Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Vermittlung – Hunde' Category

3-Bein-Schäferhund “Rudi”, auf Pflegestelle im Saarland

Sonntag, Juli 2nd, 2017

Bitte weiterleiten und veröffentlichen!!!

Wo sind die Schäferhunde-Freunde für einen Handicap-Hund????

Dringend ebenerdiges Zuhause oder Dauerpflegestelle gesucht!

  • Rüde, kastriert
  • Geboren ca. 2012
  • Hat nur drei Beine

Rudi kam Ende April 2017 aus einem rumänischen Tierheim zu uns ins Saarland.
Rudi ist ein sehr freundlicher Hund. Mit seinen drei Beinen kommt er sehr gut zurecht, kann auch mal ein paar Stufen laufen. Eine ebenerdige Stelle, am liebsten Haus mit Garten, wo er sich gemütlich ins Gras legen kann, wäre für ihn ein Traum. Er hat gerne ruhige Gesellschaft, lebt im gemischten Rudel.

Rudi ist geimpft, gechipt und entwurmt. Er wird auf ca. 5 – 6 Jahre geschätzt. Er hat ein paar kg abgenommen durch Bewegung und entsprechendes Futter – wiegt jetzt 35 kg.

Er fährt problemlos im Auto mit, und hat auch eine Einsteighilfe gut angenommen. Auch beim Tierarzt war er lammfromm.

Wo und wie er sein Bein verloren hat, wissen wir leider nicht. Eine OP ist laut Tierärzten, zumindest zum jetzigen Zeitpunkt, nicht notwendig.

Rudi befindet sich in einer Hunde-Pension in 66386 St. Ingbert und kann dort gerne besucht werden.
Kontakt:
Initiative “Tiere kennen keine Grenzen”, Christel Helfgen, Tel.: 0 68 42-9 70 63
E-Mail: tiervermittlung@helfgen.de , Web: www.tiere-kennen-keine-grenzen.com

LG Christel Helfgen

www.helfgen.de

Muki, Wuschelmix-Rüde, ca. 1-3 Jahre, kl. Herzensbrecher wartet im poln. TH

Sonntag, Juli 2nd, 2017

Muki wartet seit dem 05.06.2017 im Tierheim Dluzyna Gorna auf eine neue Familie.

Der ca. 1-3 jährige Rüde ist ein kleiner Herzensbrecher – zumindest wenn man auf ganz zarte Charakter steht. Bei seinem ersten Spaziergang zeigte sich Muki von seiner aller besten Seite. Braves “bei Fuss” gehen, nicht ziehen, immer den Menschen im Blick. Die neue Situation und die fremde Umgebung machten den derzeit noch unkastrierten Rüden etwas unsicher und unterwürfig. Trotzdem suchte er immer die Nähe zu seiner Pflegerin, krabbelte ihr auf den Schoß und ließ sich problemlos hochheben. Muki hat einen ganz zarten und ruhigen Charakter. Er schleicht sich in Sekunden in die Herzen der Menschen. Der kleine Traumprinz ist super hundeverträglich, ob Rüden oder Hündinnen.

Wir sind uns sicher, Muki wird nicht lange warten müssen. Sicherlich findet er mit eurer Hilfe schnell ein neues Zuhause. Muki eignet sich als Anfängerhund oder in eine Familie mit Kindern.

Nun verteilt den Buben ganzn schnell, damit er bald Bilder vom neuen Heim schicken kann.

Kontakt:
joie.athome@web.de

Die Vergessenen e.V
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Die-Vergessenen-eV/253394654695442?sk=timeline

HP: http://www.hoffnung-rettet-leben.de/HP_Neu/Gesamtseite3.htm

Inicjatywa dla Zwierząt Schronisko dla Zwierząt Małych
Dłużyna Górna 1F
59-930 Pieńsk
Polen

 

im Tierschutzligadorf, in 03058 Neuhausen / Spree, suchen viele Hunde ein Zuhause

Montag, Juni 5th, 2017

Nana, Staffordshire-Terrier-Mix , geb. 2008, su. hundeerfahrenes Zuhause
Bambi, Pinscher-Mix, geb. ca. 2009 – liebenswertes Dreibein

 

