Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for Mai, 2007

Tierfreunde aus Osterode/am Harz

Mittwoch, Mai 30th, 2007

Kaninchen Fridolin war genau am 16 Mai auf den Tag genau 1 Jahr bei uns und wir alle möchten ihn nicht mehr missen. Er hat einen festen Platz in unser aller Herzen, insbesondere aber wohl in dem unser garten3.JPGkleinen Pauline.

fridolin_pauline1.JPG Ein Herz und eine Seele

garten10.JPG
Unser Sohn Dilman mit den beiden Kaninchen

garten9.JPG
Dilman liebt Fridolin und Pauline und geht immer ganz
liebevoll mit den Tieren um.

Liebe Grüße aus Osterode / am Harz
die gesamte Familie Aref

Weitere Vermittlungstiere

Mittwoch, Mai 30th, 2007

Mit unserer Seite wollen wir Werbung machen für sogenannte Tierschutz-Tiere:
Heutzutage gibt es fast alle Tiere nicht nur bei Züchtern, Vermehrern oder Tierhändlern, sondern auch in Tierheimen oder bei privaten Pflegestellen. Mit etwas Geduld, meist nicht mehr Geduld, wie man bei einem Züchter auf die Geburt der Welpen oder beim Händler auf die Ankunft der nächsten Lieferung warten muß, wird man im Tierschutz fündig. Die Tiere seriöser Tierschutzorganisationen sind alle gesund, geimpft, man ist sicher vor ungewollten Schwangerschaften und bekommt gute Informationen über den Charakter des jeweiligen Wunschtieres. Oder aber man entscheidet sich gezielt und bewußt für ältere und/oder behinderte Tiere. Aber auch hier bekommt man über die jeweilige Organisation gezielte Hilfe.
Und leider gilt dieser alte Spruch mehr denn je:
Auch eine edle Rasse schützt vor dem Tierheim nicht!
Da auf dieser Seite nur eine Auswahl an Vermittlungstieren vorgestellt werden kann, ein paar Tipps für weitere informative Seiten, allerdings ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

- Farbratten, bundesweit in privaten Pflegestellen und/oder Tierheimen: RattenHilfe

- Rettungsaktionen für Labor-Ratten: Ratten-Lobby

- Tiervermittlung im Großraum München: Münchner Notfelle

- Klein- und Wildtiere, Farbratten in Nürnberg: Rattenvermittlung-Nuernberg

- Kleinsäuger, Farbratten im Großraum Berlin: Das Tierhausi
- Rattenvermittlungen in Thüringen: Rattenvermittlung-Thueringen

- Initiative für ältere Hunde: Graue Schnauzen

- Hunde, Katzen, Klein- und andere Tiere: Couch gesucht

Über diese Aufstellung hinaus gibt es natürlich noch zahlreiche Tierschutzseiten im Internet. Da aber die schönsten Homepages oft nur einen Überblick, vielfach aber niemals alle aktuellen Vermittlungstiere zeigen können, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf:
Per Telefon für alle Fragen, falls das gesuchte Tier nicht dabei ist oder Hilfe für Notfellchen benötigt wird:
Tierschutzwelt: 05523 / 72 42
Notfellchen + Rattenhilfe
mobil 0176 215 316 57 oder Festnetz 0931 / 28 78 196

Falls nur unsere Anrufbeantworter abheben, bitten wir um Verständnis, denn wir können nicht immer am Telefon sitzen. Einfach draufsprechen, dabei bitte die eigene Telefonnummer hinterlassen, wir rufen garantiert zurück.

Oder aber Sie schicken uns eine email an: tierschutzwelt@@t-online.de
(Bitte ein @ entfernen, Spamschutz –
)

Trauer um Kaninchen “Hasi”

Dienstag, Mai 29th, 2007

kangruppe17.jpg

„Und immer sind da Spuren Deines Lebens
Gedanken – Bilder – Augenblicke –
Die uns an Dich erinnern und glauben lassen –
Das Du noch immer bei uns bist!“

Du kamst, mitten in der Nacht, als Fundkaninchen zu uns und sahst aus, als ob du kurz vor dem sterben warst. Wir fuhren mit Dir in der gleichen Nacht zum TA. Er stellte einen Kiefernbruch fest, der niemals richtig zusammen heilte. Deine beiden Augen waren verklebt mit Eiter. Deine unteren Zähne wuchsen mehrere Zentimeter in Dein Rachenraum hinein und Deine oberen Backenzähne waren bereits jeweils recht und links in die Backentaschen eingewachsen. Der TA musste dich operieren. Wir nahmen dich nach Hause. Ich spülte täglich mehrmals mit warmen Wasser Deine Augen und anschließend bekamst Du deine Augensalbe. Jeden Tag nahmst Du gern meine geriebenen Möhren /Apfelbrei freiwillig zu dir. Auch die Kaninchenpellets hast Du gern gefressen. Denn auch Du kämpftest um zu LEBEN!

Wie freute ich mich, als du nach 3 Wochen das erste Auge klar aufmachtest. Einige Tage später schautest Du mich auch mit Deinen wunderbaren 2. Auge an. Ich war so stolz auf dich! Du hast mir immer ein großes Vertrauen entgegen gebracht. Dafür Danke ich Dir sehr!

