Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Archive for the 'Vermittlung – Hunde' Category

Maja, Bernhardiner, geb. 2017, wundervolle, doch leider chronisch kranke Familienhündin

Dienstag, Juni 11th, 2019

Rasse: Bernhardiner
Farbe:  braun-weiß
Geschlecht: weiblich / kastriert
Geboren: 2017
Geeignet für:  Familie mit Haus und Garten
Größe:  75 cm
Kurzbeschreibung: wundervolle, doch leider chronisch kranke Familienhündin

Ausführliche Beschreibung:

Die gute Maja wurde von ihren Besitzern beim Umzug einfach zurückgelassen. Im Januar 2019 kam sie zu uns ins Tierheim.

Leider mussten wir feststellen, dass Maja sehr große Probleme mit ihren Gelenken hat und an den Rassekrankheiten Hüftgelenksdysplasie, Ellenbogendysplasie und auch an Spondylosen leidet. An den Ellenbogen wurde sie nun operiert, um dort die Schmerzen zu lindern. Leider braucht sie dennoch täglich ein Schmerzmittel, um gut laufen zu können.

Aufgrund dieser ganzen Grunderkrankungen ist Maja`s Lebenserwartung wahrscheinlich nicht sehr hoch. Dies macht uns sehr traurig, denn Maja ist ein Traumhund und hätte ein langes glückliches Leben als Familienhund verdient.

Maja liebt alle Menschen und Tiere. Sie ist sehr kinderlieb und liebt es gekuschelt zu werden. Sie ist sehr anhänglich und absolut gutmütig. Sie ist gerne draußen im Garten. Liebt es inzwischen aber auch in der Nacht auf einem weichen Bett zu schlafen. Maja kommt mit Hunden, Katzen und anderen Tieren wunderbar aus.

Aufgrund ihrer Gelenkserkrankungen kann Maja keine Treppen steigen und auch keine großen Gassirunden gehen.

Für Maja suchen wir eine Familie mit Haus und Grundstück, die Maja trotz ihrer schlechten Prognose einen liebevollen Platz als Familienhund gibt.

Mehr Bilder von Maja und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=10322

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

 

Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Buddy, Labrador-Mix , geb. 2014, su. hundeerfahrene Einzelperson mit Grundstück – mit Video

Dienstag, Juni 11th, 2019

Buddy – Labrador-Mix

Video: https://www.youtube.com/watch?v=FA77D5Nv4WM

Rasse: Labrador-Mix
Farbe: schwarz
Geschlecht: männlich / kastriert
Geboren: 2014
Geeignet für: hundeerfahrene Einzelperson mit Grundstück
Größe: 58 cm
Kurzbeschreibung: ein Hund für sehr hundeerfahrene

Ausführliche Beschreibung:
Leider kam Buddy nach 2 Jahren aus der Vermittlung zurück, da sein Besitzer umzog und keine Möglichkeit mehr hatte Buddy weiter zu halten.
Buddy zu beschreiben ist schwierig. Er ist ein freundlicher, aufgeschlossener, extrem temperamentvoller Rüde. Ihm wurden nie Grenzen aufgezeigt wurden und er konnte immer machen, was er wollte. Daher testet Buddy Zweibeiner immer aus und neigt dann auch dazu sein Willen mit Zähnen durchzusetzen, wenn er Schwäche beim Zweibeiner feststellt. Mit Ruhe, Souveränität und Konsequenz lässt er sich aber gut lenken. Ein Hund für Hundeanfänger ist Buddy nicht.

Bei uns im Haus neigt Buddy aus Langeweile dazu um zu dekorieren. Er liebt Wasser und planscht in der kleinsten Wasserschüssel.
Für Buddy suchen wir Menschen mit Haus und Grundstück, wo sich Buddy viel frei bewegen kann, aber auch Familienschluss hat. Buddy sollte als Einzelhund auf einem Grundstück ohne andere Tiere gehalten werden.
Mehr Bilder von Buddy und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=7675
Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.
Vielen Dank für eure Unterstützung!!
Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Rita,Pinscher-Schäfer-Mix, geb. 2012, wünscht sich konsequente Führung

Sonntag, Juni 9th, 2019

  Rasse: Pinscher-Schäfer-Mix
Farbe: braun
Geschlecht: weiblich / kastriert
Geboren: 2012
Geeignet für: hundeerfahrene Einzelperson oder Ehepaar
Größe: 50 cm
Kurzbeschreibung: wünscht sich konsequente Führung

Ausführliche Beschreibung:

Rita übernahmen wir ursprünglich aus einem anderen Tierheim und konnten sie vermitteln. Leider musste Rita nach etwas über einem Jahr im April 2019 zu uns ins Tierheim zurück, da sie und ihr Frauchen nicht miteinander klar kamen.

