Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for Januar, 2014

WARUM …. Filou getötet in Deutschland!!!

Sonntag, Januar 26th, 2014

Sarah und ich haben dich geliebt. Du warst ein lebenslustiger 7-jährige Rauhaardackel. Vor einer Woche bist du operiert worden an der Bandscheibe. Danach hattest du Schmerzen. Du zeigtest gegenüber deinem Frauchen, Dein Unwohlsein.

Dein Frauchen bat mich gestern um Hilfe. Ich habe vertrauensvolle, einfühlsame Menschen gefunden, die dich für die Zeit der REHA ganz aufnehmen wollten.

Ein paar Wochen hergeben wollte sie dich nicht. NEIN, im Gegenteil sie zog es vor, DEIN LEBEN, HEUTE durch einen Tierarzt, für immer zu beenden.

Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände,
und Erinnerungen Stufen hätten,
dann würden wir hinauf steigen
und dich zurück holen.

Deine, tief – traurige Christine mit Deinen Hundefreunden/-innen

TIER-INFO-News

Montag, Januar 20th, 2014

Haustiere weg – Rätselhaftes Katzen-Verschwinden in Wedel

* Katzenhasser unterwegs – Polizei bittet um Hinweise!

* Katze das Rückgrat zertrümmert – Polizei bittet um Hinweise!

* Katzenfell – Pelz ist Tierquälerei

* Landeskriminalamt untersucht Paste – Warnung an Hundehalter: Verdächtiger Wurst-Köder an Gassi-Spazierweg gefunden!

* „Wer einen Hund ohne Gefahr verletzt, begeht eine Straftat“ - Juristisches im Streit zwischen Hundehaltern

* Nachklapp: Hund trifft seinen Peiniger im Revier

* Dumm gelaufen: Jagd endet im Krankenhaus

* Moers – Stadt und Lineg setzen Tierfänger auf Nutrias im Schlosspark an

* Gefahr durch Rattengift – Tierhasser legt Giftköder für Biber aus

* Slowakischer Bürgermeister: „Zigeuner sollen Hunde essen“

* Schweine für den Müllcontainer – Warum es zu viel Fleisch gibt

*Lkw unfreiwillig „entladen“ / Kalbenser Feuerwehr beseitigt Spuren – Tierkadaver auf Kreuzung

* Links, Petitionen, Termine, Aktionen und Tipps

Abstimmung: Würden Sie Pelze tragen?

Wilde Tiere erobern Geisterhäuser zurück

Sonntag, Januar 19th, 2014

Bildband “Die letzten Gäste” …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: t-online

Seltene Freundschaft zwischen Fuchs und Hund

Sonntag, Januar 19th, 2014

Ungewöhnliche Weggefährten …

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: t-online

Kastriertes Kaninchenböckchen Luis …. in der Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle, 37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Freitag, Januar 17th, 2014

Rex-Kaninchen Luis, männlich kastriert, geb. ca. 2010 ist ein Abgabetier.

Durch sein dominantes Verhalten, konnte er sich Respekt gegenüber den Alteingesessenen Kaninchenbock Wolli, Mona und Pauline, verschaffen.

Der behinderte Charly reagierte völlig relax auf Luis.

                                 Zur Gesunderhaltung lieben sie z.B. Möhren und Möhrenkraut, Äpfel/Birne, Fenchelknolle, Chinakohl in Maßen, Chicoree, Steckrüben, Hagebutten, Melonen, Spitzwegerich, Löwenzahn, Gras, Kräuter z.B. Sellerie, Petersilie, Zitronenmelisse, Basilikum, Dill, Pfefferminze, Salbei und viel Heu und stets frisches Wasser.

Über die richtige Haltung von Kaninchen erfahren Sie unter folgende HP´s:
http://www.diebrain.de/k-index.html   und  http://www.moehren-sind-orange.de/

Unsere Kaninchen und Meerschweinchen leben alle in Außenhaltung (Stall).
Unsere Tiere werden in artgerechte Haltung, also nicht in Käfighaltung abgegeben.

Wenn Sie Fragen haben oder gerade diesen Tieren ein neues Zuhause geben möchten mit viel Auslauf, dann rufen Sie uns bitte an:

Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle,
37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz,
Tel.: 05523 / 7242
Vielen Dank!

Braver Hund

Donnerstag, Januar 16th, 2014

http://www.youtube.com/watch_popup?feature=player_detailpage&v=fybch3DX8c8

Wünsche euch ganz viel Spaß beim anschauen.

LG, Brigitte

Song für die Streuner dieser Welt….bitte diesen zu verbreiten !!!

Donnerstag, Januar 16th, 2014

Ein toller Song für die Streuner dieser Welt… die Jungs (Musiker) um Jimmy Slick sollte man auch unterstützen und den Song verbreiten, geht tief unter die Haut…

Eine Liebesgeschichte mit Folgen …..

Mittwoch, Januar 15th, 2014

Habe ich Euch erzählt, dass ich Papa geworden bin? Als ich noch unkastriert war, brannte ich mit einem Mittelrassenkaninchenmädchen durch. Die Absperrung, die meine damaligen menschlichen Eltern gebastelt hatten, war für mich „pille-palle“. Mit einem Sprung war ich bei ihr.

Am 01.10.2013 gebar sie 5 Mädels und einen Stammhalter. Er sieht so aus wie ich!

3 Töchter und mein Sohn, inzwischen auch kastriert, ziehen bald zu Ralf, einem Tierfreund von Mama und Papa. Meine Kinder können sich freuen auf einen 10m großen überdachten Stall. Dort gibt es viele Versteckmöglichkeiten. Auf sie wartet eine 4-jährige Mittelrassenkaninchendame. Sie wird ihnen zeigen, dass sie nach draußen, in ein Freigehege laufen können. Die Bewegungsfläche ist 25m lang und 7m breit. Nach Herzenslust können sie in die Erde graben. Eine große Freude für jedes Kaninchen!

Meine frühere menschliche Mama behält zwei Töchter. Sie und ihr Mann haben ihnen und meiner Ex-Freundin einen größeren Stall mit einem Auslauf gebastelt.

Ich bin so glücklich, dass wir LEBEN dürfen!

Euer Willy

In Luxor verhungern die “Kutschpferde” – die Pferde von 20 Kutschern sind bereits verhungert!

Freitag, Januar 10th, 2014

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter:   t-online

Dackel-Mischling Waldi aus ehemaligem Kaninchenkäfig gerettet

Freitag, Januar 10th, 2014

Beim Lesen der Überschrift hat man sicherlich direkt ein Bild vor Augen und denkt, das kann doch nicht wahr sein. Doch leider entspricht es der Wahrheit….

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Die Tierretter