Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for November, 2015

Bitte helft dem Gnadenhof & Wildtierrettung mit nur einem Klick

Montag, November 30th, 2015
Von:  info@notkleintiere.de
https://50000.brf914.de/eintrag/gnadenhof-wildtierrettung-notkleintiere-e-v/
1 x am Tag Eure Stimme abgeben kann den Gnadenhof & somit vielen Tieren retten…
Die letzte Chance ist herangebrochen. Noch ein letztes Mal werden nächsten Freitag (04.12.) 10.000 Euro an Platz 1 der Abstimmung des Berliner Rundfunk 91.4 vergeben.
Bitte helft uns. Stimmt jeden Tag für uns ab, vom Handy, aus dem Büro, von zu Hause. Motiviert Freunde, Bekannte, Arbeitskollegen, Nachbarn. Schickt den Abstimmlink per Whatsapp an Eure Adressliste.
Wir möchten den Traum nicht vorschnell aufgeben…
Den Traum, weiter an dem festen Standort für unsere Wildtierrettung und dem warmen, schönen zu Hause für unsere Gnadenhoftiere zu arbeiten.

ganz liebe Grüße Sanny und das gesamte Team vom Gnadenhof & Wildtierrettung Lehnitz www.notkleintiere.de Tel: 01623 177177 oder 0173 4154384 Grüner Weg 13, 16515 Oranienburg OT Lehnitz

Kaninchen im Schnee… in der Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle, 37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Mittwoch, November 25th, 2015

Schnee finden alle Kaninchen richtig super!

 

Betty läßt sich gern einschneien.

Petition: Schützt die Wälder in Papua !

Mittwoch, November 25th, 2015

Rettet den Regenwald: Ihre Stimme hilft

Zu Weihnachten Tierpatenschaft verschenken und Tierleben retten!

Mittwoch, November 25th, 2015

Sie verschenken eine symbolische Tierpatenschaft zu Weihnachten…

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Deutsches Tierschutzbüro e.V.

USA BEENDEN ALLE TIERVERSUCHE AN SCHIMPANSEN

Montag, November 23rd, 2015

Das ist gut und macht Hoffnung – für die Millionen Hunde, Katzen, Mäuse, Ratten, Vögel, Kaninchen, Fische, Schweine …aber In München entstehen zurzeit zwei neue Forschungslabors mit Tausenden von Versuchstieren…

Auch Affen. Wir sind noch lange nicht  so weit….hr

“Auch, wenn es gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, hätten wir nichts erreicht. Erst wenn es uns gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: UNS!”
- Zitat von Michael Aufhauser

Von: Lisa Boldizsar

Am vergangenen Mittwoch haben die National Institutes of Health (NIH), eine Behörde des Ministeriums für Gesundheitspflege und Soziale Dienste der Vereinigten Staaten, das endgültige Ende von medizinischer Forschung an Schimpansen, unserer nahen Verwandten, angekündigt.

Gedenken an verstorbene Menschen und Tiere

Sonntag, November 22nd, 2015

Die Engel Gottes weinen,
wo Liebende sich trennen.

     Göttinger Musenalmanach

Wir gönnen Euch den himmlischen Frieden,
obwohl wir Euch hier auf Erden sehr vermissen!

Mit stillem Gruß
Beatrix und Siegfried Weber
Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle,
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

TIER-Info

Samstag, November 21st, 2015

* Schon Vorräte für unsere gefiederten Freunde gekauft?

Von Gudrun Enders:

Schon Vorräte für unsere gefiederten Freunde gekauft? Sie haben das ganze Jahr für uns gesungen, uns bei der Gartenarbeit “geholfen” und waren immer für uns da.
Wenn der Winter kommt, haben wir Gelegenheit, ihnen dafür zu danken, indem wir sie füttern und ihnen so über die kalte Jahreszeit helfen.

Aber bitte nicht mit Speiseresten, sondern mit für sie geeignetem Futter, damit sie uns im nächsten Frühjahr wieder mit ihrem Gesang erfreuen.

* Attackiert von Krähen: Feuerwehr Augsburg rettet Katze

* Katze im Abfall gefangen

* Polizei entdeckt illegalen Transport von Hundewelpen

* Protest: 300 Menschen demonstrieren gegen geplante Hundesteuer-Erhöhung in Wiesbaden

* Abholversuch wurde am Samstag abgebrochen – Tiere befinden sich nach wie vor in der Obhut des Siegener Tierheims

* Petition: Zeigen Sie Respekt vor Tieren! – Nehmen Sie den Waschbären umgehend von der Speisekarte!

