Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for März, 2021

Wir nehmen Abschied von Kater Fridolin

Montag, März 29th, 2021

Fridolin und seine Freundinnen Molli und Josy erhielten zusammen vor 13 Jahren bei uns ein neues Zuhause. Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter:
http://www.tierschutzwelt.de/?p=6419


Ihr „neues“ Zuhause nahmen alle Katzen gern an. Ich schrieb gern und ausgiebig viele Jahre über unsere Fellnasen.

Einige Jahre später nahmen wir Kater Willy: http://www.tierschutzwelt.de/?p=22320
Hermmann: http://www.tierschutzwelt.de/?p=11378
Püppi und Billy: http://www.tierschutzwelt.de/?p=36764
auf.
Diese Tiere erlebten ein sehr trauriges Schicksal. Niemand wollte sie! Fridolin und seine Freunde erfuhren, wie es ist Freude zu teilen und Trauer zu erfahren:
Willy starb am 02.07.2913 http://www.tierschutzwelt.de/?p=27686
Püppi starb am 29.04.2015 http://www.tierschutzwelt.de/?p=36938
Hermann starb am 01.01.2016 http://www.tierschutzwelt.de/?p=39543

Fridolin und Josy liebten meinen Mann Siegfried sehr. Als mein Mann durch seine schwere Erkrankung zum Liegen kam, kümmerten sich rührend Josy und Fridolin, auf ihre Art, um ihn: http://www.tierschutzwelt.de/?p=39791
Auch von Josy mussten wir uns für immer verabschieden: http://www.tierschutzwelt.de/?p=42982
Nach kurzer Zeit, noch im gleichen Jahr verstarb auch mein Mann. Es war nicht nur für mich schwer, diesen großen Verlust zu verkraften, sondern auch für Fridolin.
http://www.tierschutzwelt.de/?p=43359

Es zerriss mich innerlich, Friedel so zu sehen. Ich versuchte ihn abzulenken…. Seine Augen zeigten mir, wie seine Seele schmerzt. Irgendwann mitten in der Nacht kam er ins Bett und kuschelte mit mir. Meine Tränen durchweichten sein weiches Fell. Denn auch ich trauerte um meinen Mann, den ich bis zum letzten Atemzug geliebt hatte. Friedel nahm ab diesem Zeitpunkt das Leben um ihn drum herum wieder an. Seine Freunde Billy, Luci und Molli lenkten ihn mit ihrer humorvollen Art ab: http://www.tierschutzwelt.de/?p=49473
Katze Luci gesellte sich freiwillig im Jahr 2018 zu uns: http://www.tierschutzwelt.de/?p=47876
Sie verstarb am 27.08.2020 http://www.tierschutzwelt.de/?p=49974

Friedel war ein großer Freund für den blinden Billy. Immer wenn er Verlassensängste zeigte und rief und rief, dann stand Friedel auf und nahm sofort Kontakt mit ihm auf. Er stupste ihn an und legte sich neben ihn. Billy kuschelte sehr eng mit Friedel, lies sich abputzen und schlief ganz fest mit ihm ein. Es sind Seelen Bilder entstanden, die ich durch den Fotoaperrat fest halten konnte!

Für Friedel und Billy war es ein muss, gemeinsam vom gleichen Teller zu fressen. Fridolin wurde Vollschlank. Die Bewegungsfreudigkeit wurde eingeschränkt. In den Beingelenken entwickelte sich Arthrose. Molli und Billy hatten beim Spielen ihr Vergnügen. Bis Billy zu derb wurde und Molli ihm unverblümt eine Klatschte. Somit war die Spielphase beendet!

Molli merkt man ihr Alter sehr deutlich an. Sie wird ruhiger und schläft sehr viel!

Friedel liebte die Sonne auf der Terrasse. Kurze Zeit später gesellten sich auch Billy und Molli dazu. Auf den Katzen- Kratzbäumen lagen sie alle gern. Im Sommer hatte ich abends mein tun, sie freiwillig ins Haus zu holen.

