Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for März, 2016

Meine Beschützer

Donnerstag, März 31st, 2016

Lucky,

Jacy und Elli spüren es, wenn es mir nicht gut geht.

 

Alle 3 bleiben sie dicht bei mir.

Petition: Bitte der Ekuri: Unterschreibt für unseren Wald!

Donnerstag, März 31st, 2016

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

der Regenwald um den Cross River-Nationalpark in Nigeria gehört zu den artenreichsten Ökosystemen Westafrikas. Er ist Heimat von zahlreichen Vogelarten, Schimpansen, Wildbüffeln und einer der letzten Populationen der Waldelefanten Westafrikas. Seit Generationen leben auch die indigenen Ekuri von und mit diesem Regenwald…

Die ausführliche Petition lesen Sie unter: Rettet den Regenwald e.V.

Petitionen: Anbindehaltung von Milchkühen in Deutschland verbieten

Mittwoch, März 30th, 2016

Die ganzjährige Anbindehaltung bei Kühen ist in Deutschland noch immer erlaubt…

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Deutsches Tierschutzbüro e.V.

 

Kartonstabilisierungstester Fridolin

Mittwoch, März 30th, 2016

Höhe: O.K.

Tiefe: O.K.

Breite: O.K.

Bequemlichkeit: O.K.

Ausblick: O.K.

Stabilität: O.K.

Lieblingsplatz: O.K.

Ort der Ruhe: O.K.

TIER-Info

Montag, März 28th, 2016

* Nicht am Nacken: Katzen richtig hochheben


Ausland:
* Österreich: Katze mit Totschlagfalle gefangen: Täter ausgeforscht

* Schweiz: Kadaver vom Rhoneufer ist identifiziert – Walliser Wolf illegal abgeschossen
* SONDERBERICHT: Fast 9 Millionen Chinesen befürworten ein Verbot des Verzehrs von Katzen und Hunden


Erfolg durch Protest und Petitionen – Erfreuliches:

* Kater Nach über Drei Jahren Wieder Da – Das Wunder von Nordenham
* Irre Rettungsaktion – Speed-Katze fährt 30 km im Auto-Motor mit…bis der Fahrer komische Geräusche bemerkte

* Der Hund unterbricht ein Fussballspiel. Was der Stadionsprecher dann sagt, geht um die Welt. Video!

* Biber dürfen nicht mehr abgeschossen werden

* Links,  Tipps

Info von Angelika Weller

Eine tolle Idee:

Jugendfeuerwehr Kalkum baut Fledermauskästen

Nachwuchsfeuerwehrleute leisten Beitrag zum Naturschutz/Erlös

aus Verkauf der Kästen für “Neue Bäume”…
+++++
Warnung:

Kleintierpraxis Werlen hat 4 neue Fotos hinzugefügt.

Heute bekamen wir einen Notfall: ein Hund der gespeichelt hat und Mühe hatte mit der Wasseraufnahme. Grund dafür: die Prozessionsraupe! Wir haben ihn narkotisiert, damit wir ihm das Maul gut ausspülen konnten. Der schwarze Teil wird wohl leider absterben, da kann man nichts machen…

Wenn ihr auf eurem eigenen Grund und Boden solche Viecher habt (meist sieht man so weisse Nester in den Föhren) oder ihr sie auf dem Spaziergang antrefft: lasst euren Hund keinesfalls daran schnüffeln. Und wenn euer Hund speichelt, schaut euch die Maulhöhle und die Zunge ganz genau an…

https://www.facebook.com/KleintierpraxisWerlen/

* Helfen Sie uns helfen

Wir sind behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt

(seit 1984) und erhalten von keiner Kommune der Regionen,

in denen wir aktiv sind finanzielle Unterstützung!

 Bitte helfen Sie uns helfen

mit Ihrer Mitgliedschaft

http://www.tvg-pulheim.de/ift/mitgliedsantrag.pdf

oder Spende!

http://www.tvg-pulheim.de/impressum.htm#spenden

Petition: Den Nashorn-Elefanten-Tiger-Orang Wald schützen!

Montag, März 28th, 2016

Im Leuser-Ökosystem leben noch Tiger, Elefanten, Orang Utan und Nashörner. Der Schutz des Leuser ist durch ein Gesetz in Gefahr.

Ihre Stimme hilft

Das Gänsereiten steht vor dem Aus!

Montag, März 28th, 2016

Der Streit um das Wattenscheider Gänsereiten geht in eine neue Runde. Nachdem die Stadt Bochum schon zugesagt hatte, die barbarische Tradition in der bisherigen Form zu verbieten, rudert diese nun…

Den ausführlichen Bericht lesen Sie unter: Deutsches Tierschutzbüro e.V.

NOAH-Letter

Montag, März 28th, 2016

Tierschutz kennt keine Grenzen

Frohe Osterfeiertage wünscht die Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle, 37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

Sonntag, März 27th, 2016

Seht, wer sitzt denn dort im Gras!
Ist das nicht der Osterhas´?
Guckt mit seinem langen Ohr
aus dem grünen Nest hervor.
Hüpft mit seinem schnellen Bein
über Stock und über Stein.
Seht auch her, was in dem Nest
liegt so rund und auch so fest:
Eier rot und blau gefleckt
hat er in dem Nest versteckt.
Muss er sie gut verstecken,
sucht schnell in allen Ecken!

Volksgut

Liebe Tierfreunde und Tierfreundinnen!

Ein Osterfest ohne selbstgemalte und bunte verzierte Ostereier – das ist für viele Menschen einfach undenkbar.

Schon  im 13. Jahrhundert wurden in mittelalterlichen Rechnungsbüchern die Kontingente an Eiern verzeichnet, die die Landbevölkerung an ihre Herrschaften zu Ostern abzuliefern hatte – den sogenannten Eierzins.

Der Brauch wurde weiter geführt im 16. Jahrhundert.  Patenkindern, Freunden oder der Freundin des Herzens bemalte Eier zu schenken. Heute sind es vor allem die Omis, Mütter mit Kindern, die die Ostereier für die ganze Familie selber phantasievoll bemalen.

Ein gesundes, erholsames, sonniges Osterfest, wünschen Ihnen/Euch recht herzlich
Beatrix und Siegfried Weber

() ()
=(° .°)=
(0_0)o

Wasserspiegelung

Freitag, März 25th, 2016

Danke für diese tollen Aufnahmen aus Sankt Andreasberg/ im Harz!