Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Vermittlung – Katzen' Category

DRINGEND einen Endplatz für Hündin Mavis & Kater Oreo gesucht.

Donnerstag, November 25th, 2021

So ein besonderes Paar bekommt man nur einmal im Leben!

https://kanarenhunde.org/hunde/mavis-huendin-oreo-kater/

Mavis (Hündin) & Oreo (Kitten)  – untrennbares Dreamteam!!!

Unsere 1. Vorsitzende sah Mavis zufällig auf dem Festland Spaniens, wie sie hinkend umherirrte. Sie bat ein Teammitglied in Deutschland, nach Tierschützern vor Ort zu suchen, die den scheuen Hund einfangen und versorgen würden, denn sie musste weiter zur Fähre, da sie einen festen Termin zum Übersetzen auf die Kanaren hatte. Das Teammitglied wurde schnell fündig und spanische Tierschützer versuchten die kleine schwarze Hündin einzufangen. Es war schwieriger als vermutet, denn die kleine Hündin versteckte sich immer tiefer im Gebüsch. Erst als man ihr ins Gebüsch folgte, erkannten sie, warum die Hündin sich nicht retten lassen wollte: Die kleine schwarze Hündin hatte dort im Gebüsch ein kleines schwarzes Katzenbaby versteckt. Erst als man das Katzenbaby mitnahm, folgte die nun gar nicht mehr scheue Hündin ihren Rettern.

Mavis und Oreo gingen erst einmal auf dem spanischen Festland in eine Pflegestelle und durften dann, nachdem Mavis kastriert war und beide durchgeimpft waren, nach Deutschland ausreisen, wo sie von liebevollen Pflegeeltern in Siegen aufgenommen wurden. Dort leben sie mit anderen Katzen zusammen.

Mavis ist sehr lieb und im Haus ruhig, aber draußen lebhaft und aufgeweckt. Sie ist aber keine wilde Hummel, sondern ein typischer fröhlicher junger Hund! Mit anderen Hunden verträgt sich Mavis sehr gut und zeigt sich als verspielte Hündin. Wenn Mavis sich freut, dann grinst sie. Neben Hunden und Katzen mag sie auch Pferde sehr gerne. Mavis freut sich immer, wenn Besuch kommt, und ist ein kinderlieber Hund, allerdings sollten die Kinder nicht zu lebhaft sein, sonst reagiert sie immer etwas eingeschüchtert. Mavis ist sehr verschmust und anhänglich und würde am liebsten in ihre Bezugsperson hineinkrabbeln. Die junge Hündin ist sehr schlau und lernt gerne und schnell. Außerdem geht Mavis sehr gut an der Leine!

Oreo ist ein selbstbewusster, intelligenter und lebhafter kleiner Kater, der sehr verspielt ist und sich gut mit anderen Katzen verträgt.Mavis und Oreo hängen sehr aneinander, sie spielen miteinander, schmusen und schlafen aneinander gekuschelt – sie sind untrennbar! Man kann zwar mit Mavis Gassi gehen und Oreo bleibt zu Hause, aber wenn Mavis zurückkommt, wartet Oreo schon auf sie und Oreo wird dann ausführlich von Mavis begrüßt. Oreo nuckelt auch an Mavis. Offenbar hält er Mavis für seine Mama. Die beiden schwarzen Spanier verbindet eine einzigartige große Liebe, die wir auf jeden Fall respektieren möchten.

Wir wünschen uns ein gemeinsames ländliches Zuhause, da Mavis es liebt, im Wald Gassi zu gehen und gerne im Garten ist. Mavis zeigt auch einen gewissen Jagdtrieb, scheint aber gut ablenkbar zu sein.   Oreo wird nur als reine Hauskatze vermittelt!

Wir könnten uns Mavis auch als Bürohund vorstellen.

BESCHREIBUNG

STECKBRIEF:

Eingestellt am:  17. November 2021

Geboren im:  Oktober 2020

Rasse / Gattung:  Mischling

Geschlecht:  Hund & Katze

Kastriert:  Ja

Größe:  37 cm

Land / Ort:  Deutschland / 57078 Siegen

Vermittlungsgebühr:  500 €

Hündin Mavis *15.10.2020, 37 cm Schulterhöhe

Kater Oreo *05.05.2021

Beide Tiere sind kastriert.

