Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Bitte unterschreibt die Petition: Rettet die Kiebitze und Schmetterlinge

August 27th, 2016

Europas Natur wird dramatisch geschädigt. Zwei Drittel aller Arten sind gefährdet. Die EU darf den Naturschutz nicht aushöhlen.

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

verstummen bald Kiebitze und Uferschnepfen für immer? Ist der Flug von vielen Schmetterlingsarten bald Vergangenheit? Zwei Drittel aller Tier- und Pflanzenspezies in Europa sind gefährdet.

Vor drei Jahren lebten hierzulande höchstens noch 4.000 Uferschnepfen-Paare. Von Kiebitzen waren maximal 100.000 Paare übrig. Tendenz fallend. Dramatisch ist auch die Entwicklung bei den Schmetterlingen. Ihre Zahl ist um 40 Prozent eingebrochen….

Die ausführliche Petition lesen Sie unter: Rettet den Regenwald e.V.

!! Treue Schäferhündin Laila 12 Jahre – einfach “entsorgt”

August 27th, 2016

Bitte leitet diese Hündin weiter an Tierfreunde

… es kann nicht angehen, dass diese Hündin ihre restlichen paar Jahre in einem Tierheim zubringen muss ! LG Angela

12 Jahre treu – jetzt im Tierheim gelandet

Unsere Laila hatte ein schönes Leben. 12 Jahre war sie eine treue
Freundin und Begleiterin. Doch dann wurde ihr Frauchen krank, und keiner
aus der Familie konnte sich um die nette Hündin kümmern. Kurzerhand
wurde sie im Tierheim entsorgt. Laila ist eine Seele von Hund. Lieb,
anhänglich und verschmust ist unsere Laila. Läuft gut an der Leine, ist

immer aufmerksam, will immer alles richtig machen.

Einzig mit Artgenossen kommt sie nicht so gut zurecht.

Sie sollte einen Einzelplatz bekommen.

Laila ist für ihr Alter topfit, gut leinenführig, und kann auch einmal ein paar Stunden alleine

bleiben. Für Laila suchen wir ein liebevolles Zuhause oder eine
liebevolle Pflegestelle. Mehr Infos unter: andrea.neumaier@gmx.de oder
0171-9758473.

Hallo Angela,
das ist die Laila aus dem Tierheim Karlsruhe. LG Andrea

PLZ 51580 – DSH sucht dringend neues Zuhause!

August 27th, 2016

Hallo!

Dringend!!

Schäferhundrüde (kastriert), 8 Jahre alt, sucht ein neues Zuhause!

Sein Herrchen ist gestorben und Frauchen ist Pflegefall. Schweren Herzens wird jetzt ein neues Zuhause gesucht. Er hat einen sehr lieben und treuen Charakter. Da er ohne andere Tiere bisher lebte,

ist nicht bekannt wie verträglich er mit Hunden und Katzen etc. ist.

Zur Zeit lebt er in 51580 Reichshof. Gesundheitlich ist er okay.

Er war nie alleine. Deshalb wäre es toll, wenn sich ein älterer Herr findet, der gerne lange Spaziergänge macht.

Anfragen bitte an 0170 128 78 32  oder MailSusanne-find-mich-fix@gmx.de

Fotos sind im Anhang

LG Susanne

Schattenplätzchen dringend gesucht… in der Nager/Kleintier-Vermittlungsstelle, 37441 Bad Sachsa – OT Steina / am Harz

August 27th, 2016

Die extreme Wärme raubt einen den Schlaf. Ich fühle mich bei dieser Witterung wie eine ausgelutschte Zitrone – matt, kaputt und Energielos. Trotzdem wird von mir jeden Tag  viel abverlangt. Ich gebe mein Bestes.

Unsere Tiere suchen sich alle kühlere Plätzchen.

Die meisten Kaninchen sind bei dem heißen Wetter in ihren Erdlöchern oder unter ihren Stallungen  verschwunden.


Willys Kaninchengruppe zieht es vor, unter den Brennnesselbüschen und unter meiner gebauten Finnenhütte zu liegen.


Die Senioren-Meerschweinchen  genießen das frische Grün im Außengehege.

Ein gespanntes Bettlaken auf der Abdeckung schützt die Kleinen vor den Sonnenstrahlen.


Die Wohnungskatzen liegen entspannt auf der Terrasse.


Nur die Schildkröten sind aktiv. Eine Mittagspause wird eingehalten.

Für sie ist dieser Sommer super toll!

Der Regenwald am Fluss Tapajós ist gerettet! – Neue Petition gegen Palmöl

August 24th, 2016

Liebe Freundinnen und Freunde des Regenwaldes,

Sieg für die Mundurukú! Der geplante Mega-Staudamm in São Luiz darf nicht gebaut werden. Brasiliens Umweltbehörde IBAMA hat dem Projekt in Amazonien endgültig die Genehmigung verweigert.