Susi, Labrador-Mix, geb. 1.1. 2010, fröhliche, aufgeschlossene Familienhündin

 

 

 

 

Rick, Labrador-Mix, geb. ca. 1.1.2010, toller Familienhund

 

Rex, Golden-Retriever-Mix, geb. 1.1. 2010, herzensguter Naturbursche

Golden Retriever-Mix

Rüde, kastriert

Geboren ca. 1.1.2010

Schulterhöhe ca. 58 cm

Rex ist einfach ein Goldjunge. Anfangs manchmal ein bisschen zögerlich fremden Menschen gegenüber, findet er aber ganz schnell Zutrauen und zeigt sich von seiner herzensguten Hundeseite. Er ist ein freundlicher, liebenswerter, gutmütiger und sensibler Bursche. Rex ist ein Naturbursche, gerne draußen mit seiner Familie unterwegs und gerne frei im Garten. Aber er braucht auch engen Familienanschluss, denn Rex bindet sich sehr eng an seine Zweibeiner. Er kennt ein paar Kommandos, allerdings muss man diese konsequent einfordern. Er ist stubenrein und brav im Haus und versteht sich bestens mit anderen Hunden.

Rex wäre ein einfach wunderbarer Familienhund.

Leider hatte es Rex in seinem früheren Leben nicht gut. Zusammen mit seiner Schwester und seinem Bruder wurde er seinem Besitzer weggenommen, da dieser die Hunde nicht artgerecht hielt. Diese schlimme Zeit scheint Rex aber vergessen zu haben. Er lebt im hier und jetzt und freut sich einfach über Zuwendung, Auslauf und liebe Menschen, die sich um ihn kümmern.

Für diesen liebenswerden, sanften Riesen (er wiegt ca. 35kg) wünschen wir uns eine liebevolle Familie, die Haus und Garten besitzt und Zeit für ausgiebige Spaziergänge mit Rex hat.

Abgabegebühr: 150 Euro

Kontakt:
Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

im Tierheim in Polen: Billy ist ein lieber Riesendackel.

Montag, Juni 5th, 2017

Von: Hannelore Rodrian

Kontakt: hundehilfe-polen@gmx.de

Billy 635 - Mischlings-Rüde mit einer Schulterhöhe von ca. 40 cm, aber schwer und kräftig gebaut.

Er ist ca. 2012 geboren, kastriert, und seit dem 03.07.2015 im Tierheim.

Billy ist ein Riesendackel…

Inzwischen  hat er seine anfängliche Scheu und Ängstlichkeit total abgelegt. Er ist sehr freundlich, sehr temperamentvoll, lässt sich nur zu gern streicheln, ein echtes Powerpaket.

Er wohnt zurzeit allein, und war so begeistert von unserem Besuch, dass Fotos eine echte Herausforderung waren.

Er ist ein aufgeweckter, freundlicher und temperamentvoller Rüde.

Er liebt es mit Spielzeug zu spielen und mag nur ungern still stehen. Laut Aussage der Pfleger versteht er sich mit Hündinnen, aber nicht mit jedem Rüden.

Er sitzt noch immer allein im Zwinger in Piotrkow-Trybunalski und hofft auf seine Menschen…

http://hundehilfepolengalerie.de/galerie/?&SingleProduct=193

im Tierheim Zweibrücken: Senior-Doppelpack Labradore Luca und Timba, Mutter und Sohn, sucht…

Samstag, Juni 3rd, 2017



Luca (Hündin, geb. 28.03.2005) und Timba (Rüde, geb.09.06.2007), Labrador und Labrador Mischling, beide kastriert

Wir wollen auch in diesem Fall das fast Unmögliche möglich machen und Mutter und Sohn gemeinsam vermitteln. Die Beiden waren in ihrem ganzen Leben nie getrennt. Sohn Timba orientiert sich sehr an seiner Mutter Luca, weshalb wir sie in keinem Fall trennen möchten. Der Verlust des Zuhauses und der Umzug ins Tierheim ist schon schwer genug.

Die Beiden haben bisher mehr oder weniger draußen mit der Möglichkeit zum Zugang zu einer Scheune gelebt. Wir möchten die Beiden nun aber definitiv näher beim Menschen haben und wünschen uns, dass sie mit ihrer Familie im Haus leben. Schön wäre in jedem Fall ein Garten, wo sie sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen können.

