. Seine Bezugspersonen sind für ihn der Mittelpunkt seines Lebens, er himmelt sie an und steht trotz seines Alters sofort in den Startlöchern, um einen eventuellen Befehl auszuführen.

Auch hier ist Nanuk nämlich ganz Schäferhund: Er möchte arbeiten! Ja, er ist alt, aber auch alte Hunde haben Spaß am Ausführen kleiner Kommandos und selbst zum Dazulernen ist er sich nicht zu schade. Er beherrscht bereits die meisten Befehle und führt sie begeistert aus. Es macht richtig Spaß, mit ihm zu üben, denn man spürt sofort, wie sehr er beim Training in seinem Element ist. Es wäre schön, wenn Nanuk auch im Alter weiterhin gefordert und gefördert werden könnte und seine neuen Besitzer Spaß am Training mit Hunden haben. So bleibt auch ein Hundeopi geistig agil, fit und hat mehr Lebensfreude.

Natürlich ist Nanuk in seinem Alter nicht mehr für Hundesport geeignet, bei dem es körperlich hart zur Sache geht. Man sieht beim Laufen auch deutlich, dass seine Hüfte bereits etwas „wackelig“ ist – vermutlich hat er Hüftgelenksdysplasie (HD) wie viele alte Schäferhunde. Springen und viele Treppensteigen sollten für ihn also genauso tabu sein wie Joggen oder Fahrradfahren. Normale Spaziergänge, die durchaus 2 Stunden dauern können, sind aber überhaupt kein Problem für den Senior, der für sein Alter wirklich noch erstaunlich fit ist. Auf keinen Fall möchte Nanuk nur zuhause vor dem Ofen liegen, er geht gern Gassi und genießt die gemeinsame Zeit mit Herrchen und Frauchen, seine Schnüffeleien, die neuen Eindrücke etc…. Er geht übrigens auch sehr schön an der Leine.

Zuhause ist Nanuk absolut brav und problemlos. Er ist stubenrein, kann sich benehmen und auch mal allein zuhause bleiben. Ideal für ihn wäre natürlich ein Haus mit eingezäuntem Garten und ohne allzu viele Treppenstufen.

Was andere Hunde betrifft, findet Nanuk Rüden in der Regel doof. Hundebegegnungen beim Spazierengehen sind zwar normalerweise kein Problem, aber sein eigenes Revier möchte er lieber nur mit einer Hündin teilen. Aber auch als Einzelhund wäre Nanuk glücklich. Wichtiger als die Hundebekanntschaften ist für ihn ohnehin die enge Beziehung zu seinen Menschen.

Da Nanuk noch nie Kontakt zu Kindern hatte, würden wir ihn lieber nur in eine Familie ohne Kinder bzw. mit Jugendlichen vermitteln.

Nun liegt es bei Ihnen, ob Nanuks hoffnungsvolle Hundeaugen bald wieder glücklich in die Zukunft blicken können… Wenn Sie denken, dass Sie Ihr Herz an diesen sympathischen Hundeopi verlieren könnten, dann schauen Sie doch einfach mal vorbei und lernen Sie ihn in natura kennen!

Nanuk freut sich schon auf Sie!

 

Tierheim Kronach
Ottenhof 2
96317 Kronach

Telefon: 09261 / 20 111

Mobil: 0171 / 376 06 32

Fax: 09261 / 500918

E-Mail: tsvkc@gmx.de

++++

 

 

 

https://waisenseelen.jimdo.com/

Ein Buch und seine Geschichten…

Platz für Hahnen-WG für gerettete Masthähne dringend gesucht!

Samstag, April 25th, 2020

Liebe Hühnerfreunde!

Anfang Dezember letzten Jahres fanden 32 aussortierte Masthuhn-Eintagsküken-Kümmerlinge aus einer Brüterei den Weg zu uns.
Wir konnten nicht anders, als Hilfe zuzusagen und die Küken bei einigen unserer lieben Helfer und Teammitglieder unterzubringen.
….
Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter:  Rettet das Huhn e.V.

