Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Vermittlung – Hunde' Category

Mischlingsrüde Strawanzer, 2 J., kastriert, Aufenthaltsort : Island of Hope HAR Rumänien

Freitag, Juli 10th, 2020

Strawanzer hatte sein Köfferchen schon gepackt und sollte am Wochenende nach Herne reisen, an Endplatz. Leider ist etwas dazwischen gekommen und es ist für Strawanzer sehr traurig, da er bisher kein schönes Leben hatte und ansonsten auch bisher keine Anfragen.

Er ist reisefertig, eine PS würde erstmal helfen. Wer könnte den lieben Kerl aufnehmen?

Name                   Strawanzer

Rasse                   Mischling

Geschlecht           m

Alter                      ca. 2 Jahre alt

Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Größe                   ca. 58 cm

Aufenthaltsort       Island of Hope HAR Rumänien

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

0173 2808377

Strawanzer kam über einen der Tierärzte von HAR ins Island of Hope, dieser wurde von der Dame um Hilfe gebeten, die ihn gefunden hatte.

Er ist ein lieber, großer Rüde, der anfangs etwas scheu ist und Angst vor Männern hatte. Scheinbar hat er bisher nicht viele positive Erfahrungen machen dürfen. Inzwischen hat sich diese Angst aber vollkommen gelegt und er ist auch nicht mehr so schüchtern.

Strawanzer wäre froh über ein liebevolles Zuhause bei Menschen, die ihm mit viel Liebe und Geduld zeigen, dass man gemeinsam viel Schönes erleben kann.

Mischlingshündin Malve, 2 bis 3 J., kastriert, kleine Behinderung, Pflegestelle Hattingen

Freitag, Juli 10th, 2020

Name                   Malve

Rasse                   Mischling

Geschlecht           w

Alter                      ca. 2 bis 3 Jahre alt

Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Größe                   ca. 35 cm

Aufenthaltsort       PS Hattingen ab 20.06.2020

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

oder u-kroniger@web.de

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Tel: 0162 3224698

Malve wurde an der Autobahn in der Nähe vom Island of Hope in Rumäniengefunden, voller Zecken, aber sonst wohlauf.

Sie ist eine unglaublich freundliche kleine Hündin. Mit ihren großen Ohren und dem dunklen Kopf, sieht sie aus wie eine kleine Fledermaus :-) Malve hat nur drei Beine, das rechte Hinterbein fehlt bzw. der untere Teil des Beines fehlt. Sie kommt aber gut damit zurecht, allerdings besteht die Überlegung, ihr eine Prothese anfertigen zu lassen. Das müssen wir noch mit Hilfe eines Tierarztes entscheiden, wenn sie hier ist.

Malve würde sich auf jeden Fall sehr über ein tolles Zuhause bei lieben Menschen freuen.

im Tierheim: Jack, Pitbull-Dogo Argentino-Mix, geb. 2014, su. ruhiges Zuhause auf dem Land

Mittwoch, Juli 8th, 2020

Jack kam im September 2018 nach einem Beißvorfall innerhalb seiner Familie zu uns ins Tierheim.  Jack ist grundsätzlich (auch fremden) Menschen gegenüber freundlich und unbefangen, zum Teil jedoch sehr ungestüm in der Begrüßung. Er hat einen in Abwesenheit von Außenreizen sehr gut abrufbaren Grundgehorsam. Allerdings ist Jack extrem stressempfindlich, was Umweltreize insbesondere Hundebegegnungen auf dem Spaziergang betrifft. Er lässt sich leicht ablenken, bis hin zur nicht mehr Ansprechbarkeit. Er ist derzeit nicht vernünftig leinenführig. Er braucht noch sehr viel Erziehung und absolut souveräne Führung durch seinen Halter. Im Haus ist Jack sehr artig, stubenrein und bleibt problemlos stundenlang alleine.
Für Jack suchen wir ein Zuhause bei ruhigen, souveränen, hundeerfahrenen Menschen ohne Kinder, Katzen oder Hunde, aber mit Haus und Grundstück im ländlichen Bereich. Jack ist aufgrund seines flattrigen Nervenkostüms nichts für eine Stadtwohnung. Entspannt und glücklich ist er, wenn er als Einzelhund seine Familie und seinen Garten hat.
Aufgrund der Rassemischung darf Jack in Brandenburg von Privatpersonen nicht gehalten werden. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Anfrage bei uns für Jack nach den aktuell gültigen Auflagen zu Haltung bei Ihrem Ordnungsamt.