Mit anderen Hunden sind sie wohl grundsätzlich verträglich. Katzen kennen die Beiden nicht. Sie sind kinderlieb und mögen die Nähe zum Menschen sehr.

Gerade Luca braucht altersbedingt keine großen Spaziergänge mehr. Sie hat vermutlich altersbedingte Zipperlein.

Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
email: info@tierheimzweibruecken.de
www.tierheimzweibruecken.de

Fotos und Text auch unter:

Im Tierheim Ostroda in Polen warten viele Hunde auf ein neues Zuhause

Samstag, Juni 3rd, 2017

Das Tierheim Ostroda liegt im Osten von Polen, kurz vor den Masuren.

Es beherbergt mehr als 350 Hunde und zusätzlich noch dutzende Katzen. 

Es herrschen das Jahr über Temperaturen von um die -30°C 

im Winter bis hin zu ca. +30°C im Sommer. 

Diese unterschiedlichsten Witterungen fordern jedes Jahr 

wieder ihren Tribut bei alten, schwachen oder kranken Tieren.

Es ist leider keine Seltenheit, dass die Hunde und Katzen 

5, 7, 11 Jahre oder sogar bis zu ihrem Tod im Tierheim Ostroda 

verweilen, ohne je die Hoffnung auf ein eigenes Zuhause und das 

Vertrauen und die Liebe zu den Menschen zu verlieren.

Skobel, kleiner netter Senior geb. 2004

 Skobel,wurde vor Jahren adoptiert und ohne Grund wieder abgegeben. Das ist wirklich bitter für den kleinen Mann.
Leider wie so oft: ausrangiert und abgeschoben…
Er kommt mit anderen Hunden zurecht und liebt natürlich die Menschen. Für sein Alter ist er noch fit.
Wir hoffen sehr, das er noch einmal das Glück hat adoptiert zu werden.

+++

Name: Katek
Rüde
Aufenthaltsort: Tierheim Ostroda
geb.2007
klein

Das ist der kleine zarte Katek, 10 Jahre alt.
Er hat eine leichte Herzschwäche und es wäre schön, wenn er endlich dem Stress im Tierheim entfliehen könnte..

er interessiert sich nicht wirklich für andere Hunde, hält sich lieber an Menschen.
(weitere Infos folgen… )

+++

Alter: ca. 2008
Geschlecht: Hündin
Größe: ca. 50-55 cm
kastriert: bei Ausreise
Aufenthaltsort: Tierheim Ostroda (Polen)

Notfall Chalwa sitzt seit SIEBEN! Jahren hinter Gittern.
Mittlerweile hat ihr Sehvermögen schon ein wenig nachgelassen.
Die Tierheimleiterin befürchtet das sie sich aufgibt,
da sie sich in der letzten Zeit immer mehr zurückzieht.

Sie schreibt: “Wenn ich auf sie schaue, habe ich den
Eindruck, dass im TH ihre Zeit geht langsam zu Ende…
vielleicht kann ein Zuhause sie “retten ”

Die Zeit vor Ort reicht nicht aus um täglich mit den Hunden

spazieren zu gehen…

der Alltag besteht aus 24 Stunden im Zwinger…

********************************************************

Chalwa wartet inzwischen (Juli 2015) seit fünf Jahren im Tierheim Ostroda auf ein Zuhause, seit sie 2010 gefunden wurde. (Irgendwo an einer Tankstelle)
Sie war schon einmal vermittelt und wurde wieder ins Tierheim gebracht,

weil sie weggelaufen ist. Kein Wunder, wenn man einen Hund nicht ausreichend beschäftigt und keine Maßnahmen ergreift, um das Weglaufen zu verhindern.

Unsere Tierheimmitarbeiter bestätigen, dass Chalwa besser in der ersten Zeit,

wenn nicht dauerhaft, an der Leine spazieren gehen sollte. Chalwa ist eine bewegeungsfreudige Hündin, die gerne mit Agility, Mantrailing oder ähnlichem beschäftigt werden möchte. Wenn Chalwa ausreichend Beschäftigung erhält,

ist sie eine ruhige und ausgegliche Hündin die menschenfreundlich ist und gerne gestreichelt wird.
Mit ihrem Zwingergenossen versteht sich Chalwa sehr gut,

die Verträglichkeit mit anderen Hunden kann gerne getestet werden.

