Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Vermittlung – Hunde' Category

YANO – er ist so ein toller Kerl und sucht ein Zuhause

Montag, November 15th, 2021

Yano ist ein ganz netter Rüde. Er ließ sich gut anfassen, war aber keineswegs aufdringlich, sondern wartete sehr höflich ab, bis wir Zeit für ihn hatten. Er ist gut verträglich mit Artgenossen und hat ein eher ruhiges Temperament. Hier mit Video im Link https://prodogromania.de/alle-hunde/yano/

Rüde
geb. ca. 2016  Größe: ca. 50cm     etwas übergewichtig (10/21)

https://www.facebook.com/100008764657358/videos/pcb.4647910175220576/3103010130025382

Kontakt: info@prodogromania.de Wir erteilen Datenfreigabe und bitten ums Teilen

https://www.facebook.com/groups/ProDogRomania/posts/4647910175220576
Gudrun Cappeller ProDogRomania e.V.

Oldie CARTER im Tierheim Campina hat Probleme mit einem Hinterbein

Montag, November 15th, 2021

Oldie CARTER im Tierheim Campina hat Probleme mit einem Hinterbein…Ein netter, ruhigerer Opa, der aktuell Probleme beim Laufen hat. CARTER sucht Menschen mit einem ebenerdigen Haus und Garten, wo er sich von dem Stress erholen kann. Er ist auch aufgrund seiner körperlichen Einschränkung nicht für eine Etagenwohnung geeignet.

Rüde  geb. ca. 2013 Größe: ca. 50-55cm
belastet sein linkes Hinterbein nicht (11/2021)

Videos: https://www.facebook.com/100006875539168/videos/pcb.4920874867924104/179576557633271

https://www.facebook.com/100006875539168/videos/pcb.4920874867924104/1218226041998731

seine Beschreibung auch mit Video :

https://prodogromania.de/alle-hunde/carter/?fbclid=IwAR2ueRA_y3Cgqlr5RVLC2gqKvStrD_G-z0H3k3z44hLtfwWPHX5Aqmh6nnw

Ablauf:https://prodogromania.de/informationen/?fbclid=IwAR3BSXWjWKFKS2iF–y45mB7MplwaYGqait1-oW0Sm7GTyOxt71CfTEUJz4

Kontakt bei Fragen: info@prodogromania.de Wir erteilen Datenfreigabe und bitten ums Teilen

Viele Grüße

Gudrun Cappeller

2. Vorsitzende

ProDogRomania e.V.

info@prodogromania.de

www.prodogromania.de

Junge Mischlingshündin Romelu, Pflegestelle Hasslinghausen, sucht ein Zuhause.

Montag, November 15th, 2021

Name                   Romelu

Rasse                   Mischling

Geschlecht           m

Alter                      geb. 05/21, wächst noch

Bei Abgabe           geimpft, gechipt

Aufenthaltsort        PS Hasslinghausen

Ansprechpartner   mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

http://www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com/

Romelu lebte mit seiner Mama Ruby-Mandy und seinen Brüdern Ruud und Ramires am Bahnhof unter einem abgestellten Waggon in Rumänien. Nicht der sicherste Platz für die kleine Familie. Ursprünglich waren es vier Welpen, der Vierte war leider schon tot, als die TS von HAR sie fanden.

Romelu ist ein sehr süßer, verspielter Welpe, der gerne mit seinen Geschwistern und den anderen Hunden umhertollt. Er ist zutraulich und wird wohl eher klein bleiben, seine Mutter ist 30 cm groß.

Er würde sich sehr über ein liebevolles Zuhause bei guten Menschen freuen. Ab 22.08. kann man Romelu in PS Hasslinghausen kennenlernen.

Ruby Mandy und ihre Welpen 2021 08 09 at 18 53 10 – YouTube

seelischer Notfall MIREILLE – die ältere Hündin liegt in einem Welpenkennel im Tierheim Bucov nur am Boden und scheint völlig aufgegeben zu haben.

Freitag, November 12th, 2021

Nur ein leichtes Kopfheben bringt sie noch zustande, wenn ein Mensch Interesse an ihr zeigt.