Rasse:  Pitbull-Dogo Argentino-Mix
Farbe: weiß braun gestromt
Geschlecht:  männlich / kastriert
Geboren:   13.05.2014
Geeignet für:  hundeerfahrene Menschen
Größe:  52 cm
Kurzbeschreibung:  ruhiges Zuhause auf dem Land gesucht

Mehr Bilder von Jack

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.edogs.de/dogo-argentino-6-jahre-neuhausen—spree/1336074.html

https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/dogo-argentino-58399.htm  lWir erteilen Datenfreigabe an alle - mit Tierschutz befaßten – Personen.

im Tierheim: Zira, Sarplaniac – Hündin, geb. 25.11.2013, su. einzelne Frau mit Hundeerfahrung

Mittwoch, Juli 8th, 2020

Zira wartet immer noch im Tierheim:::::::::: Zira ist nicht verträglich. Sie zeigt eine extreme Futteraggression. Sie wiegt ca. 40kg.

ausführliche Beschreibung:
Zira wurde im November 2016 bei uns abgegeben, da sie den Sohn der Besitzerin gebissen hatte. Zira stammt ursprünglich aus einer schlechten Haltung, die durch uns Ende 2013 aufgelöst wurde. Sie war damals als Welpe bereits extrem ängstlich und misstrauisch. Im neuen Zuhause band sich Zira extrem an Frauchen. Frauchen war Zira`s ein und alles. Ihrem Frauchen folgte sie, sie durfte alles mit ihr machen. Doch leider akzeptierte Zira eben keinen Mann und keinen Fremden im Haus – eben typisch Herdenschutzhund. Zira braucht ihre Zeit bis sie sich an eine neue Bezugsperson bindet. Sie ist ein ausgesprochener Frauenhund.
Als Herdenschutzhund zeigt sich Zira sehr wachsam und lässt niemanden auf ihr Grundstück. Sie ist es gewöhnt mit im Haus zu schlafen, ist absolut stubenrein und kann nach der Eingewöhnung auch stundenweise alleine gelassen werden. Hühner und Katzen kennt sie.

Für Zira suchen wir eine Herdenschutzhund-erfahrene Einzelperson, die Zeit und Geduld hat, um Zira`s Vertrauen zu gewinnen. Wer sich für Zira interessiert, muss erst einmal hier im Tierheim mit ihr spazieren gehen kommen, da Zira so extrem misstrauisch gegenüber allen fremden Menschen ist

Rasse: Sarplaniac

Farbe: Grau

Geschlecht: weiblich, nicht kastriert
geboren 25.11.2013

Kurzbeschreibung:    Frauenhund
geeignet für:   einzelne Frau mit Hundeerfahrung
Mehr Bilder und Kontaktformular:  http://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=5055

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.edogs.de/sarplaninac-7-jahre-neuhausen—spree/1336358.html

https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/sarplaninac-58401.html

im Tierheim: Charly, Terrier-Schnauzer-Mix, geb. 2016, sportlicher Begleiter, braucht souveräne Führung

Mittwoch, Juli 8th, 2020

Rasse: Terrier-Schnauzer-Mix
Farbe: schwarz
Geschlecht: männlich / kastriert
Geboren: 11.2016
Geeignet für: hundeerfahrene Familie mit Geduld
Größe: 43 cm
Kurzbeschreibung: sportlicher Begleiter, braucht souveräne Führung

Ausführliche Beschreibung:

Wir wissen nicht, was Charly bereits in seinem jungen Leben durchmachen musste. Fakt ist, dass sein Besitzer ihn hier in Deutschland als Kettenhund, angebunden mit einer kurzen Eisenkette an einer Hundehütte hielt. Schlussendlich beendeten die Behörden die schlimme Hundehaltung und wiesen Charly ins Tierheim ein. Zum Glück für Charly. Jetzt kann es nur besser für ihn werden.

Charly zeigte sich die ersten Wochen bei uns sehr misstrauisch. Doch inzwischen hat er Vertrauen zu allen Hundepflegern gefunden und zeigt sich sehr kooperativ und anhänglich. Charly muss früher eine Grunderziehung genossen haben, denn er befolgt einige Grundkommandos und apportiert gerne. Er zeigt allerdings auch einen gesteigerten Jagdtrieb auf Katzen, Kleintiere und Wild und reagiert auf Bewegungsreize, wie vorbeifahrende Autos und Fahrradfahrer.

Gegenüber fremden Personen zeigt sich Charly noch immer sehr misstrauisch und jederzeit zu Abwehr bereit. Seine neue Familie muss daher über Führungsqualitäten verfügen und Charly absichern, wenn Besuch kommt. Einige Kennenlernbesuche hier bei uns im Tierheim sind Pflicht vor einer Adoption, damit Vertrauen aufgebaut werden kann.
Charly ist gegenüber seinen Bezugspersonen ein absolut loyaler Begleiter. Er ist sportlich und ausdauernd draußen und im Haus absolut ruhig und stubenrein.
Für Charly suchen wir hundeerfahrene Menschen mit Haus und gut eingezäunten Grundstück.