++++

Dolar wurde vor mehr als 2 Jahren streunend auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht. Seitdem wartet der liebe Rüde auf die Chance seines Lebens.

Dolar ist ein Naturtalent in Fröhlichkeit. Es scheint so, als würde er einen immerzu anlächeln und ist dabei so dankbar für jede kleine Aufmerksamkeit. In der Nähe von Menschen wedelt er ununterbrochen mit seinem Schwanz und versucht jeden zum streicheln aufzufordern.

Dolar ist ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Hund, auch in Bezug auf Artgenossen. Er hat ein sanftes Wesen, aber trotzdem sollte ein Zusammenleben mit anderen Hunden langsam stattfinden, damit es nicht zu Problemen kommt. Genau so sehr wie Menschen liebt Dolar Spaziergänge. Dabei freut er sich wie ein Welpe und stellt sich im Umgang mit der Leine auch genau so ungeschickt an…

Dolar hat eine Hautkrankheit und bekommt Medikamente, weil er sich sonst wunde Stellen leckt. Das sollte in Deutschland nochmal genauer diagnostiziert werden.

Er ist jetzt ca. 5 Jahre alt und hat immer noch alles vor sich. Er wäre überglücklich jeden Schritt mit Ihnen an Ihrer Seite gehen zu dürfen – ein Leben lang!

http://www.heimatlosepfoten.de/unsere-tiere/hunde/dolar/

+++++

Schutzgebühr: 250,00 EUR

Name: Kreciolek

Rasse: Mischling
Alter: geb. ca. 2002
Geschlecht: Rüde
Kastriert: Tierarztentscheidung
Aufenthaltsort: Tierheim Ostroda (Polen)

http://www.heimatlosepfoten.de/unsere-tiere/hunde/kreciolek/

Kreciolek ist einer unserer Senioren im Tierheim Ostroda. Der Rüde mit der außergewöhnlich schönen Zeichnung(Tigerfell!) lebt schon seit 2008 in seinem Zwinger!

Er ist ein freundlicher Hundemann, der bei Spaziergängen gut an der Leine läuft. Mit seinen Artgenossen kommt er gut zurecht, sodass ein netter Rüde oder eine hübsche Hundedame in seinem neuen Zuhause bestimmt kein Problem für ihn wären. Kreciolek lässt sich gerne streicheln und mag die Menschen sehr gerne. Sein Zuhause sollte etwas ruhiger sein, da Kreciolek mit seinen 14 Jahren nicht mehr den Trubel sucht. Derzeit (Stand Juli 2016) ist Kreciolek gesund, jedoch wurden ihm 2016 schon ein gutartiger Knoten am Hals sowie ein bösartiger Knoten an seinem Hoden entfernt. Es wäre einfach zu schön, wenn Kreciolek noch einmal die Liebe eines Menschen erfahren dürfte.

Möchten Sie Kreciolek noch einen wunderschönen Lebensabend ermöglichen?
Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Diese sichern entstehende Tierarzt- und Futterkosten im Tierheim. Alle Tiere reisen mit einem EU-Ausweis und werden gechipt, geimpft und (sofern es das Alter und der Gesundheitszustand zulässt) kastriert.

Kontakt und nähere Informationen:

Claudia Wessel
Tel.: 01523/4598294 oder 0231/532 11 845
Claudiawessel@hotmail.de

http://www.heimatlosepfoten.de/

Unsere Hunde und Katzen werden nach positiver Stellenkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr vermittelt. Damit sichern wir weiter entstehende Tierarzt oder Futterkosten im Tierheim.
Alle Tiere reisen mit einem EU- Ausweis, werden kastriert, gechipt und geimpft.

Hündin Goldi, derzeit in Niederösterreich, sucht dringend verständnisvolles Zuhause

Donnerstag, Mai 25th, 2017

Liebe Tierschutzfreunde,

das entzückende Hundemädel ist aus dem Tierschutz und seit Februar in einer Familie.