MIREILLE empfindet keinerlei Hoffnung mehr, von Freude ganz zu schweigen. Auch hier brauchen wir bald eine Lösung…

Hier mit Video im Link.https://www.facebook.com/groups/ProDogRomania/permalink/4918001034878154/ 11.11.21

MIREILLE – seelischer Notfall    Hündin    geb. ca. 2014     Größe: ca. 40cm
ProDogRomania e.V.

ihre Beschreibung:   https://prodogromania.de/alle-hunde/mireille/?fbclid=IwAR0eLfTxMHHEZ6HxE74yKg_XE2-2FJTJv29OQnHnbT4Qz-_zRTk84Fs8sdQ

Ablauf: https://prodogromania.de/informationen/?fbclid=IwAR0AjPq3gAwT2EMjmzzYN6Zt5BzwpA2qH-wa418ueAWYdsnVun_ApSTY1Uw

Kontakt bei Fragen: Frau Gudrun Cappeller

info@prodogromania.de

Wir erteilen Datenfreigabe und bitten ums Teilen

https://www.facebook.com/100006875539168/videos/pcb.4918001034878154/4590730937679744

Rüde MIKESCH – so stattlich wie er ist, so verschmust ist er auch

Freitag, November 12th, 2021

MIKESCH ist eine Schmusebacke in stattlicher Gestalt, die uns gleich freundlich wedelnd und erwartungsvoll am Eingang begrüßte. Jede Streicheleinheit sog er regelrecht auf und blieb dabei ganz ruhig stehen.
Dem mit ihm lebenden Rüden gegenüber macht er eindeutig klar, dass er im Zwinger das Sagen hat und grenzt ihn im Zweifelsfall auch ein.
Möglicherweise trägt MIKESCH ein paar Herdenschutzhund-Gene in sich. Daher sollte er trotz seiner Freundlichkeit nur zu hundeerfahrenen, souveränen Menschen mit eigenem Garten vermittelt werden. Kinder sollten schon älter sein.

Rüde
geb. ca. 2015
Größe: ca. 60cm-65cm
evtl. Herdenschutzhund-Mix

seine Beschreibung:
https://prodogromania.de/alle-hunde/mikesch/
https://www.facebook.com/tierheimsuceava/photos/a.237788892909225/4100566309964778/
Vermittlungsablauf + Interessentenbogen:
http://prodogromania.de/vermittlungs-ablauf/
Kontakt bei Fragen:  Frau Gudrun Cappeller

info@prodogromania.de

Luca (ca. 2 Jahre) und Norma (ca. 4 Jahre) hatten beiden schon einmal ein Zuhause und leiden nun extrem im Tierheim – wir suchen DRINGEND ein Plätzchen für sie!

Mittwoch, November 10th, 2021

Norma (ca. 4 Jahre) ist eine wunderschöne Hündin, die kaum noch aus ihrer Hütte raus kommt…

Luka (ca. 2 Jahre) ist ein Traumhund, der im Tierheim extrem leidet und gar nicht mehr zur Ruhe kommt…

Beide suchen dringend ein Zuhause!

Der nächste Transporter fährt im Dezember!

Norma:

https://www.youtube.com/watch?v=LuGeQXAmBxc&t=4s

Aufgepasst, hier kommt Norma – eine Mutter, die voll im Leben steht!

Leider geht es Norma gar nicht gut, denn sie leidet unglaublich im Tierheim und zieht sich immer mehr zurück. Da sie mal ein Zuhause hatte, kommt sie mit dem Eingesperrt sein gar nicht klar.

Wir machen uns große Sorgen um sie, deshalb ist sie zu unserem Notfellchen geworden! Der nächste Transporter fährt im Dezember, wir hoffen sehr, dass sich bis dahin ein Plätzchen findet.

Norma ist ca. 48 cm groß und wir schätzen sie auf ca. 4 Jahre (geb. Februar 2016).

Norma ist zusammen mit ihrer kleinen Hundefamilie am 3. April ins Tierheim Schumen (Bulgarien) gekommen, nachdem ihre Besitzer verstorben sind.