IHR ANSPRECHPARTNER:  Fragen zu Mavis (Hündin) & Oreo (Kater) richten Sie bitte an:Anja Griesand   anja.griesand@kanarenhunde.de
+49(0)6472 911444

Spendenaufruf für: Smiley & Marlow

Freitag, November 19th, 2021

Man hat nicht ein Herz für Menschen und eines für Tiere.
Man hat ein einziges Herz oder gar keines.

(Alphonse de Lamartine, 1790 – 1869)

Ein SPENDENAUFRUF…

Liebe Tierfreunde*innen,

wie allgemein bekannt, ist wegsehen und im Stich lassen nicht das, was wir als engagierte Tierschützer tun, und so kam es auch, dass wir zwei Hunde aufnahmen, die uns hohe Tierarztkosten für Operationen bereiteten, die es aber absolut verdient haben, ein Leben ohne Schmerzen führen zu dürfen.

Smiley, die Hündin, die immer lächelt und immer gut gelaunt ist, lief zwischen zwei Grenzübergängen hin und her. Eines ihrer Hinterbeine war kompliziert gebrochen, ein alter Bruch, dennoch versorgte sie, so gut es ging, ihre Welpen, die dann irgendwann ihr von fremden Menschen weggenommen wurden und spurlos verschwanden. Nur Smiley blieb zurück, hungrig und mit Schmerzen. Hätten wir sie ihrem Schicksal überlassen sollen – oder mitnehmen und in Deutschland operieren lassen? Auch hier entschieden wir uns im Sinne des Tieres! Smiley genest schneller, als wir es alle erwartet hätten, und belastet nun schon oft ihr operiertes Hinterbein. Auch ihr geht es gut, sie sucht nur noch nach einem liebevollen Endplatz, wo die verschmuste Hündin für immer bleiben darf.

Marlow und seine beiden Geschwister wurden von psychisch kranken Menschen gequält und waren traumatisiert und verängstigt. In kompetenten Pflegestellen lernten sie jedoch bald, den Menschen wieder zu vertrauen. Leider wurde aber auch bei einer tierärztlichen Untersuchung festgestellt, dass Marlows Hüfte über einen längeren Zeitraum ausgekugelt gewesen sein musste und es nur die Behandlungsmöglichkeit gab, ihm in einer Spezialklinik eine komplett neue Hüfte einzusetzen. Wie hätten Sie entschieden – Marlow mit Schmerzen leben zu lassen, so lange es zumutbar war, oder Marlow operieren zu lassen und ihm ein schmerzfreies und glückliches Leben zu schenken? Wir haben uns für die letztere Option entschieden und es keine Sekunde bereut, denn dem jungen Rüden geht es endlich gut, mittlerweile kann er wieder laufen und er hat ein behütetes und schmerzfreies Leben vor sich: Er darf für immer in seiner Pflegestelle bleiben, worüber wir uns sehr freuen.

Nun haben wir für Smiley 2.546,19 Euro und für Marlow 7.496,39 Euro für Voruntersuchungen und OP-Kosten zu begleichen. Und hierzu brauchen wir Ihre Hilfe!

Bitte helfen Sie uns, damit wir auch weiterhin unsere wertvolle Arbeit leisten können: Tiere zu retten, die andere übersehen, die sonst keiner der voraussehbaren Kosten wegen will, denn auch darum geht es im Tierschutz!

Unsere Bankverbindung:
Kontoinhaber: Kanarenhunde e.V.
Bank: Sparkasse Bensheim
Betr.: SPENDE Tierarztkosten, Vorname, Nachname, Straße, PLZ, Wohnort
IBAN: DE85 5095 0068 0002 1110 78
SWIFT-BIC: HELADEF1BEN

Es geht auch über Paypal: https://kanarenhunde.org/unterstuetzung/spenden.html

Wichtig: Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, so schreiben Sie unbedingt Ihren Vor- und Nachnamen und Ihre komplette Anschrift bei der Überweisung in den Betreff. Schreiben Sie nichts in den Betreff, außer Tierarztkosten, gehen wir davon aus, dass Sie keine Spendenquittung benötigen.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Diese E-Mail darf gerne verteilt werden.