Sie ist sehr menschenbezogen, liebt Kinder und verträgt sich mit Katzen. Leider mag sie überhaupt keine Artgenossen. Die Familie hat mit ihr Hundeschule besucht-ihr Verhalten wurde auch besser, aber leider ist jeder Spaziergang mit ihr reiner Stress-insbesondere wenn der fünfjährige Sohn dabei ist. Denn den will sie immer beschützen.

Inwieweit dieses Verhalten noch zu korrigieren ist, ist leider nicht absehbar. Sie zeigt dieses Verhalten an der Leine-ohne Leine wurde es noch nicht versucht und dies ist verständlich.  Sie ist bereits einmal über den Zaun gesprungen und hat einen Hund gebissen-aber nicht schwer verletzt. Es war ein kleiner Hund und sie hätte ihn auch schwer verletzen können. Dies spricht eher für eine Unsicherheit und den Drang ihre Familie zu beschützen-ich würde es nicht als agressiv bezeichnen. Aber ich bin kein Hundepsychologe, jedoch ist eine sehr gute Hundetrainerin meiner Meinung.

Die zuständige Organisation würde die Hündin zurücknehmen, es aber auch begrüßen wenn die Hündin über die Familie einen Endplatz findet. Sobald ein Platz frei wird käme sie auf einen Pflegeplatz und hier fragen wir uns natürlich wie soll das mit mehreren Hunden auf der Pflegestelle funktionieren ?

Aus diesem Grund möchten wir hier bei der Suche helfen.

Für die dreijährige Hündin würden wir einen Platz mit Garten und hohen Zaun suchen. Sie befindet sich derzeit in Niederösterreich und könnte auch besucht werden.

Wer Interesse an einer lieben familienfreundlichen Hündin hat und mit ihrer  Abneigung gegenüber Artgenossen leben kann, der möge sich gerne bei uns melden.

Wir leiten Anfragen an die Familie weiter.

Ich werde keine Mails beantworten die Belehrungen, “gute” Ratschläge oder Anfeindungen enthalten-die Zeit habe ich nicht.

Danke an alle lieben Freunde die dieses Mail weiterleiten.

Kontakt:

1marchfeldertiernothilfe@gmail.com

viele Hunde im Tierheim Wetterau, in 61231 Bad Nauheim/Rödgen, suchen ein Zuhause

Donnerstag, Mai 25th, 2017

Sind 9 Jahre TH nicht mehr als genug??? Richi aus dem Tierheim Wetterau wartet seit vielen Jahren…………

Kontakt: E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de

 Sorgenkind Richi

Im TH seit 04.06.08

Richi – unser Energiebündel sucht Spiel, Spaß und Sport ….

Im Juni 2008 bin ich als Fundhund ins Tierheim Wetterau gekommen.Meine ehemaligen Besitzer haben mich einfach so an einer Schule angebunden und nicht wieder abgeholt. Könnt Ihr Euch das vorstellen? Seitdem warte ich im TH Wetterau auf meine neuen Herausforderer.

Über mich sagt man: Ich sei ein Powerpaket, das im Tierheim unterfordert ist. Aber das ist ja auch kein Wunder. Ich freue mich riesig, wenn ich aus dem Zwinger geholt werde und Gassi gehen oder in den Auslauf zu einer Hündin darf. Mit Hündinnen verstehe ich mich super. Rüden müssen nicht unbedingt sein. Ich hab’s halt lieber mit der Damenwelt. Aber Menschen gegenüber bin ich verschmust und verspielt.

Und so stelle ich mir mein neues Zuhause vor: Ich suche ein nettes Pärchen oder Einzelperson, die/das mich als Familienmitglied bei sich aufnimmt. Mit meinen neuen Leuten würde ich gerne eine Hundeschule besuchen, da ich sehr gerne lerne und auch noch einiges lernen muss. Am liebsten wäre mir ein Haus mit Garten, damit ich mich draußen aufhalten und spielen kann. Dies ist aber kein Muss.

Im Haushalt sollten keine Kinder und keine weiteren Tiere leben. Richi wird nur an Listenhund erfahrene Interessenten vermittelt.

Rassebedingt musste Richi in Hessen den Wesenstest ablegen und seine Besitzer müssen die Sachkunde nachweisen.  Seinen Wesenstest hat Richi mit Bravour bestanden.