Norma ist eine anhängliche und anschmiegsame kleine Lady, die sehr die Nähe zu uns sucht und sie ungern teilt, wenn sie sie einmal gefunden hat. Sie kriecht dann förmlich in einen rein und kann gar nicht genug Zuwendung bekommen. Wir denken, dass ein Einzelplatz schöner für sie wäre, damit sie von ihren Menschen die ungeteilte Aufmerksamkeit bekommt.

Normas Welpen sind nun in eine fröhliche Welpengruppe integriert und Norma wurde zu erwachsenen Hunden gesetzt. Norma hatte furchtbaren Stress durch die anderen Hunde, die alle auf sie zukamen und schnuppern wollten. Sie empfand das als Bedrohung, konnte nicht gut damit umgehen und schnappte nach ihnen. Es ist auch nur zu verständlich, dass ein Hund, der plötzlich aus seinem bekannten, ruhigen Umfeld gerissen wird und in ein lautes Tierheim kommt, dann von seinen Welpen getrennt und mit ihm fremden Menschen konfrontiert wird, damit vollkommen überfordert ist. Mittlerweile hat Norma sich akklimatisiert und teilt den Auslauf mit drei weiteren, freundlichen, aber unaufdringlichen Hunden.

Mit ihrer Fellzeichnung sieht es auf den ersten Blick so aus, als würde sie eine Bandage an der rechten Vorderpfote tragen, doch das täuscht – mit allen vier Pfoten ist alles in bester Ordnung, und so haben ihre zukünftigen Besitzer auf jeden Fall etwas, das sie bei ihrer Anmeldung am neuen Wohnort unter „besondere Merkmale“ vermerken können.

Norma ist eine tolle Hündin, die sich mit Sicherheit ganz schnell in die Herzen ihrer Familie schleichen wird!

Sie ist geimpft, gechipt, kastriert und könnte jeder Zeit ausreisen.

Luka:

https://www.youtube.com/watch?v=fYLc9fiJM7Q&t=2s

Luka ist mit seinem beigen Fell und den dunkelbraunen Augen nicht nur optisch ein Traumhund, sondern auch von seinem Wesen! Er ist ein unglaublich lieber Kerl, der schnell eine Bindung zum Menschen aufbaut und sehr gerne an deren Seite ist.

Dafür, dass Luka erst knapp 2 Jahre alt ist (geb. ca. Oktober 2019) hat er wirklich schon viel erlebt! Er hatte schon einmal ein Zuhause, war dort vermutlich „Gesellschafter“ für eine ältere Dame… An Bewegung und Auslastung wird es ihm gemangelt haben.

Am 8. September 2020 hatte Luka wohl einen Unfall, wie dies passiert ist, wissen wir leider nicht. Er wurde daraufhin zu einem Tierarzt gebracht, der ihn operiert hat. Luka hatte eine Oberschenkelfraktur und wurde – da er nun schon einmal in Narkose lag – auch direkt kastriert. Mit einer Schulterhöhe von ca. 54 cm hat einer eine schöne Größe.

Die Wunde ist gut verheilt und Luka hat alles gut überstanden. Vor ein paar Tagen (am 25.8.2021) wurde Luka allerdings von einer alten Frau, die kaum laufen konnte und am Krückstock gelaufen ist, und deren Tochter im Tierheim abgegeben. Für Luka freuen wir uns in der Tat, denn so hat er nun endlich die Chance auf ein wirklich gutes Zuhause!

Luka ist ein toller Rüde, der zu einem unserer Notfellchen geworden ist, da er im Tierheim unglaublich gestresst ist. Er läuft in seinem Auslauf hin und her und kommt gar nicht zur Ruhe. In seinem früheren Zuhause hatte er sicher keinen Traumplatz, aber er hatte eine Bezugsperson und es war natürlich viel ruhiger und entspannter als im Tierheim. Luka ist von der konstanten Bellerei und dem Eingesperrt sein im Tierheim extrem überfordert, man merkt es ihm sofort an, wenn man in seinen Auslauf kommt. Er sollte das Tierheim wirklich so schnell wie möglich verlassen.

