Tierschutzwelt und Little-Animals

home

Hündin Käthe ,ca. 6,5 Jahre alt, liegt nur noch apathisch in ihrem Auslauf…, sucht dringend ein liebevolles Zuhause!

Käthe wird immer übersehen, vielleicht einfach, weil sie groß ist
und unauffällig aussieht…
Dabei ist sie so liebenswert und blüht richtig auf, wenn man sich ihr zuwendet.Es kann doch nicht sein, dass sie keine Chance bekommt!
(der nächste Transporter fährt im April)

Käthe ist eine nicht mehr ganz junge Hündin… Als ihre ehemaligen Besitzer sie im Herbst 2020 im Tierheim in Schumen (Bulgarien) abgegeben haben, hieß es, sie sei um die sechs Jahre alt (geb. ca. August 2014).

Käthe wurde im Tierheim abgegeben, weil die älteren Leute zu ihren Kindern nach Deutschland gehen wollten. Da wurde der Hund nicht mehr benötigt. Leider erleben wir es immer wieder, dass ältere Menschen sich Hunde „zulegen“, denen sie in keiner Weise gerecht werden können. Und nicht nur das: Ob Käthe schon jemals in ihrem Leben einen Tierarzt gesehen hat, wagen wir zu bezweifeln, denn sie hatte Mammatumore, die unser Tierarzt ihr am 22. September 2020 operativ entfernte.

Käthe ist eine sehr sanfte Hündin, die sich im Tierheim in ihrem Auslauf eher apathisch und teilnahmslos verhält. Sie macht einen sehr unglücklichen Eindruck. Wenn man sie aber auf einen Spaziergang mit nach draußen nimmt, ist sie wie verwandelt und wirkt viel jünger! Sie freut sich über die Bewegung und Abwechslung und ist auch uns Menschen sehr zugetan. Sie lässt sich streicheln und ist mit Freude dabei. Wenn es dann in ihren Auslauf zurückgeht, ist sie geknickt und zieht sich wieder in ihre Hundehütte zurück.

Mit den anderen Hunden hat sie überhaupt keine Probleme. Hier zeigt sie ein insgesamt zurückgezogenes, defensives Verhalten.

Käthe wurde im Tierheim kastriert, gechipt und hat ihre Impfungen. Wir hoffen, dass ihr Aufenthalt dort nur vorübergehend ist und sie bald die Chance auf ein Zuhause bekommt. Es wäre schön, wenn die etwas ältere, aber immer noch sehr fitte Hündin noch einmal erleben dürfte, dass ein Hundeleben auch schön sein kann!

Beim Spaziergang blüht sie richtig auf

Alle Infos unter: Grund der Hoffnung

Kontaktdaten:

Grund zur Hoffnung e.V.
Verena Albert

0176-20752489

verenaalbert@hotmail.com

info@grund-zur-hoffnung.org

www.grund-zur-hoffnung.org

*************

Wir sind dankbar für jedes unserer Tiere, das öffentlich geteilt wird. Deswegen erteilen wir, Grund zur Hoffnung e.V., Datenfreigabe an alle – mit Tierschutz befassten – Personen. Unsere Hunde, Katzen, Notrufe und Aktionen dürfen sowohl per E-Mail (an weitere Verteiler), per Flyer, per Facebook und auf weiteren Wegen digital geteilt werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Das Team von Grund zur Hoffnung

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.