Rita ist eine starke Hündin, die eine klare, konsequente und souveräne Führung braucht. Bekommt sie dies nicht, setzt sie sich durch, auch mit den Zähnen. Leider biss sie ihr Frauchen mehrfach. Hingegen mit dem erwachsenen Sohn der Frau kam Rita super klar, denn dieser ging klar und deutlich mit der Hündin um und ließ ihr nichts durchgehen.

Für Rita suchen wir nun ein Zuhause am besten bei einer Einzelperson oder einem erfahrenen Ehepaar mit Haus und Garten. Rita mag keine Katzen und Kleintiere, sie akzeptiert intakte Rüden, wäre aber am liebsten Einzelhund. Kinder sollten nicht im neuen Zuhause leben. Rita läuft am Fahrrad, fährt im Auto mit, ist absolut stubenrein und bleibt brav stundenweise alleine Zuhause.

Mehr Bilder von Rita und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=11082

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!
Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Innes – Ofelia – sucht Menschen die ihr das Erlebte vergessen lassen.

Sonntag, Juni 9th, 2019

Von: Gerlinde Wimmer <g.wimmer1949@gmail.com>

INNES-OFELIA…

… hat unglaubliches Glück im Unglück gehabt:
ihr Besitzer verletzte sie mit einer Axt am Kopf so schwer, dass die junge Hündin einen Schädelbruch erlitt …
GsD kam unserem Tierarzt “ins Spiel”, Innes wurde behandelt und gepflegt und erholte sich erstaunlich gut. Trotz des furchtbaren Erlebnisses ist sie sehr, sehr freundlich zu Menschen –  ein absolut liebenswürdiges, liebenswertes, tolles junges Mädchen ist sie  das auch bei unserem Tierarzt auf ein Zuhause bei lieben zuverlässigen Menschen wartet.

19066
Name: Innes-Ofelia
Geschlecht: Hündin
Alter: ca. geb. Juli 2018
Größe: SH ca. 47 cm

Zur Info:
Unsere Hunde werden ausschließlich nach positiver Vorkontrolle, gegen eine Schutzgebühr mit Schutzvertrag vermittelt.
Die Schutzgebühr beinhaltet: Transport mit Traces ( wir fahren unsere Tiere grundsätzlich sellbst ), Impfung, Chip, EU-Tierpass, Entwurmung, Kastration ( je nach Alter ).
Außerdem werden unsere Hunde getestet auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose, Babesiose und Dirofilariose und gegebenenfalls vor der Ausreise behandelt.

ernstgemeinte Anfragen bitte an:
Gerlinde Wimmer / g.wimmer1949@gmail.com

danke und liebe Gruesse

Gerlinde Wimmer

Asociatia Helping Animals Romania HAR

www.helpinganimalsromania.de

www.island-of-hope.org/de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cat

https://www.facebook.com/har.island.of.hope

paypal@helpinganimalsromania.de

Zira, Sarplaniac, geb. 25.11.2013, ein Frauenhund

Sonntag, Juni 9th, 2019

Zira ist nicht verträglich. Sie zeigt eine extreme Futteraggression. Sie wiegt ca. 40kg.

Zira wurde im November 2016 bei uns abgegeben, da sie den Sohn der Besitzerin gebissen hatte. Zira stammt ursprünglich aus einer schlechten Haltung, die durch uns Ende 2013 aufgelöst wurde. Sie war damals als Welpe bereits extrem ängstlich und misstrauisch. Im neuen Zuhause band sich Zira extrem an Frauchen. Frauchen war Zira’s ein und alles. Ihrem Frauchen folgte sie, sie durfte alles mit ihr machen. Doch leider akzeptierte Zira eben keinen Mann und keinen Fremden im Haus – eben typisch Herdenschutzhund.