Mit den anderen Hunden in seinem Auslauf kommt Luka prima zurecht, aber auch hier spüren wir, dass ihm das alles viel zu viel ist und er sich oft zurückzieht.

Der liebe Kerl soll nun schnellstmöglich erfahren, was ein wirkliches „Zuhause“ ist und was das Leben als Hund eigentlich alles bietet! Wir sicher uns sicher, dass er ein toller und treuer Familienhund wird und viel zurückgeben wird.

Luka ist kastriert, gechipt und geimpft und wir hoffen sehr, dass er im Dezember endlich mit ausreisen darf!

Kontaktdaten:

Grund zur Hoffnung e.V.

Verena Albert

0176-20752489

verenaalbert@hotmail.com

info@grund-zur-hoffnung.org

www.grund-zur-hoffnung.org

NOTFALL: die süße Lola ist unser größter Notfall… sie ist eine Kämpferin! Bitte helfen Sie mit, ein Plätzchen für sie zu finden!

Mittwoch, November 10th, 2021

Lola (ca. 1 Jahr) hat bewiesen, was für eine Kämpferin sie ist! Wir hätten es nicht für möglich gehalten, dass sie überlebt…

Nun soll sie endlich dafür belohnt werden und IHR Zuhause finden!

Der nächste Transporter fährt im Dezember!

https://www.youtube.com/watch?v=8vMMkvrNRrg

https://www.youtube.com/watch?v=h09fksYgRbk&t=21s

Unsere lebenslustige und wuselige Lola hat in ihrem kurzen Leben schon viel mitgemacht. Sie ist eine richtige Kämpferin, die nicht aufgibt. Ihre Lebensfreude ist ungebrochen – und nun hoffen wir, dass sie ganz schnell entdeckt wird und Menschen sich von ihrer körperlichen Einschränkung nicht abschrecken lassen und damit umgehen können.

Geboren wurde Lola etwa im August 2020 und fand ihren Weg Anfang April 2021 ins Tierheim in Schumen. Lola lief beim bei dem berühmten Monument auf dem Berg oberhalb der Stadt einer jungen Frau in die Arme. Nachdem Lola aber von niemandem vermisst wurde, brachte die Frau sie zu uns. Lola wurde schon bald entdeckt und sollte nach Deutschland ausreisen, doch dann geschah eine Tragödie. Durch einen Unfall verletzte Lola sich sehr schwer und ein Teil ihres Dünndarms musste entfernt werden – ihre Überlebenschancen standen laut der Tierärzte bei Null. Wie durch ein Wunder überlebte Lola nicht nur die ersten Tage nach der großen Not-Operation, sondern eine Woche, zwei Wochen, mehrere Monate. Es stellte sich uns jedoch die Frage, ob der Rest ihres Darmes in der Lage sein würde, Futter zu verarbeiten.

Lola erhält nun schon seit einer ganzen Weile Spezialfutter gemischt mit Heilerde, kleinere Portionen, dreimal täglich. Da sie ausschließlich dieses Futter bekommen darf, ist sie in einem kleinen Auslauf isoliert untergebracht. Das können und wollen wir Lola dauerhaft nicht zumuten und so ist sie unser aller größter Notfall geworden. Lola leidet dort sehr unter dem Bewegungsmangel und dem fehlenden Kontakt zu ihren Artgenossen.

Die Gewichtskontrolle zeigte, dass sie ihr Gewicht recht stabil hält und die regelmäßigen Blutuntersuchungen ergaben, dass sie mit der Nahrungsaufnahme und -verarbeitung gut zurechtkommt und ihre Blutwerte unauffällig sind.

Was unverändert problematisch ist und sich mit ziemlicher Sicherheit auch nicht ganz regulieren wird, ist die Konsistenz ihres Stuhls. Dieser ist durchfallartig und sehr weich, an manchen Tagen ein wenig fester. Lola setzt diesen kontrolliert ab, aber wir können nicht sagen, ob sie mit drei Spaziergängen am Tag zurechtkommt oder ob sie möglicherweise öfter nach draußen muss, um sich zu erleichtern. Dies können wir im Tierheim mit so vielen Hunden leider nicht feststellen.