Mit tierfreundlichen Grüßen
Kanarenhunde e.V.
Anja Griesand

www.Kanarenhunde.de

PS:
Haben Sie schon unser Dreamteam, die Hündin Mavis und das Katerchen Oreo gesehen? Für die beiden suchen wir ein gemeinsames neues Heim: Mavis (Hündin) & Oreo (Kater) » Kanarenhunde e.V.

Auch unsere sehbehinderte Zoe würde sich über einen Endplatz freuen. Zoe liebt Katzen über alles! Zoe » Kanarenhunde e.V.

Für unseren blinden Bruce wünschen wir uns auch eine Pflegestelle oder einen Endplatz, damit er in Deutschland noch einmal richtig durchgecheckt werden kann: Bruce » Kanarenhunde e.V.

www.Bardino.de

www.Griesand.de

Katze Perla, 1,5 Jahre alt, Aufenthaltsort: Island of Hope, HAR Rumänien, sucht ein Zuhause!

Montag, November 15th, 2021

Name                   Perla
Rasse                   EKH
Geschlecht           w

Alter                      ca. 1,5 Jahre

Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Aufenthaltsort       Island of Hope, HAR Rumänien

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Perla ist die Mama von Patrick, Pasha, Pandi und Pella. Sie hat ihre Kätzchen im Dezember in den Garten von HAR-Helferin Cristina gebracht. Als hätte sie gewusst, dass sie dort versorgt werden.

Perla ist sanft und sehr sozial zu Menschen, aber wenn man sie stresst, versucht sie auch zu kratzen. Sie mag es auch nicht, auf dem Rücken gestreichelt zu werden, nur auf dem Kopf. Perla ist klug und kennt ihren Namen. Sie ist sehr liebevoll und eine ruhige Katze. Außerdem hat sie wunderschöne intensiv grüne Augen. Nach der Kastration hat sie sehr viel Gewicht zugenommen, von 2 kg ist sie jetzt auf fast 4 kg. Sie sollte daher spezielles Futter für sterilisierte Katzen bekommen.

Perla sollte erst mal nur drinnen gehalten werden. Sie hat eine enge Bindung zu Cristinas Bruder und würde möglicherweise versuchen, zurück nach Hause zu laufen. Sie wartet immer am Fenster, um zu sehen, wenn er mit dem Auto ankommt und bleibt am Fenster sitzen, bis er das Haus betritt. Perla würde sich sehr über ein liebevolles Zuhause freuen, gerne zu einer bereits vorhandenen Katze oder mit einer weiteren Katze zusammen.

Perla ist reisefertig. Eine PS würde auch erst einmal helfen.

Katzen Geschwisterpaar, 5 Monate alt, kastriert, Aufenthaltsort:ASPAC Costa Blanca, suchen ein liebevolles Zuhause!

Montag, November 15th, 2021

Name                    Mia und Toto
Rasse                    EKH / evtl. Kartäusermix
Geschlecht            w/m
Alter                       5 Monate

Bei Abgabe           geimpft,  gechipt und kastriert, negativ auf FIV  und Leukose getestet

Aufenthaltsort       ASPAC Costa Blanca

Ansprechpartner  mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Mia und ihr Bruder Toto sind sehr zutrauliche, menschenbezogene und liebe Katzen. Sie warten auf ihr  Zuhause oder eine PS, sind reisefertig. Gerne würden sie zusammenbleiben, aber sie könnten letztendlich auch getrennt werden, sind mit Wohnungshaltung zufrieden.

Verschmuste Katze Valeria, kastriert, Pflegestelle in Düsseldorf, sucht ein neues Zuhause!