++++

Baloo (FH 13/17)

Rasse:                   Altdeutscher Hütehund-Mischling

Geschlecht:       männlich

Alter:                    ca. 2011 geb.

Farbe:                  braun-schwarz

Im TH seit:          11.02.2017

Baloo wurde bereits ein Mal durch uns vermittelt und ist jetzt nach ca. vier Monaten   leider wieder zu uns zurückgekommen, da er mit der Familienkonstellation nicht gut zurechtgekommen ist. Hieran kann man aber sicher mit ihm arbeiten.

Er ist ein absolut netter Rüde, mit dem es Spaß macht Gassi zu gehen. Jagdverhalten ist allerdings etwas vorhanden. Das Verhalten gegenüber Radfahrern und Joggern müssen wir noch einmal testen. Die Arbeit an der Schleppleine kennt er bereits, auch hier kann man aber sicher noch einiges bewirken und intensiv am Rückruf arbeiten.

Mit seinen Artgenossen ist Baloo grundsätzlich verträglich. Wie so oft entscheidet aber bei anderen Rüden die Sympathie. Mit „Mädels“ gab es in unserer gemischten Gruppe noch keine Probleme.

Und so stellt sich Baloo sein zukünftiges Zuhause vor:

Er möchte gerne bei einer sportlichen Einzelperson oder Paar einziehen, wo auf jeden Fall noch einmal eine Hundeschule mit ihm besucht wird. Auch für gemeinsamen Spaß an einer Hundesportart ist Baloo bestimmt zu begeistern.

Baloo wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

+++

Lenny (FH 17/17)

Rasse:                  Terrier-Mischling

Geschlecht:       männlich/gechipt

Farbe:                  weiß/schwarz

Alter:                    Mai 2016 geb.

Im TH seit:          09.09.2016

Lenny ist einer von 14 Welpen, die am 09.09.2016 zu uns ins Tierheim gekommen sind. Er hatte bereits ein neues Zuhause gefunden, kam aber jetzt wieder ins Tierheim zurück, da seine Familie mit dem Junghund überfordert war.

Aus Lenny ist zwischenzeitlich ein sehr agiler, liebenswerter und verschmuster Terrier geworden, der keinerlei Probleme mit Zwei- und Vierbeinern hat. Daher könnte er auch gerne zu einem bereits vorhandenen Hund vermittelt werden.

Mit seiner letzten Familie hat er bereits angefangen eine Hundeschule zu besuchen, dies hat ihm auch sehr viel Freude bereitet. Lenny hat einen ausgeprägten Drang nach Bestätigung, was aber in seinem Alter absolut normal ist. Wenn er nicht genug Beschäftigung und Auslastung bekommt, sucht er sie sich selbst. Dann können schon so einige Dinge seinen Zähnen zum Opfer fallen.

Natürlich ist Lenny stubenrein und kennt die Box beim Autofahren. Was er noch nicht gelernt hat, ist das alleine zuhause zu bleiben.

Gerne kann Lenny zu einer Familie mit schon etwas größeren Kindern ziehen. Katzen und Kleintiere sollten allerdings nicht in seinem neuen Reich leben.

Mit seiner neuen Familie möchte er gerne weiterhin eine Hundeschule besuchen, in der er das gesamte Hundeeinmaleins lernen kann. Hundesport kommt für ihn mit Sicherheit in Frage.

Lenny wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

+++

Foxie

Rasse:            Mischling

Geschlecht:    männlich/kastriert/gechipt

Alter:               ca. 2006 geb.

Farbe:             beige

Im TH zur Pension seit 30.06.2016

Am 02.04.2016 konnte Foxie für immer sein Heimatland Rumänien verlassen und ist wohlbehalten in Deutschland angekommen. Foxie hat fast drei Jahre seines Lebens in der Ecarisaj (städtisches Tierheim) verbracht, bis er diese endlich verlassen durfte.

Nun ist er wieder notgedrungen in einem Tierheim untergebracht, was den hübschen Kerl aber so sehr stresst, dass er seinen ganzen Frust unentwegt heraus bellt. Er fühlt sich überhaupt nicht wohl, daher ist es auch so dringend, dass er endlich in seiner eigenen Familie ankommen darf!