Aus diesem Grund wären für Lola zwei Dinge Voraussetzung: ein ausbruchsicherer Garten (denn Lola kann über Zäune klettern!) sowie viel, viel Zeit für die Hündin. Vielleicht gibt es auch Menschen mit einem Traumjob und einem Traumchef, der es ihnen ermöglicht, Lola als Bürohund für die Verbesserung des Betriebsklimas mitzunehmen :-)  und ihr somit häufiger die Möglichkeit gegeben werden kann, schnell mal zwischendurch ihr Geschäft zu verrichten.

Lola ist ein Goldstück, sie liebt Menschen über alles und ist für jeden Spaß zu haben! Es kann durchaus sein, dies haben wir häufig erlebt, dass Lola in einem eigenen Zuhause nicht mehr über Zäune klettert, weil sie ihre Familie hat und glücklich ist. Es gibt dann keinen Grund mehr, sich über alle Berge zu verabschieden.

Lola liebt die Bewegung, allerdings können wir nicht einschätzen, wie belastbar sie aufgrund ihrer Vorgeschichte noch ist. Hätten wir uns in der Vergangenheit Joggingpartner für Lola gewünscht, können wir nun nicht sagen, ob sie das noch leisten kann. Sportlich ist sie geblieben, aber das dann vielleicht zukünftig in kleinen Dosen. Man sollte mit gemäßigter Bewegung anfangen und Lola genau beobachten, um zu sehen, was man ihr zumuten kann.

Bei 52 cm Schulterhöhe wiegt die langbeinige, schlanke Hundedame gerade einmal 12-13 kg. Sie ist gechipt, geimpft und kastriert.

Ein Wunder ist geschehen: Lola hat überlebt! Nun hoffen wir auf ein zweites – dass Lola Menschen findet, die mit ihren Durchfällen umgehen können und ihr das Zuhause bieten, das sie so sehr verdient hat!

Alle Infos unter: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/welpen-und-junghunde/lola/

Kontaktdaten:

Grund zur Hoffnung e.V.

Verena Albert

0176-20752489

verenaalbert@hotmail.com

info@grund-zur-hoffnung.org

www.grund-zur-hoffnung.org

Mischling Bicho, 3 Jahre alt, kastriert, Pflegestelle in Bochum, sucht ein neues Zuhause!”

Dienstag, November 9th, 2021

Bicho ist nun in einer PS in Bochum – hier ein Update und neue Fotos

Bicho ist nun seit 1 Woche bei mir und lebt mit 5 Hunden – 4 Mädchen und 1 Junge- und einer Katze zusammen.Da ich auch noch Tageshunde betreue, kennt er auch den wechselnden Kontakt zu Hunden, die hier nicht leben.

Ich beschreibe ihn mal mit Adjektiven. Bicho ist sehr nett, sicher in den meisten Situationen, schlau, schnell,  neugierig, lernwillig, hungrig , belastbar, schmusig, verrückt, ungehalten, draufgängerisch,menschenfreundlich, tierfreundlich, entspannt(ausbaufähig), treu, verspielt,gutgelaunt, ein guter Autofahrer, nicht futterneidisch, jagdlich ambitioniert.

Das ist glaube ich eine gute Beschreibung seiner Facetten. Er hat das Zeug zu einem “Superhund”, muss nur noch in die richtigen Bahnen gelenkt werden.

Bicho braucht Zuverlässigkeit, sowohl in der Tagesstruktur, als auch im Befolgen von “Regeln”. Er war es immer gewohnt eigenständig zu sein, auch in schlechten Situationen und kann nun lernen die Dinge nicht mehr selbst zu entscheiden. Das findet er auch gut, wenn ihm etwas “abgenommen” wird. Wenn die Menschen an seiner Seite das tun, dann kommt er schnell zur Ruhe und ist ein sehr entspannter Hund.