Sonntag, Oktober 3rd, 2021

Name                    Valeria
Rasse                    EKH
Geschlecht           w
Alter                     geb.ca. 02/2019
Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert, negativ auf FIV und Leukose getestet

Aufenthaltsort       PS Düsseldorf
Ansprechpartner  steffi.bahlo-svitek@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com
0163-4552492

Valeria wurde an der Costa Blanca mit ihren Kindern gefunden und in einer spanischen Pflegestelle aufgepäppelt.
Nachdem ihre eigenen Kinder “aus dem Haus” waren hat sie noch fremde Kitten, die ohne Mama gefunden wurden, adoptiert 🥰
Sie ist sehr zutraulich und auch verschmust.
Andere Katzen duldet sie nicht in ihrer Nähe, deshalb wird sie als EinzelPrinzessin mit der Option auf Freigang nach der Eingewöhnung vermittelt.

Katzen Geschwister Valentina und Elvis, 6 Monate alt, kastr., Pflegestelle: Hattingen, suchen zusammen ein tolles Zuhause!

Donnerstag, September 30th, 2021

Dank Joana, unserer PS in Sprockhövel, haben Valentina und Elvis unglaublich tolle Fortschritte gemacht und sind jetzt bereit für die Vermittlung. Hier ein Update:

UPDATE 05.09.2021

Elvis & Valentina
Elvis und Valentina sind mittlerweile im Familienleben angekommen. Sie fordern Streicheleinheiten regelrecht ein.

Sobald Elvis die Haustüre hört, läuft er hin und begrüßt seine Menschen. Valentina ist noch etwas zurückhaltender, liebt es allerdings zu spielen und zu schmusen.

Vom jetzigen Standpunkt aus ist nicht mehr anzunehmen, dass sie einmal so “schüchtern” waren. Sie gehen sehr liebevoll miteinander um und es scheint, als würden sie am besten zu Zweit vermittelt werden. Hunde jeglicher Art stellen kein Problem dar. Auch mit anderen Katzen verstehen sie sich bestens. Menschen gegenüber sind sie absolut lieb und freundlich.
Während ich diesen Text schreibe sitzt Valentina dösend auf meinem Schoß.

Alles in Allem sind die beiden in der kurzen Zeit sehr zutraulich geworden, lieben es mit ihren Menschen zu kuscheln und in ihrer Umgebung zu sein. Schnelle, unkontrollierte Bewegungen machen beiden noch ein wenig Angst, was sich bestimmt auch noch bessern wird. Am besten wären Menschen, die Elvis und Valentina Zeit geben sich einzuleben und in einem eher ruhigen Haushalt leben.

Name                    Valentina und Elvis
Rasse                    EKH
Geschlecht            w/m
Alter                      ca. 6 Monate

Bei Abgabe           geimpft,  gechipt und kastriert, negativ auf FIV  und Leukose getestet

Aufenthaltsort       PS Hattingen ab 20.06.21

Ansprechpartner  mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Valentina und Elvis sowie ihre Mutter und zwei weitere Geschwister wurden von TS von ASPAC Costa Blanca an einer Tankstelle gefangen. Es war eine sehr gefährlich Umgebung aufgrund des Autoverkehrs und es hat Wochen gedauert, bis letztendlich auch Valentina und Elvis in die Falle gegangen sind. Die Mutter der Kitten ist inzwischen sehr zutraulich und kümmert sich zur Zeit um herrenlose Babys. Valentina und Elvis sind in einer PS in Spanien, aber sie sind noch sehr schüchtern und machen nur ganz langsam Fortschritte. Sie lassen sich zwar auf Spiele mit den Zweibeinern ein, aber streicheln oder Nähe ist ihnen noch nicht geheuer. Man braucht Zeit und Geduld für die Beiden. Leider zieht die PS auch weg von der Costa Blanca und Valentina und Elvis brauchen eine andere Bleibe, deshalb werden sie in unsere PS nach Hattingen kommen. Vielleicht wäre es letztendlich besser, wenn sie getrennt vermittelt würden zu einer zutraulichen Katze, damit sie sich nicht in ihren Ängsten und Unsicherheiten weiterhin bestärken.