Zira braucht ihre Zeit bis sie sich an eine neue Bezugsperson bindet. Sie ist ein ausgesprochener Frauenhund.

Als Herdenschutzhund zeigt sich Zira sehr wachsam und lässt niemanden auf ihr Grundstück. Sie ist es gewöhnt mit im Haus zu schlafen, ist absolut stubenrein und kann nach der Eingewöhnung auch stundenweise alleine gelassen werden. Hühner und Katzen kennt sie.

Für Zira suchen wir eine Herdenschutzhund-erfahrene Einzelperson, die Zeit und Geduld hat, um Zira’s Vertrauen zu gewinnen. Wer sich für Zira interessiert, muss erst einmal hier im Tierheim mit ihr spazieren gehen kommen, da Zira so extrem misstrauisch gegenüber allen fremden Menschen ist.

Sarplaninac    Hündin, nicht kastriert     Geboren 25.11.2013   Schulterhöhe ca. 60cm    Mit Katzen verträglich

Abgabegebühr: 150 Euro

Mehr Bilder und Kontaktformular: http://db.tierschutzliga.de/?ID=5055

Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Ausbau Kirschberg 15
03058 Neuhausen / Spree
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

ein tapferer, sanftmütiger Hund: Bufu, ein Opfer der Straße, hätte gern ein Zuhause….

Sonntag, Juni 9th, 2019

Ein beliebtes Hobby der Rumänen heißt: Hund überfahren. Dabei ist es völlig egal, ob der Hund die Straße überquert oder auf dem Gehweg sitzt oder läuft. Notfalls wird der Gehweg mitgenommen und der Hund platt gemacht.  Es gibt Videos, die das dokumentieren…

Bufu wurde von unserem Tierarzt gefunden. Auch er war von einem Auto angefahren worden…

Der nette Mensch der ihn auf dem – nicht vorhandenen-  Gewissen hat,  hat auch noch einen anderen Hund erwischt, der  nach 4 Wochen Behandlung den Kampf um sein Leben verloren hat…

Bufu konnte nicht mehr laufen, aber nach der Behandlung kann er jetzt wieder auf allen vier Beinen stehen und auf zumindest drei Beinen laufen.

Er ist ein tapferer Hund, sehr sanftmütig und ruhig. Aber natürlich ist er traumatisiert. Er will nicht aus seinem Käfig kommen, denn nur dort fühlt er sich sicher – dort kommt kein Auto hinein…

Der Autofahrer war wohl nicht der erste Zweibeiner der ihm Böses angetan hat. Aber dennoch hat er sich inzwischen zu einem großen, glücklichen, verspielten Hund entwickelt!

Er ist ein sehr, sehr lieber Kerl auf der Suche nach einem guten Zuhause!

Bis dahin würde er sich über einen Paten freuen!

http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/r%C3%BCden/bufu-bn440/

Alter: ca. 7-8 Jahre  ( Oktober 2015)

Größe: SH 60 cm

Gerlinde Wimmer g.wimmer1949@gmail.com

HAR – Bukarest
www.helpinganimalsromania.de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA

www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats

paypal@helpinganimalsromania.de

Das Sensibelchen unter den Junghunden, das niemand will: Ozzy in Buftea

Freitag, Juni 7th, 2019

Von: Gerlinde Wimmer [mailto:g.wimmer1949@gmail.com]

   Wir haben traurige Rekorde zu vermelden…..Welpen werden zu Junghunden und Junghunde zu Erwachsenen…

Sie kamen als Welpen ins TH, entweder mit den Müttern oder sie wurden verwaist gefunden – in Hecken, Büschen, Müllcontainern…

Sie haben ihre Kindheit in der Station verbracht und sie haben nur wenig Chancen sie wieder zu verlassen.

Sie werden vielleicht immer dort bleiben müssen, denn niemand will sie… sie sind weiß, schwarz, blond…. aber alle nicht wirklich klein und manche sind ängstlich.