Er lernt momentan auch alleine zu bleiben, das fällt ihm aufgrund seiner Vorgeschichte schwer, aber auch das ist mit Beständigkeit zu schaffen.

Toll wäre, wenn er schnell eine feste Bleibe findet, damit er durchstarten kann und zeigen kann, was Alles in ihm steckt.

Name                   Bicho

Rasse                   Mischling

Geschlecht          m

Alter und Größe  ca. 3 Jahre, 62 cm

Bei Abgabe          geimpft, gechipt, kastriert , negativ auf MMK getestet
Aufenthaltsort     PS Bochum

mkraney@hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com oder kosturm@t-online.de,

www.hoffnungsstern-fuer-pfoetchen.com

Bicho von ASPAC Costa Blanca war bei einem Jäger und wurde dort miserabel gehalten, war in einem sehr schlechten Zustand und kam über 2 Jahre kaum raus, lebte in einem dunklen Verschlag. Ein spanisches Ehepaar hatte Mitleid und bat den Jäger, ihnen den Hund zu überlassen. Dort lebte er mit einigen anderen Hunden, konnte aber nicht auf Dauer da bleiben. Bicho ist sehr sozial und lieb, wurde nun auch kastriert, läuft gut an der Leine. Katzen mag er nicht.

Um ihm eine Chance auf ein schönes Zuhause zu geben und da wir aber keine PS frei hatten brachten wir ihn in der Pension Deterding in Hattingen unter, dort ist er nun seit dem 20.06.

Bicho ist ein absolut freundlicher, menschenbezogener, anhänglicher und sehr aktiver Hund. In der Pension hat man leider viel zu wenig Zeit für ihn und kann ihm nicht die Zuwendung und Aufmerksamkeit geben, die er sich so dringend wünscht. Nun hat er sich auch noch an einem Vorderbein verletzt, die Wunde ist zunächst nicht aufgefallen und hat sich sehr entzündet, so dass er gestern operiert werden und jetzt möglichst ruhig gestellt werden muss, was bei ihm äußerst schwierig ist.

Davon abgesehen benötigt er aber wirklich sehr dringend einen anderen Platz, möglichst in einer aktiven sportlichen Familie, größere Kinder wären auch kein Problem. Wichtig ist einfach, dass er mehr Zuwendung bekommt und man sich um ihn kümmert. Eine Pflegestelle wäre auch erstmal sehr hilfreich.

Es ist wirklich dringend, Bicho leidet sehr!

Junge Hündin Silvia auf Pflegestelle in Wetzlar und kann besucht werden. Sie sucht ein neues Zuhause!

Dienstag, November 9th, 2021

Dieses junge Mädchen hat mit 1Jahr schon Welpen bekommen! Silvia aus Prdal hat sie im Januar hochschwanger gerettet und die kleine dürfte ihre Welpen in einer Umgebung zur Welt bringen. Das Hundemädchen sucht nun ein Zuhause!

Silvia Mädel 2 Jahre 15 kg   Super lieb!!!!!

und ein ehr kleinerer Hund, mit kurzen Beinen, und eine sehr liebe zugängliche Dame.  Sie ist bereits kastriert und kann  reisen!

Unsere Hunde kommen :

Mit EU Ausweis, Gesundheitscheck, entwurmt, entfloht, kastriert & geimpft
sowie Traces .
Sie verlassen Rumänien so, wie die EU-Richtlinien und Gesetze es vorschreiben. Bei Interesse schickt uns bitte eine Mail oder rufen mich an.

Mit den besten Grüßen,
Birgitt Busch / Beisitz PAU
People & Animals United e.V. (PAU)
Telefon: 015788221061    E-Mail: birgitt.busch@pau.care Wir erteilen Datenfreigabe und bitten ums Teilen
Webseite: www.pau.care

Amtsgericht Bochum
Registernummer: VR4964

Spendenkonto:
GLS Gemeinschaftsbank
Kontoinhaber: People & Animals United e.V.
IBAN: DE10 4306 0967 6048 5177 00
BIC: GENODEM1GLS
&
Paypal: info@pau.care
PAU People & Animals United e.V.
Heideller Straße 6a
44807 Bochum
Besuchen Sie uns über
www.pau.care
Facebook
Instagram

DRINGEND! Unsere wuschelige Purita (ca. 6 Jahre) ist eine tolle Hündin mit Ansprüchen (derzeit in 67823 Obermoschel)! Wir suchen dringend eine Endstelle für sie!