DRINGEND: HAR- Helping Animals Romania bittet um finanzielle Unterstützung für gehandicapte, verletzte, alte und kranke Hunde und Katzen ‼️

Sonntag, September 19th, 2021

Aufgrund der überfüllten Station (“Welpenschwemme“!) in der Nähe von Bukarest benötigt der Verein HAR www.helpinganimalsromania.de dringend finanzielle Unterstützung!  Die Futtervorräte und andere Ressourcen gehen zur Neige und die vielen gehandicapten Tiere brauchen dringend eine medizinische Versorgung!

Auch eine Patenschaft, egal ob für ein spezielles Tier (z.B. säugende Mütter), eine Kastration, eine Ausreise, eine medizinische Behandlung (Herzwurmpatienten: ca. 200 Euro) oder einfach für das Projekt selbst, hilft dem Verein! https://www.helpinganimalsromania.de/…/dringend-ben%C3…/

Für weitere Infos wendet Euch bitte gerne an Gerlinde Wimmer und ihr Team https://www.helpinganimalsromania.de/kontakt/ ! An Pflege- und Endstellen ist auch Bedarf! g.wimmer1949@gmail.com

SPENDEN :

HAR – Helping Animals Romania

IBAN: RO35 RZBR 0000 0600 1613 1057

BIC: RZBRROBU

paypal@helpinganimalsromania.de

Franko: Ruede ca. geb. 05.05.2015, er ist schon laenger bei uns und hat einen Rolli

 

einige Beschreibungen weiter unten sonst Auskunft bei  HAR Helping Animals Romania <g.wimmer1949@gmail.com>

Teaming:  https://www.teaming.net/helpinganimalsromaniahar…

Betterplace:  https://www.betterplace.org/…/53829-har…/news/244277

Errichtung Island of Hope:  https://www.island-of-hope.org/de/landkauf/

Aufruf auf FACEBOOK: https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=1213420322511704&id=100015312436875&ref=bookmarks&mds=%2Fedit%2Fpost%2Fdialog%2F%3Fcid%3DS%253A_I100015312436875%253A1213420322511704%26ct%3D2%26nodeID%3Dm_
story_permalink_view%26redir%3D%252Fstory_chevron_menu%252F%253Fis_menu_registered%253Dtrue%26perm%26loc%3Dpermalink&mdf=1

Vorstellung der Tiere (siehe Fotos anbei):

Rosetta: Huendin, ca. geb. 28.06.2021 , sie kann nicht gehen , bekommt derzeit Aufbaumedikamente vielleicht hilft es

Hasselhoff: Ruede, ca. geb. 01.06.2021, was mit seinem Bein geschehen ist koennen wir leider nicht sagen, es ist aber alle Faelle kuerzer

Rosi: ca. geb. 28.06.2021

Jimmi: Ruede. ca. geb. 10.05.2021

 

 

 

 

Ruxandra: blind und taub… aeltere Hunde haben wir leider auch noch einige!

 

 

Bubbles und Cuddles: ca. geb.09.08.2021

kleine Famile Mama Navera und die Welpen sind Nayla, Nelani, Nafi, Nash = females und Nakoa – male.

 

 


behinderte Katzen
Matthias: Kater, 28.09.2020 , sollte jemand finden der mehr Zeit hat fuer ihn, er moechte herumkrabbeln und wetzt sich dadurch immer auf

Pasha: Katze,ca. geb. 12.09.2020 sie und ihre Geschwister waren sehr krank und sie hatte im Februar auch noch einen Schlaganfall, dadurch einen unsicheren Gang und sie kann nicht mehr hoch springen

Vanuisha: Kater, ca. 2 Jahre, 3 Beine und Fiv und Felv :(


Damaskina: Katze, ca. geb. 01.10.2019, sie hat kein linkes Vorderbein und das rechte wurde gerade operiert weil gebrochen
Damaschkina – Katze,  hat nur 3 Beine und das Vorderbein war auch noch gebrochen als sie zu uns gekommen ist, sie sollte aber zusammen mit Chagall vermittelt werden, weil sich die Beiden angefreundet haben, zu den anderen Katzen auf der PS ist Damaschkina nicht so wirklich freundlich und faucht sie an.