* Jagd-Vorfall Gewehrkugeln hageln auf Wintergarten

Ausland:
* Katzen durchbrachen Sicherheitssperren bei G20-Gipfel

* Amber Heard droht harte Strafe wegen Hunden

* (Nicht nur in) Österreich: Arbeiten im Schlachthof – Welche psychischen und physischen Belastungen dieser Job mit sich bringt


Erfolg durch Protest und Petitionen – Erfreuliches:
* Stadt lässt Laubhaufen für Igel liegen

* Kikkoman stellt Tierversuche für Soja Sauce ein

* Links, Petitionen, Termine, Aktionen, Notizen und Tipps
Video:

Von Rock the Nature Germany

Während einer Trockenperiode in Colorado stellte eine Tierfreundin, die in einer abgelegenen Gegend lebt, für die Vögel eine große Schale Wasser in den Garten.

Aber nicht nur das Federvieh war dankbar dafür.

++++++++++++++++++++

Katzen im Islam: 7 Beweise die zeigen, dass der Islam Katzen liebt!

++++++++++++++++++++

Von: Mariola Heinrich, Gudrun Enders, Klaus Hamper

Petitionen:

Beenden Sie das Robbenschlachten in Kanada!

+

* Helfen Sie uns helfen:

Wir sind behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt

(seit 1984) und erhalten von keiner Kommune der Regionen,

in denen wir aktiv sind finanzielle Unterstützung!

 Bitte helfen Sie uns helfen

mit Ihrer Mitgliedschaft

http://www.tvg-pulheim.de/ift/mitgliedsantrag.pdf   

 oder Spende!

http://www.tvg-pulheim.de/impressum.htm#spenden

Petition: 500 km2 Regenwald vernichtet. Frau Merkel, stoppen Sie Biodiesel!

Mittwoch, November 18th, 2015

Ihre Stimme hilft! Rettet den Regenwald!

TIER-Info

Sonntag, November 15th, 2015

* Wichtige Info!

Von Christa von Geirchingen:

Liebe Tierfreunde!

Bis vor kurzem war ich ein gesundes, lustiges und springfreudiges Eichhörnchen, habe fleißig viele Nüsse, Eicheln und was ich sonst noch so für den langen Winter brauchte, in meinem Revier, einem schönen Friedhof mit vielen alten Bäumen, gesammelt.

Aber die viele Arbeit machte durstig, also bin ich zum Wassertrog gesprungen und wollte trinken. Das Wasser war ziemlich weit unten, weil viele der Friedhofsbesucher hier auch ihre Gießkannen auffüllen um die Gräber zu gießen.

Da ich ja gut im Klettern bin, dachte ich mir nichts dabei und bin kopfüber dem Wasser entgegen gekrabbelt. Leider habe ich an der glitschigen Steinwand den Halt verloren und bin ins Wasser geplumpst. Da ich ja – wenns drauf ankommt – schwimmen kann, war das noch nicht mal so schlimm.

Aber all meine Schwimmversuche endeten an der glitschigen Wand, die ich nicht mehr hochklettern konnte – meine Krallen fanden einfach keinen Halt mehr. Ich weiss nicht wie lange ich es versucht habe, aber irgendwann ließen meine Kräfte nach und auch das kalte Wasser machte mir schwer zu schaffen. Ich wurde immer müder, dachte an mein warmes Nest und all den schönen Vorrat, den ich schon gesammelt hatte und der mir über den Winter in ein neues Frühjahr geholfen hätte. Und irgendwann bin ich dann eingeschlafen ……
Nun bin ich im Eichhörnchen-Himmel angekommen, wo es zwar schön ist, aber ich wäre viel lieber noch durch die bunten raschelnden Laubhaufen gesprungen und auf meine Bäume geklettert, hätte meine Pfotenspuren im Schnee hinterlassen und wäre im Frühjahr über die neuen Blumen gehüpft ……

Liebe Friedhofsbesucher, bitte füllt die Wassertröge immer wieder randvoll mit Wasser auf, dann können wir an’s Ufer schwimmen und ganz einfach wieder rausklettern – steht das Wasser zu tief unten, ertrinken wir!