Vor 6 Wochen fing Fridolin plötzlich an unruhig zu werden und mit einer Kurzatmigkeit Luft zu holen. Ich stellte ihn sofort dem Tierarzt vor. Antibiotika bekam er gespritzt. Dies half nur kurz. Ab dieser Zeit sah er den Tierarzt sehr oft. Eine gesundheitliche Verbesserung war nicht sichtlich. Das abhören seines Herzens ergab, dass Friedels Herz nicht normal pochte und bereits Wasser im Körper hatte. Er musste für das Herz 1Kapsel und gegen das Wasser eine ½ Tablette tgl. einnehmen. Das regte Fridolin so auf, dass er mir einige Male ohnmächtig zur Seite wegfiel. Um ihn zu Beruhigen gab ich ihm Rescue- Bachblüten – Tropfen ein. Danach schlief er ein.
Fridolins Lieblingsplatz war die Fensterbank im Wohnzimmer. Von unten stieg die Heizungswärme empor und durch das Fenster strahlte an manchen Tagen die Sonnen. Billy animierte Friedel, dass er ihn putzen möchte. Das fiel natürlich aus…
Am 5. Tag wehrte er sich mit letzter Kraft, die Medikamente einzunehmen. Wieder fiel er um und schnappte erschöpft nach Luft. Den ganzen Tag auch den nächsten verweigerte er das Fressen. Auch Wasser wollte er nicht trinken. Die Rescue Tropfen lies er aus dem Mund wieder heraus laufen. Er schaute mich erschöpft an: „Hilf mir…!“ Mit liefen die Tränen über die Wangen. Ich wusste, welchen Schritt ich nun tun musste!

Ich rief Uta an. Uta holte mich mit Fridolin von Zuhause ab. Wir fuhren zur Tierarztpraxis. Fridolin war voll mit Wasser und drohte zu ersticken. Er wurde von seinem Leiden erlöst!

Fridolin starb am 24.03.2021
Er wurde fast 15 Jahre alt.
Friedel lebte 13 Jahre bei uns.

Friedel unser kleiner Engel ist nun bei Siegfried im Himmel. Beide sind wieder vereint!

Lieber Friedel, Billy ruft jeden Tag laut nach dir! Ich versuche ihn zu beruhigen.
Wir Beide können es immer noch nicht fassen, dass Du nicht mehr unter uns weilst!
Den Schmerz, den wir empfinden, zerreist unsere Seele!


Molli lebt in ihrer eigenen Welt weiter. Sie hat es noch nicht mitbekommen, dass Du nicht mehr da bist.

Deine umsichtige, liebenswerte Art brachte uns Alle viel Freude.


Mit stillem Gruß
Beatrix Weber,
mit Fellnasen, in
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Rüde Thor, 2 Jahre alt sucht immer noch – das Riesen Baby mit der Seele eines Engels

Mittwoch, März 24th, 2021

Der saftmütige THOR ist nett & freundlich, er wurde bei Silvia in Predal Rumänien vor die Tür ausgesetzt! Thor ist kein Strassenhunde ! Er hatte ein Zuhause wurde zu groß oder man wollte in die Weihnachtsferien. Er geht gut an der Leine und ist sehr freundlich zu Silvia und den Besuchern. Thor wiegt 55 kg  Ist noch keine 2 Jahre alt!  Für Thor suche ich Haus mit Garten bei Menschen die sich bewusst sind was für ein Riese dieser Herdenschutzhund ist!

Video von THOR

Temperament: Hingebungsvoll, Tapfer, Ruhig
Gewicht:  Männlich: 32–41 kg
Größe: Männlich: 68–78 cm

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft
sowie Traces .
Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.
Mit den besten Grüßen,
Birgitt Busch / Beisitz PAU

Telefon: 015788221061 & WhatsApp

E-Mail: birgitt.busch@pau.care
Webseite: www.pau.care

Spendenkonto:

GLS Gemeinschaftsbank
Kontoinhaber: People & Animals United e.V.

IBAN: DE10 4306 0967 6048 5177 00

BIC: GENODEM1GLS

&

Paypal: info@pau.care

ILJA, ein kleiner Hundemann braucht Menschen, die ihm zeigen, wie ein Hundeleben sein soll!

Mittwoch, März 24th, 2021

Ich bin ILJA und bin im öffentlichen Shelter in Rosiori de Vede/Rumänien aufgewachsen. Meine Mama musste mich und meine Geschwister im Shelter auf die Welt bringen und seitdem lebe ich hier. Mittlerweile bin ich 3,5 Jahr alt und habe ausser dem tristen und stressigen Tierheimalltag nichts kennengelernt. Deshalb bin ich auch recht schüchtern. Es wäre wichtig für mich ein Zuhause zu finden, damit ich endlich auftauen kann. Man kann mich problemlos anfassen aber entspannen kann ich bei den Berührungen nicht.

Möchtest du mir helfen und mir zeigen wie toll das Leben sein kann?

Alter: ca.  3,5 Jahre
Grösse: +/- 35 – 40 cm
Wesen: schüchtern, unsicher, lieb, sozial

Die Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft sowie Traces.

Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder ruft mich an.

Birgitt Busch / Beisitz PAU
People & Animals United e.V. (PAU)

Kontakt:

WhatsApp 017657990119

E-Mail: birgitt.busch@pau.care

Webseite: www.pau.care

Spendenkonto:

GLS Gemeinschaftsbank
Kontoinhaber: People & Animals United e.V.

IBAN: DE10 4306 0967 6048 5177 00

BIC: GENODEM1GLS

&

Paypal: info@pau.care

Spendenaufruf: Ketten Hunde befreien schaffen wir das? von Birgitt Busch

Dienstag, März 23rd, 2021

Hallo Freunde,

bitte macht mit bei dieser Spendenaktion: Ketten Hunde befreien schaffen wir das?
Ihr findet sie unter
https://www.pau.care/helfen/eigene-spendenaktion/?cfd=98ny3#cff

Vielen Dank und bis bald!
Birgitt Busch
www.pau.care

Die 46 Ketten Hunde aus Rosiori, wie oft haben wir uns gefragt warum diese Hunde an die Kette müssen! Wirkliche Antworten gab es nie. Warum also sind sie dran? Weil in den damals neu gebauten Zwinger keine Türen sind🙈 Das wollen wir ändern….
Viele Hunde haben Blessuren am Hals von den dicken alten Verdeckten Bändern🥵 Wir brauchen Hilfe bei dem Einbau von Zwingertüren, damit die Hunde jetzt wirklich von der Kette können. Es gibt vieles aufzuarbeiten im Rosiori Shelter😟
danke dass ihr euch die Zeit nehmt, auf meine Aktionsseite zu gehen. Spendet hier direkt, schnell und sicher für meine Spendenaktion. Ich freue mich über jeden Betrag!
Ich bedanke mich jetzt schon für eure Unterstützung!

Frühlingsgrüße aus dem Harz

Montag, März 22nd, 2021

Mit herzlichen Grüßen
Beatrix Weber

Nicht verpassen: Das perfekte Ostergeschenk für alle, die Tiere lieben!

Montag, März 22nd, 2021

Pünktlicher Versand bis Ostern, wenn Du bis Morgen eine Patenschaft übernimmst oder verschenkst!

Der Frühling steht vor der Tür und bereits in drei Wochen ist Ostern! Wenn Du deinen Liebsten eine tierisch tolle Osterüberraschung bereiten möchtest oder auch Dir selbst eine Freude machen willst, haben wir eine tolle Aktion für Dich:

Eine symbolische Tierpatenschaft mit Herz für eines unserer geretteten Tiere ist das ideale und sehr persönliche Geschenk! ….

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Deutsches Tierschutzbüro e.V.

Rettungen in Süddeutschland! Kurzfristig können wir 250 Legehennen mehr retten! Bitte helft uns!

Montag, März 22nd, 2021

Liebe Freund*innen von Rettet das Huhn e.V.,

Unerwartet und mitten in unserer Vermittlung für die Frühjahrsrettungen hat sich ein Betrieb aus der Oberpfalz gemeldet, dessen Hennen wir schon zweimal übernommen haben. Dort soll sehr kurzfristig schon am 3.April eine kleinere Gruppe von 250 Legehennen zum Schlachter und wir könnten sie abholen!
Wir kennen den Betrieb und wissen, unter welch schrecklichen Bedingungen die Tiere dort in Bodenhaltung leben.
Obwohl uns für die Rettung der 1700 Biohennen am 17.April derzeit noch rund 400 Plätze fehlen, können wir die Tiere in der Oberpfalz nicht im Stich lassen und wollen sie unbedingt retten!

Bitte helft uns dabei und meldet euch umgehend bei eurem Ansprechpartner, wenn ihr 2 oder mehr Tieren bei euch ein schönes Zuhause schenken könnt!
Sowohl für den 3. als auch für den 17. April brauchen wir noch Platzzusagen!

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Rettet das Huhn e.V.