Der Meerschweinchenumzug…

Samstag, April 25th, 2020


Seit geraumer Zeit sind meine Meerschweinchen von der Stallhaltung , 3m  x  2m, in die Volieren – Haltung, 3m  x  4m umgezogen. In der Voliere erhalten die Tiere mehr Sonne. In der Nacht bleiben sie in einer geräumigen Holzhütte. Die Kleinen nehmen gern ihren neuen Auslauf an.

In die Erde vergrub ich 3 Katzenklo – Schalen, die ich mit Gras und Löwenzahn bepflanzte. Auch dies wird gern angenommen.


Das sie sich wohl fühlen, zeigen die Bilder.



Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber,
mit Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Sam, Labrador, geb. 2014, sportlicher Labrador su. Menschen mit Durchsetzungsvermögen

Sonntag, April 19th, 2020

Sam

Rasse: Labrador
Farbe: schwarz
Geschlecht: männlich / kastriert
Geboren: 01.06.2014
Geeignet für: hundeerfahrene Einzelperson oder Paar
Größe: 56 cm
Kurzbeschreibung: sportlicher Labrador sucht Menschen mit Durchsetzungsvermögen

Ausführliche Beschreibung:

Sam kam ins Tierheim, nachdem er das neue Frauchen attackiert hatte. Sam war sehr auf den Mann geprägt und akzeptierte nur dessen konsequente Führung. Sam lebte bisher als Wohnungs- und Stadthund.

Sam ist ein grundsätzlich freundlicher und aufgeschlossener Hund. Allerdings testet er schnell die Grenzen aus und braucht eine sehr konsequente, souveräne Führung durch seinen Besitzer. Er ist extrem verspielt und liebt Wasser, was für einen Labrador ja nicht untypisch ist. Er ist kein Hund, der gerne ständig geknuddelt und betüttelt wird, sondern er möchte ernstgenommen und entsprechend behandelt werden. Für eine Familie mit Kindern ist er auf keinen Fall geeignet.

Für Sam suchen wir hunderfahrene Menschen mit Durchsetzungsvermögen, die einen sportlichen, aktiven Begleithund suchen, Sam aber auch ganz klar Grenzen setzen und ihm nicht alles gewähren lassen. Sam fährt gerne im Auto mit, kennt die Grundkommandos und ist gehorsam. Angeleint neigt er dazu andere Hunde anzupöppeln, er ist aber grundsätzlich gut mit anderen Hunden verträglich.

Mehr Bilder und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=14162

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.edogs.de/labrador-retriever-6-jahre-schwarz-neuhausen—spree/1378519.html
https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/labrador-retriever-61017.html

 

Nelly, Schäferhund-Labrador-Mix, geb. 2015, sportl. Familienhündin su. hundeerfahrene Familie

Sonntag, April 19th, 2020

Rasse: Schäferhund-Labrador-Mix
Farbe: gestromt
Geschlecht: weiblich / kastriert
Geboren: 09.08.2015
Geeignet für: hundeerfahrene Familie
Größe: 58 cm
Kurzbeschreibung: sportliche Familienhündin

Ausführliche Beschreibung:

Nelly kam im April 2020 zu uns ins Tierheim, weil sie sich im alten Heim nicht mehr mit den anderen viel kleineren Hunden verstand. Nelly lebte im alten Zuhause hauptsächlich draußen auf dem Hof, schlief im Nebengelass. Sie wuchs mit Kindern auf und war ein Familienhund. Nur die Grunderziehung von Nelly ist leider etwas zu kurz gekommen.

Nelly ist eine aufgeweckte, aktive, agile und sportliche Hündin. Sie ist freundlich zu allen Menschen, unternehmungsfreudig und verspielt. Hat sie sich eingewöhnt, dann ist Nelly auch wachsam. Ansonsten fährt sie gerne mal im Auto mit, liebt ausgedehnte Spaziergänge und möchte gerne viel gemeinsam mit ihrer Familie unternehmen. Sie hat den Willen mitzuarbeiten. Der Besuch einer guten Hundeschule wäre sicherlich sinnvoll für sie.

Grundsätzlich ist sie freundlich zu anderen Hunden, nur leider sehr ungestüm. Wir würden sie als Einzelhund empfehlen, damit es nicht wieder zu Eifersuchtsproblemen im neuen Heim mit dem anderen Hund kommt. Auf Federvieh und freilaufende Katzen reagiert sie mit Jagdtrieb und sollten besser auch nicht im neuen Zuhause leben.