Vielen Dank

* Der erste Tiersuchhund Niederbayerns: Nacho hat den richtigen Riecher

* München plant Fuchsmassaker – Bitte protestieren!

* Jäger bei Wildschweinjagd angeschossen

* Hundefelle – CDU fordert Standverbot für Pelz-Verkäufer in Berlin

 

Bitte teilnehmen:

* Paris: Solidarität mit den Opfern!

* Die Welt steht vereint


Ausland:
* Polizeihund wurde nach langen Dienstjahren auf die Todesliste gesetzt

Erfolg durch Protest und Petitionen – Erfreuliches:
*GRANDIOSER ERFOLG EINER PETITION: KEINE TIERE MEHR AUF DEM ENGELKE MARKT IN EMDEN!

* Gericht bestätigt Pelzfarmverbot in den Niederlanden

* Seaworld beendet Orca-Shows – Die Kampagnen zeigen Wirkung

* Emirates A380 werben für besseren Artenschutz – A380-Sonderlackierung gegen Trophäenhandel

* Helfen Sie uns helfen

Wir sind behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt

(seit 1984) und erhalten von keiner Kommune der Regionen,

in denen wir aktiv sind finanzielle Unterstützung!

 Bitte helfen Sie uns helfen

mit Ihrer Mitgliedschaft

http://www.tvg-pulheim.de/ift/mitgliedsantrag.pdf   

 oder Spende!

http://www.tvg-pulheim.de/impressum.htm#spenden

TIER-Info

Samstag, November 14th, 2015

* Wie ein Igel einem Kater das Leben rettete

* Vermeintlicher Einbrecher entpuppt sich als Katze

* Haustiere vermisst : In Putlitz verschwinden Katzen

* Rattengift soll Hunde töten: Feige Tierquäler in Leinefelde unterwegs

* Peng, peng – Vorsicht Jäger!

* Nachklapp: Prozess in Augsburg – Verfahren wegen Tierquälerei geht in nächste Runde

* Tierversuche: Insgesamt 259.779 Tiere – Berliner Labore: Tierversuche an 144 Hunden und 86 Katzen in 2014


Ausland:
* Schottland: Die mysteriöse Hunde-Suizid-Brücke – Wieso springen die Vierbeiner hier in den Tod?

* Österreich: Mensdorff-Pouilly bei blutiger Gatterjagd auf Wildschweine und Hirsche erwischt!


Erfolg durch Protest und Petitionen – Erfreuliches:
* Privatwald soll schussfreie Zone werden – Prozess in Bad Münstereifel

* Tierärzte vertreten künftig Tierinteressen nach außen

* Links, Petitionen, Termine, Aktionen, Notizen und Tipps
Video:

Rothaariger Dieb

Wenn sich ein Fuchs für dein Golfspiel interessiert

++++++++++++++++++

Petitionen:

Unvorstellbar! Ölpalmen vernichten Torfwälder

Feuer in Indonesien: Kein Palmöl auf 
Torf! Keine Plantage für PEAK!

+

500.000 Stimmen für die Tiere

Kaum ein System ist so zerstörerisch wie die Massentierhaltung. Um sie abzuschaffen und Rechte für die Tiere durchzusetzen, braucht es viele Menschen, die ihre Stimmen für die Tiere erheben.

Wir wollen 500.000 Menschen vereinigen, die genau das tun, indem sie Petitionen unterzeichnen, an Aktionen teilnehmen und/oder im Alltag aktiv werden.

+

“Keine vergifteten Hunde mehr an Hotelanlagen und Stränden der Dom. Rep.!”

Nur noch 23 Unterschriften bis zur magischen Zahl 25.000!

Verein zur Hilfe und Förderung des kreolischen Hundes e.V.

* Helfen Sie uns helfen

Wir sind behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt

(seit 1984) und erhalten von keiner Kommune der Regionen,

in denen wir aktiv sind finanzielle Unterstützung!

 Bitte helfen Sie uns helfen

mit Ihrer Mitgliedschaft

http://www.tvg-pulheim.de/ift/mitgliedsantrag.pdf   

 oder Spende!

http://www.tvg-pulheim.de/impressum.htm#spenden