Hündin Betty sucht für ihren Lebensabend den richtigen Platz

Montag, März 22nd, 2021

Betty-Mädel- Mischling-10 Jahre- liebevoll

Betty ist eine neun bis zehnjährige mittelgroße Mischlingshündin. Sie hat ein sehr liebevolles Wesen und konnte dank tatkräftiger Tierschützer ebenfalls aus einem städtischen Hundegefängnis befreit werden. Sie hat einen genetischen Defekt an ihrem Hinterbein, durch welchen Sie an einer Pfote weniger Zehen ausgebildet hat. Dieser Defekt führt jedoch zu keinen Bewegungseinschränkungen oder körperlichen Problemen. Nach längeren Spaziergängen scheint Sie etwas zu humpeln- dies liegt aber vermutlich an ihrem gestandenen Alter. Betty befindet sich aktuell in den Händen guter Tiermediziner, um abzuklären, dass Sie gesund ist und richtig versorgt wird. Bald ist Betty bereit in ein liebevolles zu Hause einzuziehen, wo sie als Seniorin -in Ruhe und liebevoller Sicherheit- lernen kann, was Liebe und Fürsorge bedeuten.

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft
sowie Traces .
Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.

Mit den besten Grüßen,
Birgitt Busch / Beisitz PAU

People & Animals United e.V. (PAU)

Telefon: 015788221061

E-Mail: birgitt.busch@pau.care
Webseite: www.pau.care

Amtsgericht Bochum
Registernummer: VR4964

Spendenkonto:
GLS Gemeinschaftsbank
Kontoinhaber: People & Animals United e.V.
IBAN: DE10 4306 0967 6048 5177 00
BIC: GENODEM1GLS
&
Paypal: info@pau.care

PAU People & Animals United e.V.
Heideller Straße 6a
44807 Bochum

Besuchen Sie uns über
www.pau.care
Facebook
Instagram

Spendenaufruf für: Post von Kanarenhunde e.V.

Donnerstag, März 18th, 2021

Tierschutz ist grenzenlos!
Er beginnt vor der eigenen Haustür, endet aber nicht dort!

(© Anja Griesand)

Ein leider notwendiger SPENDENAUFRUF!

Liebe Tierfreundinnen, liebe Tierfreunde,

wie Sie alle wissen, machen wir von Kanarenhunde e.V. niemals einen Spendenaufruf, wenn wir die Finanzierung unserer ehrenamtlichen Arbeit auch alleine schaffen können, doch leider wird es für uns aktuell sehr eng, denn wir haben mehrere Hunde aus drei verschiedenen Ländern aufgenommen, die unserer Fürsorge bedürfen, verbunden mit sehr hohen Tierarztkosten, die für unseren kleinen Tierschutzverein kaum zu bewältigen sind.

Dylan stammt aus Bulgarien. Er ist ein wahrer Sonnenschein, doch er litt unter einem alten Bruch und einem Schiefstand eines seiner Hinterbeine. Noch in Bulgarien musste er operiert werden. Schon in der zweiten Nacht nach der OP zog er sich den Halskragen ab und knabberte sich die Wunde wieder auf. Also musste er erneut operiert werden. Nach der Behandlung einiger langwieriger Infektionen hatten wir das Problem endlich im Griff: Dylan kann wieder ganz normal laufen! Für ihn suchen wir einen Endplatz.

Kosten für unseren Tierschutzverein: Euro 1300,00.

Esquino stammt von den Kanaren und ist ein reinrassiger Bardino. Er war im größten Tierheim der Kanaren untergebracht und hatte dort gelernt. sich unsichtbar zu machen. Leider hatte er nicht nur starkes Übergewicht, sondern auch Schmerzen. Wir mussten einen tierärztlichen Rundumschlag bei ihm veranlassen. Für Esquino suchen wir einen Pflegeplatz oder noch besser einen Endplatz.

Kosten für unseren Tierschutzverein: Euro 955,45.

Ava, eine reinrassige Bardina von den Kanaren, konnten wir nicht im Stich lassen. Das alte Mädchen hatte als Zuchthündin viele Welpen geboren und wurde dann „ausgemustert“. Leider hat sie Lungen- und Herzwürmer. Ihre Behandlung ist sehr aufwendig und kostenintensiv.

Kosten für unseren Tierschutzverein: Euro 3048,45.

Auch Nola, eine weitere reinrassige Bardina, vermutlich Avas Tochter, brachte von den Kanaren etliche gesundheitliche Probleme mit. Leider hat Nola Spondylose.

Kosten für unseren Tierschutzverein: Euro 542,45

Mischling Benjis Aufnahme sollte eine gute Tat sein, und so übernahmen wir ihn ohne Beschreibung und Informationen zu seinem Gesundheitszustand aus einem riesigen Tierheim in Rumänien. Der verschmuste Kuschelhund hatte ein verkrüppeltes Vorderbeinchen, was falsch zusammengewachsen, erneut gebrochen war und gerichtet werden musste. Er konnte sein Beinchen natürlich nicht belasten, und musste, nachdem er endlich etwas Gewicht verloren hatte, von einem Spezialisten operiert werden.

