Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for Oktober, 2018

Herbsttag

Sonntag, Oktober 21st, 2018

Ein nebliger
Morgen
ist noch kein
wolkiger Tag.

aus den USA

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Petitionen von Rettet den Regenwald e.V.

Donnerstag, Oktober 18th, 2018

Ihre Stimme hilft!

DANKE!!!

Den Vogelmord in Ägypten beenden

Wir haben die Wahl: Gold oder Gorilla?

Die Tomatendiebe…

Mittwoch, Oktober 17th, 2018

Vorahmer Billy

Nachahmer Fridolin

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Sonnenanbeter

Dienstag, Oktober 16th, 2018

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Wir nehmen Abschied von Mittelrassenkaninchen Bunny

Montag, Oktober 8th, 2018

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,
von vielen Blättern eines –
das eine Blatt – man sieht es kaum
denn eines – ist ja keines –
Und gerade dieses Blatt
war ein Teil von unserem Leben,
drum wird dies eine Blatt allein-
uns immer wieder fehlen………

Als ausgesetztes Kaninchen fand Bunny vor 6 Jahren eine Aufnahme bei uns:

http://www.tierschutzwelt.de/?p=22047

Nach seiner Kastration gliederte ich ihn in eine Kaninchengruppe ein.

Als dynamischer Jungbock hatte er oft Auseinandersetzungen mit Sammy.

Sammys Körpergröße war etwas größer und kräftiger, als Bunnys. Er machte ihm deutlich, dass Bunny innerhalb der Rangordnung sich unterzuordnen hat. Die Hierarchie bei Kaninchen spielt eine große Rolle.

Der Zusammenhalt wuchs auch zwischen den Beiden.

 

Vor einem Jahr baute Bunny körperlich ab. Unter der unerträglichen Hitze von April bis September litt er wahnsinnig. Jeden Tag saß zur Gesellschaft ein anderes Kaninchen bei Bunny. Niemals war er allein. Die Gruppe kümmerte sich rührend um ihn.

Opi Bunny fraß immer weniger. Ich versuchte ihn, nach stundenlanger suche nach grünen Grashalmen, Löwenzahnblätter und Giersch, die Zutaten vor die Nase zu legen.

Bunnys Gesundheitszustand beunruhigte mich täglich mehr. Er wurde immer wackliger.

Als ich Sonntagsfrüh die Tiere füttern wollte, lag Bunny auf der Seite und stand nicht mehr selbstständig auf.

Ich rief sofort den Tierarzt an.

 Bunny wurde ca. im Jahr 2011 geboren.
Er verstarb am 16.09.2018
6 ¼  Jahre hatte er bei uns ein glückliches Leben.

 Auf Bunny warten im Himmel viele vorausgegangene Kaninchen auf ihn. Hier auf Erden werden wir ihn vermissen. Wir hatten dich alle sehr lieb!

 

Mit stillem Gruß
Beatrix Weber,
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Wir nehmen Abschied von Mittelrassenkaninchen Betty

Montag, Oktober 8th, 2018

Mama Betty und ihre Tochter Sternchen fanden vor 4 ½ Jahren eine Aufnahme bei uns: http://www.tierschutzwelt.de/?p=32415

Betty war ein ausgeglichenes, freundliches, sehr soziales Kaninchen. Sie wurde von allen Artgenossen geliebt.

Leider verloren Sie durch den Tod ihre Artgenossen. Als Sternchen am 02.08.2018  starb, trauerte Betty so sehr, dass ich sie in eine intakte neue Kaninchengruppe eingliederte.

Es dauerte über 5 Wochen bis Betty akzeptiert wurde. Bettys zurückhaltende Art imponierte Bunny und Clyde. Beide Tiere gesellten sich zu ihr und schmusten mit ihr. Farbenzwerg Mona zeigte ihr sehr deutlich, dass Clyde ihr Mann ist.

Harmonie und Sammy freundeten sich ebenfalls mit ihr an.

 

Ab und zu lag Bettys Fell im Gehege. Mona hatte sie in der Nacht gejagt. Die Unruhe, die Mona verbreitete, war für den geschwächten Bunny gesundheitlich nicht gut. Betty und Bunny litten unter der extremen heißen Witterung. Nachts kühlte sich die Temperatur kaum ab. Die gesunden Tiere verschwanden in ihren Erdlöchern. Nur Bunny und Betty blieben unter den Holzhütten sitzen. Oder suchten sich einen anderen schattigen Platz.

 Als ich sonntags sauber machen wollte roch ich einen verwesten Geruch. Es war Betty. Die Fliegen flogen an sie heran und legten bereits ihre Eier auf ihren Rücken.

Auch Bunny lag im sterben.

Ich rief sofort den Tierarzt an.

Niemals hätte ich gerechnet, dass Betty den gleichen Weg, nach nur 6 Wochen nach Sternchens tot, antritt.

 Betty wurde im Oktober 2012 geboren.
Sie verstarb am 16.09.2018
4 ½  Jahre hatte sie ein glückliches Leben bei uns!

 Machs gut Betty. Du warst ein besonderes, liebes und zahmes Kaninchen.

Dein Mann Willy mit Tochter Sternchen und Freunden warten auf Dich an der Himmelspforte. Niemals wirst Du allein sein!

 

Mit stillem Gruß
Beatrix Weber,
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Insekten fliegen auch im September/Oktober

Montag, Oktober 1st, 2018

Trotz heftiger Abkühlung in der Nacht, fliegen Hummeln, Wespen, Hornissen, Fliegen,  Schmetterlinge und Falter, in den warmen Mittagsstunden, zu ihrer Nahrung.

Beatrix Weber
mit vielen Gnadenbrottieren, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Petition von Rettet den Regenwald e.V.

Montag, Oktober 1st, 2018

Ihre Stimme hilft!

DANKE!!!

Pervers: EU will illegales Holz aus Vietnam!