Nelly ist im Haus stubenrein. Sie kann nach der Eingewöhnung stundenweise alleine gelassen werden. Der Zaun ums Grundstück sollte mindestens 1,50 Meter hoch sein, damit Nelly diesen nicht überspringt, wenn sie ihren Menschen hinterher möchte.

Mehr Bilder und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=14179

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.edogs.de/labrador-retriever-5-jahre-neuhausen—spree/1378517.html
https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/labrador-retriever-deutscher-schaeferhund-61015.html

Petition von Rettet den Regenwald e.V.

Sonntag, April 19th, 2020

Ihre Stinne hilft!

Danke!

Bitte unterschreibt: Virusgefahr! Wildtiermärkte schließen

 

Schnappschüsse der Tierwelt mit Zitate

Freitag, April 17th, 2020

Ein sonniges und gesundes Wochenende,
wünscht mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber, mit Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Hummel, Spitz-Mix, geb. 2011, braucht Zeit um Vertrauen aufzubauen, dann sehr treu und anhänglich

Montag, April 13th, 2020

Rasse: Spitz-Mix
Farbe: rotbraun-weiß
Geschlecht: weiblich / kastriert
Geboren: 2011
Geeignet für: ruhige, geduldige Menschen
Größe: 42 cm
Kurzbeschreibung:  braucht Zeit um Vertrauen aufzubauen, dann sehr treu und anhänglich

Ausführliche Beschreibung:

Hummel ist gegenüber ihren Bezugspersonen sehr anhänglich und kuschelbedürftig. Nur gegenüber fremden Menschen ist sie scheu und vorsichtig. Allerdings nimmt sie gerne Leckerli und ist gut zu bestechen. Hummel läuft sehr gut an der Leine und liebt, gemütliche Spaziergänge. Sie versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, kann als Einzel- aber auch als Zweithund gehalten werden. Da sie bisher noch nie in einer Wohnung in der Familie gelebt hat, muss sie noch viel lernen und kennenlernen.

Für Humell wünschen wir uns eine Familie, die ihr Zeit für die Eingewöhnung gibt. Hummel ist eine treue Begleiterin, wenn einmal das Vertrauen da ist. Damit Hummel dieses Vertrauen aufbauen kann, sollten einige Besuche im Tierheim eingeplant werden.

Mehr Bilder und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=13253

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Maja, Mix-Hündin, geb. 2011, sensible, schüchterne Hündin sucht geduldige, ruhige Menschen

Montag, April 13th, 2020

Rasse: Mischling
Farbe: wildfarbend-weiß
Geschlecht: weiblich / kastriert
Geboren: 2011
Größe: 45 cm
Kurzbeschreibung: sensible, schüchterne Hündin sucht geduldige, ruhige Menschen

Ausführliche Beschreibung:

Maja ist eine ganz wundervolle, sensible, schüchterne Hündin. Sie braucht Zeit, um zu fremden Menschen Vertrauen aufzubauen. Ist das Eis aber einmal gebrochen, ist Maja sehr anhänglich.

Maja ist eine ruhige Hündin, die gerne Einzelhund sein möchte. Sie wäre ideal für ein ruhiges Rentnerpaar geeignet. Da Maja bisher kein Stadtleben kennt, möchten wir sie lieber in eine ländliche Region, gerne zu einer Familie mit Haus und sicher eingezäunten Garten vermitteln. Maja muss engen Familienanschluß bekommen und am besten auch mit im Schlafzimmer schlafen dürfen. An Katzen im Haushalt kann Maja sicherlich gewöhnt werden.

Wer sich für Maja interessiert, muss mehrere Besuche hier bei uns im Tierheim einplanen, damit Maja Vertrauen aufbauen kann.

Maja hat auf beiden Augen bereits beginnenden grauen Star. Derzeit sieht sie noch gut am Tage, nur in der Dämmerung und wenn es dunkel wird, ist sie seheingeschränkt. Maja stört dies allerdings bisher wenig.

Mehr Bilder und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=13236

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.tiervermittlung.de/cgi-bin/haustier/details.pl?IDin=1186520&page=5

https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/hund-60983.html

https://www.edogs.de/mischling-9-jahre-neuhausen—spree/1378108.html