Kosten für unseren Tierschutzverein: Euro 5552,31

Die beiden Schwestern Luna und Tebbie übernahmen wir aus Bulgarien von einer kleinen Auffangstation. Leider schwebte Luna in Lebensgefahr, was tatsächlich erst durch einen Zufallsbefund in Deutschland festgestellt wurde; in Bulgarien konnte man davon nichts wissen. Luna hatte Wucherungen im Bauchraum, hervorgerufen durch einen multiresistenten Keim, und musste gleich zweimal operiert werden. Auch eine CT wurde gemacht. Das gleiche Problem wurde kurze Zeit später auch bei ihrer Schwester festgestellt.

Kosten für unseren Tierschutzverein: Luna: Euro 6762,89 und Tebbie: 4.986,89

Brownie übernahmen wir von einer größeren Auffangstation aus Bulgarien. Wir wussten bereits, dass er Probleme mit dem Bewegungsapparat hatte, aber wir nahmen ihn trotzdem in unsere Obhut, denn er sollte schmerzfrei leben dürfen. Viele Tierarztbesuche zeigten endlich Wirkung.

Kosten für unseren Tierschutzverein: Euro 1198,82

Dann kam Floyd aus Bulgarien. Ein etwas unsicherer Hund, jedoch kein Angsthund, und doch lief er in einem unachtsamen Moment dem Pflegepapa weg und wurde von einem Auto erfasst. Er zog sich einen doppelten Hinterbeinbruch zu. Kosten für unseren Tierschutzverein: Euro 3280,09

Bitte helfen Sie uns bei der Bewältigung dieser hohen Kosten, damit wir auch weiterhin unsere wertvolle Arbeit fortführen und Tiere retten können, die andere übersehen, denn auch darum geht es im Tierschutz: Tiere zu retten, die sonst keiner retten will!

Unser Bankverbindung:
Kontoinhaber: Kanarenhunde e.V.
Bank: Sparkasse Bensheim
Betr.: Tierarztkosten
IBAN: DE85 5095 0068 0002 1110 78
SWIFT-BIC: HELADEF1BEN

Es geht auch über Paypal: https://kanarenhunde.org/unterstuetzung/spenden.html

Wichtig: Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, so schreiben Sie unbedingt Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre komplette Anschrift bei der Überweisung in den Betreff.
Schreiben Sie nichts in den Betreff außer „Tierarztkosten“, gehen wir davon aus, dass Sie keine Spendenquittung benötigen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Diese E-Mail darf gerne verteilt werden.

Mit tierfreundlichen Grüßen
Kanarenhunde e.V.
Anja Griesand

www.Kanarenhunde.de

Meine Bücher:

www.Bardino.de
www.Bardino-in-Not.de

www.tierschutzgeschichten.de

www.schottland-roman.de

Hündin Regina die kurzhaarige sucht jetzt ein Zuhause

Donnerstag, März 18th, 2021

Regina die wunderschöne kurzhaarige Lady sucht jetzt ein Zuhause mit viel Wärme!!!

Hündin
Geb: 1/2015
Größe: 60 cm

Sie hat ein besonderes ausgeglichenes Wesen. Ist freundlich, zurückhaltend und lässt sich gern streicheln.
Sie sucht ruhigen Menschen mit Hundeerfahrung. Sie geht noch nicht an der Leine aber Sie akzeptiert bereits
das Geschirr und Leine.

Es braucht noch etwas Geduld & Übung.

Ich brauche jegliche Art von Hilfe! Von Übernahme Adoption Pflegestelle Finanzierung von Futter Transport Kastration sowie Ideen Hilfe Posten …..Bis dato habe ich noch keine Anfrage in dem Shelter sind 33 Hunde!

Kontakt:  birgitt.busch@pau.care oder Telefon 015788221061
PN

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft
sowie Traces .
Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen Sie mich an.

Mit den besten Grüßen,
Birgitt Busch / Beisitz PAU

People & Animals United e.V. (PAU)

Telefon: 015788221061

E-Mail: birgitt.busch@pau.care
Webseite: www.pau.care

Amtsgericht Bochum
Registernummer: VR4964

Spendenkonto:

VWZ. Hunde Eugenia
GLS Gemeinschaftsbank
Kontoinhaber: People & Animals United e.V.

IBAN: DE10 4306 0967 6048 5177 00
BIC: GENODEM1GLS
&
Paypal: info@pau.care

PAU People & Animals United e.V.
Heideller Straße 6a
44807 Bochum