Denn sobald er sich draußen, außer Reichweite des Tierheims in der freien Natur, befindet, ist er ein absolut zufriedener Senior!

Er ist ein super menschenbezogener Hund, der seine Menschen gern für sich allein beansprucht, andere Hunde und Kleintiere möchte er nicht in seinem neuen Zuhause haben. Auf Hundebegegnungen jeglicher Art kann er verzichten, genießt aber dafür alles, was nur irgendwie mit seinen Menschen zu tun hat: streicheln, bürsten etc… Auch ist er stubenrein und kann stundenweise alleine bleiben.

Zwischenzeitlich wurde er tierärztlich untersucht. Seine Blutwerte sind alle in Ordnung und „schwerhörig“ ist er auch nicht. Allerdings lebt er wohl durch den langen Aufenthalt in der Ecarisaj in seiner eigenen Welt und sucht Menschen, die ihm die Zeit geben, wieder in das hier und heute zurückzukommen.

Foxie wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.
Kontakt

Tierheim Wetterau

Brunnenweg 35

61231 Bad Nauheim/Rödgen

Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

viele Hunde im Tierheim Wetterau, in 61231 Bad Nauheim/Rödgen, suchen ein Zuhause

Donnerstag, Mai 25th, 2017

Bella und Edward

Rasse:                  Mischlinge

Geschlecht:       weiblich/kastriert/gechipt

Männlich/kastriert/gechipt

Alter:                    01.05.2004 + 01.05.2009 geb.

Farbe:                  creme + weiß/creme

Bella und Edward kamen am 20.09.2016 als Pensionstiere zu uns ins Tierheim. Leider wurden sie bis heute nicht abgeholt, so dass sie nun gemeinsam auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind.

Bella und Edward sind zwei absolut nette und liebe Hunde, die für jeden Spaß zu haben sind. Sie sind sehr verschmust und dem Menschen sehr vertraut. Sie gehören zu den Lieblingen unserer Gassigänger.

Beide möchten mit ihren Besitzern noch so einiges lernen. Edward meckert an der Leine andere Hunde etwas an, ist aber sonst verträglich. Aber wie so oft entscheidet immer die Sympathie.

Wir gehen davon aus, dass sie stubenrein sind. Bella macht es nichts aus, mal alleine zuhause zu bleiben. Edward mag es nicht, er weint, sobald er seine Menschen nicht mehr sieht.

Gerne können sie zu einer Familie – auch mit Kindern – vermittelt werden. Natürlich kommen auch rüstige Rentner in Frage.

Bella und Edward werden nur gemeinsam vermittelt. Es würde ihnen und uns das Herz brechen sie zu trennen.

+++

Samba

Rasse:            Mischling

Geschlecht:    weiblich/gechipt

Alter:               ca. Febr./März 2016 geb.

Farbe:             braun-grau-meliert

Im TH zur Pension seit: 26.11.2016

Am 26.11.2016 hat Samba mit ihren Schwestern Chacha und Rumba ihrem Heimatland Rumänien den Rücken gekehrt und freut sich nun auf ein neues Zuhause in Deutschland. Seit diesem Zeitpunkt ist sie bei uns zur Pension untergebracht und wartet auf ihre neue Familie.

Samba ist eine sanftmütige, etwas scheuere Junghündin, die, wenn sie Vertrauen gefasst hat, sehr verschmust und anhänglich ist.

Sie hat keinerlei Probleme mit ihren Artgenossen beiderlei Geschlechts. Gerne kann sie daher zu einem bereits vorhandenen, souveränen und ruhigeren Ersthund ziehen. Dieser könnte ihr bei der Eingewöhnung in ein neues Leben behilflich sei

Samba verfügt über eine super Leinenführigkeit, so dass man kaum spürt, dass man sie an der Leine hat. Das gesamte Hundeeinmaleins möchte sie gerne mit ihrer neuen Familie in einer Hundeschule lernen.

Für Samba suchen wir eine nette Familie – gerne auch mit älteren Kindern – die ihr die Zeit geben, in Ruhe anzukommen.

Samba wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

+++

Blackie    

Rasse:            Mischling

Geschlecht:    weiblich/kastriert/gechipt

Alter:               ca. 2012 geb.