Aber wenn sie bleiben wird die Station irgendwann in naher Zukunft Aufnahmestopp haben – es sind jetzt schon zu viele.

Und was das in Rumänien heißt wissen wir alle.

Auch diese Hunde brauchen ein Zuhause – nur haben sie bisher die Chance noch nicht bekommen…

Ozzy, Rüde, geb. 25.10.2013, SH ca. 40 cm, braucht einen ruhigen Platz, da er sehr sensibel ist und seine Demodikose immer dann wieder ausbricht, wenn zu viel Stress bei uns ist. Schon aus diesem Grund braucht er dringend ein eigenes Körbchen, denn Stress ist hier in der Station an der Tagesordnung!

Er ist friedlich mit anderen Hunden, freundlich mit Menschen, nur anfangs sehr vorsichtig.

Update: Ozzy hat wenig Glück im Leben! Nicht nur, dass ihn niemand will – was ja schon schlimm genug ist – nein, er hat auch noch eine beidseitige Patellaluxation.

((Kniescheibenverrenkung: http://patellaluxation-hund.de/)

Ozzy sucht deswegen auch Paten, die ihn und uns unterstützen!

Wir haben die Meinung eine deutschen Tierarztes eingeholt! Und die Meinung ist gut! Weiterlesen   http://www.helpinganimalsromania.de/hunde/r%C3%BCden/ozzi-b15/

Gerlinde Wimmer HAR – Bukarest g.wimmer1949@gmail.com

www.helpinganimalsromania.de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA

www.facebook.com/Har.Helping.Animals.of.Romania.har

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cats

paypal@helpinganimalsromania.de

Ducu – ein 3-beiniger Hund von HAR – hofft auf eine Chance

Donnerstag, Mai 23rd, 2019

DUCU – ER VERLOR EIN VORDERBEINCHEN …

… Ducu wurde in dem Dorf Dascalu verletzt von tierlieben Menschen gefunden – ob ihm die Verletzungen an seinem Vorderlauf von Menschen zugefügt wurden oder ob es ein Autounfall war – wir wissen es nicht.
Auf alle Fälle brachten die Leute ihn zum Tierarzt – nach einer kurzen Behandlung meinten die TAs, die Probleme seien neurologischer Art und Ducu kam zurück zu seiner Mutter und seinen Brüdern. Aber eine Wunde an seinem Bein heilte und heilte nicht …
so wurde er letztendlich wieder zum TA gebracht – und sie amputierten seinen linken Vorderlauf. Warum das Bein nicht zu retten war – wir wissen es nicht.
( Cristina kann nur sagen, was ihr die Familie berichtet hat.)
Nach der Heilung sollte er zurück in sein Dorf. Inzwischen hatte die Situation sich dort aber für die Hunde grundlegend geändert:
Die Leute, die in dem Dorf Häuser gebaut haben, fühlten sich mehr und mehr von den Hunden gestört und riefen die Hundefänger. Ducus Mutter, seine Brüder, seine Freunde … alle waren inzwischen von den Hundefängern abgeholt – das Dorf war sozusagen “gesäubert” worden :-( :-( :-( Die Menschen, die Ducu zum TA gebracht hatten, hatten keine Chance, den anderen zu helfen. Sie nahmen aber den Ducu – der jetzt völlig alleine war – bei sich auf. Bleiben kann er leider dort nicht – die Familie hat 4 weitere Hunde – sie haben nicht genügend Zeit, um sich wirklich um Ducu, das Energiebündel, zu kümmern. Er ist ein so fröhlicher junger Hund, will spielen und rennen auf seinen drei Beinen; möchte lernen; liebt Menschen seeeehr; ist sehr freundlich zu seinen Artgenossen; ist topfit und gesund :-)
Wen stört es nicht, dass er nur drei Beinchen hat? und verliebt sich in den Goldschatz?