Auch Ihre Unterschrift hat zu diesem Erfolg beigetragen! Heute ist ein Tag zum Feiern. Widerstand wirkt.

Deshalb bitten wir Sie, auch unsere neueste Petition zu unterstützen:

Die ausführliche Petition lesen Sie HIER

Schäfischicksal Dolar in Ostroda (Polen)

August 24th, 2016

Und immer noch… seit zwei Jahren im Verteiler. Nun dürfte er fünf Jahre alt sein.

Dolar hatte das Angebot der Schäfinothilfe  auf eine PS in D. Nicht die Orga hat das verhindert, sondern die „Tierheimleitung“ in Ostroda, die nur eine ES für die Hunde akzeptiert. Offensichtlich war es auch nach wochenlangen Verhandlungen nicht möglich diese umzustimmen.

D.h. wenn man Dolar helfen will muss man eine ES anbieten….

Dolar lebt zurzeit noch im Tierheim Ostroda/Polen. Er könnte jederzeit ausreisen und wird per Schutzvertrag vermittelt.

Dolar wurde vor mehr als 2 Jahren streunend auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht. Seitdem wartet der liebe Rüde auf die Chance seines Lebens.

Dolar ist ein Naturtalent in Fröhlichkeit. Es scheint so, als würde er einen immerzu anlächeln und ist dabei so dankbar für jede kleine Aufmerksamkeit. In der Nähe von Menschen wedelt er ununterbrochen mit seinem Schwanz und versucht jeden zum streicheln aufzufordern.

Dolar ist ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Hund, auch in Bezug auf Artgenossen. Er hat ein sanftes Wesen, aber trotzdem sollte ein Zusammenleben mit anderen Hunden langsam stattfinden, damit es nicht zu Problemen kommt. Genau so sehr wie Menschen liebt Dolar Spaziergänge. Dabei freut er sich wie ein Welpe und stellt sich im Umgang mit der Leine auch genau so ungeschickt an…

Dolar hat eine Hautkrankheit und bekommt Medikamente, weil er sich sonst wunde Stellen leckt. Das sollte in Deutschland nochmal genauer diagnostiziert werden.

Er ist erst ca. 3 Jahre alt und hat noch alles vor sich. Er wäre überglücklich jeden Schritt mit Ihnen an Ihrer Seite gehen zu dürfen – ein Leben lang!

Kontakt: Heimatlose Pfoten e.V.

Claudia Wessel
www.heimatlosepfoten.de
-Tierschutz ohne Grenzen-
http://www.heimatlosepfoten.de/unsere-tiere/hunde/dolar/

am 10.Okt. wird sie sie 14 Jahre alt…sie soll den Tag erleben und noch viele Geburtstage …

August 24th, 2016

Wir hatten aus dem überfüllten TH in Frankreich 18 überwiegend junge Hunde (teilweise Welpen) übernommen – und dann fragte mich jemand: „na die Alte wirst Du sicherlich nicht haben wollen…“
Ich hatte sie noch gar nicht gesehen; sie war so häufig von den jungen Hunden gemobbt worden, dass sie eine der schäbigen Hütten nicht mehr verlassen hat. Abgemagert und dehydriert, mit Nierenausfall und Harnstoffvergiftung habe ich sie rausgeholt und mit nach Hause genommen. 3 Tage Wassersuppe haben ihr Leben gerettet. Sie war angeblich kastriert, SOUDAN stellte fest, dass dies nicht stimmt…

Hier in Lübeck wurde sie am Mittwoch kastriert; keine Welpen, aber Tumor auf der Milz, und die ist nun auch raus.

Sie kämpft sich jetzt wieder ins Leben zurück  - aber ich kann sie nicht behalten, sie nimmt genau den Reserveplatz weg, der ihr das Leben gerettet hat…

Am 10.10. wird sie 14 Jahre alt und sie wird den Tag erleben und vielleicht noch viele Geburtstage…

Sie wiegt weniger als 10 kg, ist schwerhörig, ansonsten aber fit wie ein Turnschuh, kann lange Spaziergänge machen (mit durchhängender Leine), kann abseits von Straßen abgeleint werden, ist stubenrein (morgens ist es aber dringend), kann aber nicht gut Stufen laufen; also mehrfach täglich eine Treppe geht nicht.

Sie leidet an Spondylose, hat anscheinend keine Schmerzen, aber hat eben mit Stufen Probleme.

Ingrid Belz – www.joshi2.de – email: Ingrid.Belz@live.de

Rückgabekatzen: Patty und Selma, 4 Jahre alt, (Wohnungshaltung mit abnetztem Balkon )

August 24th, 2016

Hallo zusammen,

wir bekommen die beiden Katzen zurück nach über 3 Jahren.