Mehr Bilder von Charly und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=10700

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!
Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.edogs.de/schnauzer-4-jahre-neuhausen—spree/1371865.html

https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/schnauzer-58734.html

im Tierheim:Eddy, Deutscher Schäferhund, geb. 2016, gehorsamer, treuer, wachsamer Begleiter

Mittwoch, Juli 8th, 2020

Rasse: Deutscher Schäferhund
Farbe: schwarz-braun
Geschlecht: männlich / kastriert
Geboren: 29.10.2016
Geeignet für: Familie, Ehepaar
Größe: 60 cm
Kurzbeschreibung: gehorsamer, treuer, wachsamer Begleiter

Ausführliche Beschreibung:

Eddy musste leider aufgrund der Erkrankung seines Besitzers bei uns abgegeben werden.
Eddy ist ein wundervoller Begleiter, wenn er seine Leute ins Herz geschlossen hat.
Anfangs ist er reserviert und zurückhaltend und schaut sich sein gegenüber genauer an. Hat er Vertrauen gefasst, zeigt sich Eddy gehorsam, sehr anhänglich, verspielt und sportlich. Er kann sämtliche Kommandos und sogar einige Tricks.
Leider ist Eddy vom Nervenkostüm dennoch etwas flattrig. Er lässt sich leicht stressen und neigt dann (Schäferhundtypisch) zum Kläffen und Jaulen, wenn er mit einer Situation überfordert ist. Er bewacht sein Grundstück vernünftig und lässt Fremde nicht einfach hinein.

Eddy lebte bisher in kombinierter Haus- und Hofhaltung. Tagsüber war er draußen und in der Nacht schlief er drin. Die mit im Haus lebenden Katzen wurden akzeptiert. Mit anderen Hunden hat er auch kein Problem.
Allerdings wäre es für Eddy besser, wenn er zu einer stabilen, starken Hündin vermittelt werden könnte, damit er seinen Kontrollzwang ablegt und einfach entspannter leben kann.
Für Eddy wünschen wir uns eine hundeerfahrene Familie, mit Haus und Grundstück, die Eddy allerdings nicht nur als Hofhund, sondern wirklich als Familienhund hält. Kinder in der Familie sollten mindestens 10 Jahre alt sein.
Mehr Bilder und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier?animal_id=14980

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de

E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

https://www.edogs.de/deutscher-schaeferhund-4-jahre-neuhausen—spree/1391552.html

https://www.snautz.de/hunde/rassehunde/ab6monate/deutscher-schaeferhund-26105.html

 

Rüde Moosie, 2 Jahre, kastriert, Aufenthaltsort: Island of Hope HAR Rumänien

Mittwoch, Juli 8th, 2020

Name                   Moosie

Rasse                   Mischling

Geschlecht           m

Alter                      ca. 2 Jahre alt

Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Größe                   ca. 54 cm

Aufenthaltsort       Island of Hope HAR Rumänien

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Tel: 0173 2808377

Moosie wurde gemeinsam mit senem Bruder Malouk und seinen Schwestern Mini Mouse und Malvina im Mogosoia Wald gefunden, wie so viele.
Moosie wan anfangs sehr vorsichtig mit Menschen, aber einfach, weil er kaum Menschenkontakt hatte. Inzwischen liebt er die Menschen und ist sehr freundlich.
Jetzt fehlt ihm zu seinem Glück nur noch eine eigene Familie, die ihm mit viel Liebe und Geduld zeigt, wie schön das Leben  sein kann.

Hündin Aponie, 6 Jahre, kastriert, Aufenthaltsort: Island of Hope HAR Rumänien

Mittwoch, Juli 8th, 2020

Name                   Aponi

Rasse                   Mischling

Geschlecht           w

Alter                      ca. 6 Jahre alt

Bei Abgabe           geimpft, gechipt, kastriert

Größe                   ca. 50 cm

Aufenthaltsort       Island of Hope HAR Rumänien

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

0173 2808377

Aponi ist eine wunderschöne Hündin.
Leider ist sie noch etwas scheu. Sie muss erst noch lernen, dass sie Menschen vertrauen kann.
Aponi würde sich sehr über ein Zuhause bei Leuten freuen, die ihr mit viel Liebe und Geduld zeigen, wie schön das Leben mit uns Menschen sein kann.

im Tierheim: Simba, Sarplaniac, geb. 2013, sensibler Herdenschützer sucht sehr erfahrene Halter

Donnerstag, Juli 2nd, 2020

Simba

Rasse:  Sarplaniac
Farbe:  schwarz
Geschlecht:  männlich / kastriert
Geboren:  25.11.2013
Geeignet für:  hundeerfahrene Halter, als Zweithund
Größe:  65 cm
Kurzbeschreibung:sensibler Herdenschützer sucht sehr erfahrene Halter

Ausführliche Beschreibung:

Simba wurde von uns als Welpe vermittelt. Ein Herdenschutzhund aus der großen Beschlagnahmung 2013. Leider waren die Welpen damals bereits verhaltensauffällig, da sie bei der Besitzerin, ohne Menschenkontakt, in einem dunklen Stall, die ersten 8 Lebenswochen verbrachten.