19037
Name: DUCU
Geschlecht: Rüde
Alter: ca. 2 Jahre ( Februar 2019 )
Größe: SH ca. 40 cm

Kontakt: gwimmer1949@gmail.com

Vielleicht ergibt sich doch eine Chance und jemand moechte Ducu eine zu Hause biten?

danke und liebe Gruesse

Gerlinde /Gerlinde Wimmer
Asociatia Helping Animals Romania HAR

www.helpinganimalsromania.de

www.island-of-hope.org/de

www.facebook.com/HAR.HELPING.ANIMALS.OF.ROMANIA

www.facebook.com/Helping.Animals.of.Romania.Cat

https://www.facebook.com/har.island.of.hope

paypal@helpinganimalsromania.de

Simba, Sarplaniac, geb. 2013, sensibler Herdenschützer sucht sehr erfahrene Halter

Donnerstag, Mai 23rd, 2019

Rasse:      Sarplaniac
Farbe:     schwarz
Geschlecht:    männlich / kastriert
Geboren:    25.11.2013
Geeignet für:    hundeerfahrene Halter, als Zweithund
Größe:    65 cm
Kurzbeschreibung:    sensibler Herdenschützer sucht sehr erfahrene Halter
Ausführliche Beschreibung:
Simba wurde von uns als Welpe vermittelt. Ein Herdenschutzhund aus der großen Beschlagnahmung 2013. Leider waren die Welpen damals bereits verhaltensauffällig, da sie bei der Besitzerin, ohne Menschenkontakt, in einem dunklen Stall, die ersten 8 Lebenswochen verbrachten.
Die neue Familie von Simba gab sich viel Mühe, doch leider biss er nun ein Familienmitglied – warum weiß keiner. Da jetzt verständlicherweise alle Angst um das gerade einmal 4 Monate alte Baby der Familie hatten, musste Simba wieder zu uns.
Für ihn ist eine heile Welt zusammen gebrochen…
Die Vermittlung wird extrem schwierig, da er sich auf wenige Bezugspersonen fixiert und fremde Menschen dann nicht mehr akzeptiert. Er ist 5 Jahre, hat bereits HD und bekommt Schmerzmittel. Er ist sehr sozialverträglich mit Hunden und wenn es echte Herdenschutzhundfans gibt, finden wir vielleicht doch noch ein neues Zuhause für ihn.

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de

Pyrenäenberghund-Kaukasen Junghund, fast 1 Jahr : Manne sucht ein Zuhause!

Donnerstag, Mai 23rd, 2019

Rasse:     Pyrenäenberghund-Kaukase
Farbe:     beige
Geschlecht:   männlich / kastriert
Geboren:     6.4.2018
Geeignet für:    Familie mit Haus und Grundstück
Größe:     65 cm
Kurzbeschreibung:     sanfter und gutmütiger Familienhund

Ausführliche Beschreibung:

Manne wurde zusammen mit seinen 3 Geschwistern bei uns abgegeben. Er gehörte zum ungewollten Nachwuchs für den der Besitzer keine Abnehmer fand. Nun suchen wir für den lieben Burschen ein passendes Zuhause.

Junghund Manne hat bereits jetzt schon ein traumhaftes Wesen. Er ruht in sich, ist ausgeglichen und anschmiegsam. Wir würden ihn als sanft und gutmütig beschreiben. Manne ist ein großer Menschenfreund, sehr freundlich auch gegenüber Fremden. Er versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, wenn er diese über eine Weile kennenlernen durfte. Manne läuft gut an der Leine und liebt Spaziergänge sehr. Er wäre ein wundervoller Familienhund.

Natürlich meldet Manne auch jetzt schon Besucher, doch noch lässt er jeden auf seinen Hof. Damit dies so bleibt, sollte Manne weiterhin viel netten Kontakt zu Zwei- und Vierbeinern haben.

Für Manne suchen wir eine Familie mit Haus und Grundstück. Er sollte engen Familienanschluss bekommen und nicht aus- oder weggesperrt werden. Auch als Zweithund wäre er gut geeignet. Als Stadt- und Wohnungshund ist Manne eher nicht geeignet.

Mehr Bilder von Manne und das Kontaktformular: https://tierschutzliga.de/vermittlungstier/?animal_id=10678

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen.
Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per Email (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für eure Unterstützung!!

Tierschutzligadorf
c/o Dr. Annett Stange
Telefon: 035608 / 40124
Webseite: www.tierschutzligadorf.de
E-Mail: info@tierschutzligadorf.de