Als es dir richtig gut ging und Du einige Pfunde auch zu genommen hast, ließen wir dich beim TA kastrieren. Danach kamst du in eine 7-er Kaninchengruppe. Anfangs gab es eine kleine jagerei, danach wurdest du geliebt von all Deinen Freunden.

kangruppe18.jpgDu hast über 5 Jahre friedlich in der Kaninchengruppe gelebt. Im Sommer hast du mit deinen Freunden eine Wiese mit viel Auslauf und was zum buddeln kennen gelernt. Im Winter warst Du mit allen im Stall der 2m x 2m groß ist. Du konntest mit ihnen kuscheln, viel hoppeln, erzählen oder einfach vor sich hin träumen. Alle 14 Tage wurden deine Zähne vom TA geschnitten, damit Du dich immer säubern konntest.

Vor kurzem viel mir auf, dir geht es nicht gut. Deine Backe wurde dick. Der TA operierte dir mehrere Backenabszesse heraus. Kurze Zeit später bekamst Du Lympfknotenkrebs und Du verweigertest alles Futter. Die traurige Wahrheit musste ich ins Auge blicken. Dein kleiner Körper konnte nicht mehr.

Hasi wurde am 28.5.2007 erlöst von seinen Schmerzen.

Hahn „Knacki“ ist wieder zu Hause!

Dienstag, Mai 8th, 2007

hahnknacki.jpg

Hahn „Knacki“ und seine 2 Brüder sollten am Samstag vermittelt werden auf einen schönen Hühnerhof. Beim heraus nehmen der Hähne aus der Transportbox, schwang sich Knacki in die Lüfte, wie eine Lerche und war im Wald verschwunden. Wir drei hatten das Nachsehen.
hahnknacki01.jpg

Nun starteten wir eine Fangaktion. Abends waren wir völlig kaputt weil wir ja im Harz kleinere Berge haben und die erst einmal bestiegen werden müssen. Geschweige die Abhänge wieder herunter klettern. In Gedanken sah ich den Hahn, wie er grinsend auf einem Baum saß.
hahnknacki02.jpg

Am nächsten Tag hörten wir Knacki gegen 4.00Uhr im Wald aus vollem Hals krähen, das steigerte sich dann bis gegen 7.00Uhr. Er genoss die Freiheit und flatterte oft für uns für einige Sekunden sichtbar von Baum zu Baum oder beschloss nach Würmern auf dem Waldboden zu scharren.
Unser Nachbar hat wunderschöne Hühner und einen „Kampfhahn“ der auf sein Harem wie ein Geier aufpasst. Herr W. war so freundlich und half uns Knacki, durch seine Hühner, wieder an zu locken. Kampfi wurde 3 Tage eingesperrt!
hahnknacki03.jpg

Gestern fing es heftig an zu regnen. Knacki wurde durch den Regen eingeweicht und kam etwas unfreiwillig an den Freilauf der Hühner heran. Langsam scheuchten wir ihn über den Zaun. Nun saß er wenigstens zwischen wunderschönen Hühnern im Freilauf. Aber er begriff immer noch nicht, in die Hühner-Luke mit zu marschieren. Der Regen goss vom Himmel und Knacki wurde immer mehr Flugunfähiger. Gegen Abend erhielt ich den glücklichen Anruf: “Sie können den Ausreißer abholen“. Wir waren unheimlich glücklich darüber, dass Knacki nun wieder bei uns ist. Schon bald wird er ein neues Zuhause haben, wo er viele Zwerghühner glücklich machen kann.

Tierfreunde aus Bad Lauterberg/ am Harz

Montag, Mai 7th, 2007

Hamster Fridolin erfreut sich bester Gesundheit hamstervilla.jpgund ist auch ganz schön “dick” gewachsen.hamsterfridolin01.jpg
Michael und Fridolin verstehen sich bestens und Fruchtzwerge essen sie auch beide am liebsten.hamsterfridolin.jpg

Viele Grüße
von Familie Oberreich
aus Bad Lauterberg

ältere Meerschweinchen in der Nager/Kleintiervermittlungsstelle, 37441 Steina /a. Harz

Dienstag, Mai 1st, 2007

msgruppe042.jpg
Rasse: Glatthaar – und Rosetten Meerschweinchen
Geschlecht: weiblich und männlich kastriert
Alter: ab 3 Jahre bis 6 Jahre alt
Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle,
37441 Steina / am Harz,
Tel.: 05523 / 7242

 

msgruppe043.jpg
Sehr viele Meerschweinchen leben, erzählen, toben und fressen in einer großen Meerschweinchengruppe friedlich zusammen.
Auch für sie suchen wir ein verantwortungsbewusstes neues Zuhause.
Zur Gesunderhaltung lieben sie z.B. Möhren, Äpfel, Kräuter, Löwenzahn, Gras, viel Heu und stets frisches Wasser.
Wenn Sie mehr über Sie erfahren wollen, dann rufen Sie bitte die o.g. Telefonnummer an.
Danke!

msgruppe044.jpg