Dienstag, November 9th, 2021

Die schöne Purita wurde ca. im November 2015 in Bulgarien geboren (ca. 54 cm) und sucht hundeerfahrene Menschen. Leider musste sie ihr Zuhause wieder verlassen, weil es Schwierigkeiten gab und die ehemaligen Adoptanten nur sehr begrenzt Bereitschaft gezeigt haben, mit ihr zu arbeiten.

Purita lebt nun auf einer Pflegestelle in 67823 Obermoschel.

Hier der Bericht der Pflegestelle:

“Ich habe sie erst einmal in Ruhe ankommen lassen. Die Maus hat schon einiges hinter sich. Sie ist im Allgemeinen sehr unsicher. Anfangs war sie mir gegenüber auch noch sehr skeptisch – doch das hat sich schnell gelegt. Sie lässt sich von mir problemlos Halsband und Leine an- und ausziehen. Jedoch mag sie es nicht, am Halsband festgehalten zu werden oder generell irgendwie fixiert zu werden.

Sie liebt die Zuneigung, versteift jedoch aus Unsicherheit und man hat das Gefühl, sie weiß manchmal selbst nicht so richtig was sie möchte. Sie kann sehr fordernd sein und hängt sich vor lauter Aufregung auch mal ans Bein um gekuschelt zu werden.

Bei Männern ist etwas Vorsicht geboten. Die findet sie unheimlich und möchte auch nicht immer angefasst werden. Verhält Mann sich ihr gegenüber passiv ist es in Ordnung. Sie schnuppert und geht wieder ihrer Wege.

Mit anderen Hunden hat Purita keine Schwierigkeiten. Sie hat hier schon allerhand Hunde kennengelernt und ist in verschiedenen Zusammensetzungen mitgelaufen. Dort zeigt sie keinerlei Probleme – außer jemand stört ihre Ruhe – dann gibt sie ihm das freundlich und bestimmt zu verstehen. Sie zeigt sich in der Gruppe ruhig, sucht sich ihr Plätzchen und schläft sehr viel.

Ich empfehle trotzdem einen Haushalt ohne weitere Hunde, da sie diese nicht braucht und im Laufe der Zeit verstärkt Eifersucht und Ressourcenverteidigung zeigt.

In ihrem letzten Zuhause wurde durch die Umstände (sie hat bei der vorherigen Familie auch mal um sich geschnappt) bereits ein Maulkorbtraining begonnen. Ich arbeite weiter mit ihr daran. Sie schlüpft ohne Probleme hinein, doch möchte man ihn am Hinterkopf schließen ist der Spaß vorbei.

Ähnlich verhält es sich auch beim Bürsten – ihr Fell hat es wirklich nötig. Ich taste mich kleinschrittig heran. Am Kopf und der Brust stellt es kein Problem für sie dar – wir arbeiten uns langsam nach hinten – wenn sie die Hände nicht mehr sehen kann wird sie unruhig.

Purita ist eine wirklich liebenswerte Hündin, die einfach etwas Zeit benötigt, um Vertrauen zu fassen. Am besten wäre ein ruhiges Zuhause bei einer hundeerfahrenen alleinstehenden Frau (da sie zu Frauen einfach deutlich schneller Vertrauen fasst), die die Zeit und Geduld mitbringt, Puritas Baustellen gemeinsam mit ihr anzugehen.

Purita ist geimpft, gechipt und kastriert.”

Alle Infos, Fotos und Videos finden Sie unter: https://www.grund-zur-hoffnung.org/hunde/hunde-in-deutschland/purita/

Kontaktdaten:

Grund zur Hoffnung e.V.

Verena Albert

0176-20752489

verenaalbert@hotmail.com

info@grund-zur-hoffnung.org

www.grund-zur-hoffnung.org