Farbe:             schwarzbraun mit weiß

Im TH zur Pension seit: 28.01.2017

Am 28.01.2017 ist Blackie wohlbehalten in Deutschland angekommen. Seit diesem Zeitpunkt befindet sie sich bei uns im Tierheim zur Pension.

Ursprünglich hat Blackie in Cluj/Rumänien auf einem Parkplatz in der Nähe einer vielbefahrenen Straße gelebt. Dort konnte sie nicht bleiben und wurde bis zu ihrer Ausreise nach Deutschland in einer Pension untergebracht.

In ihrem Heimatland wurde Blackie wie folgt beschrieben:

„Einfach nur lieb zu Mensch und Hund und kann sich schön in Pose setzen“, „Blackie ist ein tolles, schönes Mädchen, ein Energiebündel und voller Liebe…… Sie ist die Art von Hund, der allgegenwärtig scheint. Sie würde der perfekte Begleiter für eine sportliche Familie sein ….“

Bei uns im Tierheim zeigt sie sich als reines Energiebündel, welches Auslastung sucht. Sie ist super menschenbezogen, liebt es beschmust und beschäftigt zu werden. Ihre neue Familie sollte recht standfest sein, denn sie hat es bisher noch nicht gelernt, an einer Leine zu laufen. Kinder in der Familie sollten auf jeden Fall schon älter sein.

Der Besuch einer Hundeschule wird auf jeden Fall empfohlen, damit sie die Gelegenheit bekommt, alles bisher nicht Gelernte nachzuholen. Hundesport würde ihr mit Sicherheit Freude bereiten, hierbei könnte sie sich so richtig auspowern und einiges an Kopfarbeit leisten.

Blackie wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

+++

Rumba

Rasse:            Mischling

Geschlecht:    weiblich/gechipt

Alter:               ca. Febr./März 2016 geb.

Farbe:             braun-grau-meliert

Im TH zur Pension seit: 26.11.2016

Am 26.11.2016 hat Rumba mit ihren Schwestern Chacha und Samba ihrem Heimatland Rumänien den Rücken gekehrt und freut sich nun auf ein neues Zuhause in Deutschland. Seit diesem Zeitpunkt ist sie bei uns zur Pension untergebracht und wartet auf ihre neue Familie.

Rumba ist eine junge, selbstbewusste Hündin, die sehr menschenbezogen ist. Sie ist absolut liebenswert und verschmust und stellt schnell eine Bindung zu ihren Menschen her. Sie hat keinerlei Probleme mit ihren Artgenossen beiderlei Geschlechts; daher kann sie auch gerne als Zweithund vermittelt werden.

Für Rumba suchen wir eine nette Familie – gerne auch mit älteren Kindern – die mit ihr das gesamte Hundeeinmaleins lernen und ihr zeigen, wie schön das Leben sein kann. Der Besuch einer Hundeschule wird ihr mit Sicherheit Spaß machen. Derzeit verfügt sie bereits über eine gute Leinenführigkeit.

Rumba wird – wie all unsere Hunde – nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt:

Tierheim Wetterau

Brunnenweg (außenliegend)

61231 Bad Nauheim/Rödgen

Tel.: 06032/6335

E-Mail: tierheim-wetterau@t-online.de

Homepage: www.tierheim-wetterau-ev.de

Tierschutzligadorf, in 03058 Neuhausen / Spree: viele liebenswerte Hunde suchen ein Zuhause!

Freitag, Mai 5th, 2017

Fly, Border- Collie-Mix, geb. ca. Nov. 2011, sehr geduldige Familie gerne als Zweithund

 

 

 

 

 

Max, DSH, geb.2006, treuer noch fitter Begleiter

 

 

 

Mia, Dackel-Pinscher-Schäferhund-Mix, geb. ca. April 2014- mit Video

 

 

 

Ben, Großer Münsterländer-Labrador-Mix, geb. ca. 2009,liebt es im Freien zu sein

 

 

Kaya, Sheltie-Jack Russel Terrier-Mix, geb. ca. 2011, kl. Angsthase, mag Katze

 

 

Malik, Neufundländer-Mix, geb. 12/2015,freundlich, agil, sehr verspielt

 

Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de