Die neue Familie von Simba gab sich viel Mühe, doch leider biss er nun ein Familienmitglied – warum weiß keiner. Da jetzt verständlicherweise alle Angst um das gerade einmal 4 Monate alte Baby der Familie hatten, musste Simba wieder zu uns.

Für ihn ist eine heile Welt zusammen gebrochen…

Die Vermittlung von Simba wird extrem schwierig, da er sich auf wenige Bezugspersonen fixiert und fremde Menschen dann nicht mehr akzeptiert. Er hat bereits HD und bekommt Schmerzmittel. Er ist sehr sozialverträglich mit Hunden und kennt bisher nur das Leben mit im Haus bei seiner Familie. Simba liebt Autofahren, bleibt brav stundenlang alleine zu Hause, ist absolut stubenrein. Katzen mag er überhaupt nicht.

Gibt es irgendwo echte Herdenschutzhundfans (gerne mit bereits vorhandenen anderen Hunden), die Simba ein sicheres, souveränes Zuhause bieten können. Seinen neuen Menschen muss klar sein, dass Simba gegenüber fremden Menschen gefährlich ist und weggesperrt bzw. mit Maulkorb gesichert werden muss, wenn Besuch kommt.

Mehr Bilder von Simba und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=10288

Tierschutzligadorf
Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Datenfreigabe erlaubt.
Weiterleitung per E-Mail u. das Einstellen auf Facebook oder anderen Portalen erwünscht!
Vielen Dank für eure Unterstützung!!

https://www.edogs.de/sarplaninac-7-jahre-schwarz-neuhausen—spree/1335924.html

https://www.snautz.de/hunde/mischlinge/ab6monate/sarplaninac-58398.html

im Tierheim: Rudi, Deutscher Schäferhund,geb, 2015, freundl. Wachhund su. Familienanschluß

Donnerstag, Juli 2nd, 2020

Rudi
Rasse: Deutscher Schäferhund

Farbe: schwarz-braun
Geschlecht: männlich / kastriert
Geboren: 2015

Ausführliche Beschreibung:

Rudi lebte zusammen mit Hudi auf einem Firmengelände als Wachhund. Dort verbrachten sie die meiste Zeit ohne menschliche Ansprache, auf sich selbst gestellt und nur notdürftig versorgt.
Auf Anweisung des Veterinäramtes kamen dann beide ins Tierheim.Trotzdem ist Rudi ein freundlicher Rüde, der sich gut am Menschen orientiert.
Er saugt förmlich jegliche Zuwendung auf. Leider kennt er keine Wohnungshaltung und findet eingesperrt sein in geschlossenen Räumen stressig. Er fühlt sich draußen wohl und sollte im Neuen Zuhause auch die Möglichkeit haben, draußen mit geschütztem Unterschlupf leben zu dürfen.
Rudi läuft gut an der Leine, kennt aber viele Sachen im Alltag und Umweltreize nicht und auch keine Grundkommandos. Auch im Auto mitfahren muss erst gelernt werden. Mit Hündinnen ist er verträglich, mit Rüden nach Sympathie, aber eher nicht. Denn selbst mit Hudi gab es zum Schluss einige Auseinandersetzungen und beide können nicht mehr zusammen leben. Rudi vermitteln wir nicht in Familien mit Kindern, da er die nie kennengelernt hat und wir nicht einschätzen können, wie er darauf reagiert. Wer einen freundlichen aber trotzdem wachsamen Schäferhund sucht, der draußen leben soll, ist mit Rudi an der Richtigen Adresse.

Mehr Bilder und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier?animal_id=14746
Tierheim Unterheinsdorf
Andrea Thomas
Wiesenweg 2
08468 Heinsdorfergrund / Unterheinsdorf
Telefon: 03765 / 65196
Webseite: https://tierschutzliga.de/tierheime/tierheim-unterheinsdorf/

Email: tierheim-unterheinsdorf@tierschutzliga.de

Datenfreigabe erlaubt.
Weiterleitung per E-Mail u. das Einstellen auf Facebook oder anderen Portalen erwünscht!
Vielen Dank für eure Unterstützung!!

https://www.edogs.de/deutscher-schaeferhund-5-jahre-heinsdorfergrund—unterheinsdorf/1392876.html

https://www.snautz.de/hunde/rassehunde/ab6monate/deutscher-schaeferhund-26129.html