Könnt ihr uns beim Verteilen helfen?

Die Katzen sind anfangs etwas zurückhaltend, dann jedoch schmusig und sehr verspielt.

Patty und Selma verlieren ihr Zuhause wg Trennung und Zeitmangels durch neuen Job.

Die Tiere leiden darunter und suchen nun neue Dosenöffner. Patty ist getigert mit viel weiß und Selma die schwarz-weiße mit den tollen scharzen Punkten auf der Nase.

Die Mädels sind kastriert und geimpft und lebten bisher in Wohnungshaltung mit einem abgesicherten Balkon. Damit sind die beiden total zufrieden. Sie kennen ältere Kinder ( ab 10Jahren) und katzenverträgliche, ruhige Hunde. Dringend wird ein neues Zuhause gesucht, wenn das neue Zuhause ländlich liegt, wäre Freigang denkbar, aber nicht notwendig.

Wir würden uns sehr freuen, wenn die beiden bald ihre neuen Dosenöffner finden würden. Kontakt:  02182 8339559 oder astridweitz@gmx.de

Gutelaunehund mit Pfeffer im Hintern: Elli aus dem TH Hagen

August 24th, 2016

Kontakt: info@tierschutzverein-hagen.de

Elli – lernwillige, temperamentvolle Zaubermaus

Elli kam am 30.07.16 als Fundhund zu uns ins Tierheim.

Da sie offensichtlich niemand vermisst, ist sie nun auf der Suche nach einem neuen Zuhause.

Elli ist ein richtiger “Gutelaunehund”, immer fröhlich und für jeden Schabernack zu haben.

Sie hat , wie man so schön sagt “Pfeffer im Hintern”, ist dabei aber nicht nur nett und umgänglich, sondern auch sehr lernwillig.

Für ein Leckerchen macht Elli fast alles. Unsere kleine Sportskanone hat sicher viel Potenzial und würde sich über den Besuch einer Hundeschule freuen.

Elli fährt gerne im Auto mit und versteht sich in der Regel recht gut mit ihren Artgenossen.

Da sie sehr sportlich ist, sollten ihre neuen Menschen natürlich keine Couchpotatoes sein, sondern Spaß daran haben, sich viel und gerne mit ihrem Hund in der freien Natur zu bewegen.

Elli wird auf etwa 2-3 Jahre geschätzt und wird ihren neuen Haltern sicher viel Freude machen.

Kontakt:

Städt. Tierheim Hagen 02331-25454 oder Tierschutzverein Hagen und Umgebung e.V.

info@tierschutzverein-hagen.de

02331-406661

http://www.tierschutzverein-hagen.de/go/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=45&Itemid=58

im Tierheim Ostroda (Polen): der wunderbare Kreciolek- ein Senior mit einer außergewöhnlich schönen Zeichnung!

August 24th, 2016

Kreciolek ist einer unserer Senioren im Tierheim Ostroda. Der Rüde mit der außergewöhnlich schönen Zeichnung lebt schon seit 2008 in seinem Zwinger.
Er ist ein freundlicher Hundemann, der bei Spaziergängen gut an der Leine läuft. Mit seinen Artgenossen kommt er gut zurecht, sodass ein netter Rüde oder eine hübsche Hundedame in seinem neuen Zuhause bestimmt kein Problem für ihn wären. Kreciolek lässt sich gerne streicheln und mag die Menschen sehr gerne. Sein Zuhause sollte etwas ruhiger sein, da Kreciolek mit seinen 14 Jahren nicht mehr den Trubel sucht. Derzeit (Stand Juli 2016) ist Kreciolek gesund, jedoch wurden ihm 2016 schon ein gutartiger Knoten am Hals sowie ein bösartiger Knoten an seinem Hoden entfernt. Es wäre einfach zu schön, wenn Kreciolek noch einmal die Liebe eines Menschen erfahren dürfte.

Möchten Sie Kreciolek noch einen wunderschönen Lebensabend ermöglichen?
Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Diese sichern entstehende Tierarzt- und Futterkosten im Tierheim. Alle Tiere reisen mit einem EU-Ausweis und werden gechipt, geimpft und (sofern es das Alter und der Gesundheitszustand zulässt) kastriert.

Schutzgebühr: 250,00 EUR

Name: Kreciolek

Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. 2002
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Tierarztentscheidung
Aufenthaltsort: Tierheim Ostroda (Polen)

http://www.heimatlosepfoten.de/unsere-tiere/hunde/kreciolek/

Kontakt:

Heimatlose Pfoten e.V.
Claudia Wessel

Tel.: 01523/4598294 oder 0231/532 11 845

Claudiawessel@hotmail.de