Chagall- Kater , ca. geb.06.06.2021

https://youtu.be/8WiJ2Fr3XbY Damaskin auf Entdeckungstour Oktober 2021

https://youtu.be/tfH_m2TsA2M Chagall und Damaschkina


Marie Sophie sie hat Angst vor den anderen auf der Pflegestelle und sie hat einen etwas wackeligen Gang
ca. geb. 21.03.2021
Sophia -  hier habe ich eine Einschaetzung von einer Helferin, die einige Wochen bei uns in der Station gewesen ist.

Sophia ist eine entzückende Hündin im besten Alter! Sie ist noch sehr schüchtern gegenüber Menschen, was sich aber legen wird, wenn man mit ihr arbeitet. Ich weiß nicht, was ihr angetan wurde, dass sie den Menschen so misstraut aber es muss etwas schlimmes gewesen sein. Allerdings taut sie mit viel Geduld und Liebe auf!

Als ich angefangen habe mit ihr zu arbeiten war sie noch sehr ängstlich. Sie ist schon geflüchtet als ich sie nur angeschaut habe. Man sah regelrecht die Panik in ihren Augen. Dann saß ich jeden Tag etwa eine halbe Stunde in ihrem Zwinger und habe ihr gezeigt, dass ein Mensch nicht gleich anfassen oder Schmerzen bedeutet. Jetzt frisst sie sogar das Futter aus der Hand und man kann die Hand in ihrem Napf lassen, solange sie frisst und man kann sie sogar ganz leicht währenddessen berühren. Außerdem flüchtet sie nicht mehr, wenn ich mich schnell zu ihr umdrehe oder sie anschaue. Wenn ich den Zwinger betrete läuft sie nicht mehr aufgeregt im Zwinger hin und her und versucht möglichst weit auf Abstand zu gehen, sondern sie steht (zwar mit etwas Abstand) da, schaut mich an und wedelt mit dem Schwanz! Auch wenn ich näher komme rennt sie nicht weg. Wenn ich mich umdrehe kommt sie sogar her und schnuppert an mir :-)

Das hört sich alles nach nur ganz kleinen Fortschritten an, aber man muss bedenken, dass ich jeden Tag nur einen Bruchteil des Tages (lediglich eine halbe Stunde) mit ihr verbracht habe und diese Fortschritte trotz dem geringen Zeitaufwand in nichtmal einer Woche erreicht habe. Wenn man bedenkt, wie sie am Anfang war und was für eine Wendung sie getan hat ist das ein riesen Erfolg! Vielen andere Hunde brauchen für diese Wendung mehrere Wochen. In einem Zuhause wird man viel mehr Zeit mit ihr verbringen und sie wird viel schneller lernen, dass Menschen auch toll sein können. Dass die Menschen leckeres Futter geben und dass gestreichelt werden eines der tollsten Dinge der Welt ist. Wenn man erstmal ihr Vertrauen gewonnen hat bin ich mir sicher, dass sie ein sehr treuer Hund sein wird. Man braucht lediglich Geduld und Einfühlungsvermögen und man darf sie nicht unter Druck setzen, dann wird aus Sophia ein toller, menschenbezogener Hund – das verspreche ich!

Im Tierheim geht sie leider etwas unter, da sie sich auch von ihren Zwingerkollegen unterdrücken lässt – sie lässt sich auch das Futter von den anderen wegnehmen. Daher wäre ein vorhandener Hund kein Problem, sie ist sehr verträglich.

Alles in allem ist Sophia ein Rohdiamant, den man angefangen hat zu “schleifen”. Wer hilft ihr, aus dem Rohdiamanten einen glänzenden Diamanten zu zaubern?

Danke im Namen der Tiere,  Gerlinde und Andrea
Gerlinde Wimmer

Asociatia Helping Animals Romania HAR

www.helpinganimalsromania.de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA
www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har

www.facebook.com/groups/1304487579612402/

www.facebook.com/groups/208943039808422/
www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats
www.facebook.com/har.island.of.hope
www.island-of-hope.org/de
paypal@helpinganimalsromania.de

Geschwister Paar Katze Mia und Kartäusermix Toto, 5 Monate alt, kastr., Wohnungshaltung, suchen ein Zuhause!

Freitag, September 17th, 2021

Name                    Mia und Toto
Rasse                    EKH / evtl. Kartäusermix
Geschlecht            w/m
Alter                       5 Monate

Bei Abgabe           geimpft,  gechipt und kastriert, negativ auf FIV  und Leukose getestet

Aufenthaltsort       ASPAC Costa Blanca

Ansprechpartner: Frau Margit Kraney

mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Mia und ihr Bruder Toto sind sehr zutrauliche, menschenbezogene und liebe Katzen. Sie warten auf ihr  Zuhause oder eine PS, sind reisefertig. Gerne würden sie zusammenbleiben, aber sie könnten letztendlich auch getrennt werden, sind mit Wohnungshaltung zufrieden.

2 junge kastr., geimpfte Kater, derzeit in Bochum, suchen ein Zuhause!

Dienstag, September 7th, 2021

Name                    Margay / Ragnar
Rasse                    EKH / Kartäuser
Geschlecht            m
Alter                      ca. 1,5 und 1 Jahr
Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Aufenthaltsort       derzeit in Bochum

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com oder m.d.weimann@arcor.d

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Tel: 0171 7066504

Margay kam Ende Nov. 20 aus Rumänien in unsere Pflegestelle nach Bochum. Von dort konnte er in sein (Noch)Zuhause vermittelt werden und hatte auch eeinen samtpfötigen Kumpel, den Ragnar. Die Beiden hängen nicht extrem aneineinander, aber sie verstehen sich gut und passen auch gut zusammen.
Leider haben sich die persönlichen Verhältnisse der Halterin nun geändert und sie hat beschlossen, beide Kater abzugeben. Wir hätten gerne, wenn die Beiden zusammenbleiben können, wenn sie schon ihr Zuhause verlieren. Allerdings haben wir auf die Vermittlung des reinrassigen Katers Ragnar, auch was die Vermittlungsgebühr betrifft, keinen Einfluss. Das muss mit der Halterin direkt abgesprochen werden.

Margay ist verschmuster als Ragnar, beide sind sehr verspielt und brauchen Aufmerksamkeit. Sie sind mit reiner Wohnungshaltung zufrieden.

Es wäre schön, wenn wir für die Beiden zusammen ein passendes Zuhause für immer finden!

Ein Katzenpaar Baghira und Mogli, kastr., geimpft, in Gevelsberg, suchen zusammen ein neues Zuhause!

Dienstag, September 7th, 2021

Name                   Baghira und Mogli
Rasse                   BKH-Mix und EKh
Geschlecht           w/m
Alter                      4 und 3 Jahre alt
Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Aufenthaltsort       Gevelsberg

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

http://www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com/

Wir sind um Hilfe gebeten worden wegen der Katzen Baghira und Mogli. Die Halterin ist schwer erkrankt und muss in Zukunft häufig für viele Wochen ins Krankenhaus, hat auch Niemanden, der sich in ihrer Abwesenheit um die Beiden kümmern würde. Von daher hat sie schweren Herzens entschlossen, für Baghira und Mogli ein neues Zuhause zu suchen.

Die Beiden sind sehr verschmust, anhänglich und auch sehr brav, sie müssen auf  jeden Fall  zusammenbleiben. Baghira bekommt täglich eine Tablette gegen Struvitkristalle, ansonsten sind beide gesund und regelmäßig geimpft. Sie kennen bisher nur Wohnungshaltung mit gesicherten Balkon und sollen bis zur endgültigen Vermittlung in ihrem jetzigen Zuhause in Gevelsberg bleiben. Es wäre eine große Beruhigung für die Halterin, wenn Mogli und Baghira ein schönes liebevolles Zuhause finden.